Anzeige

WLAN-Stick funkt auf allen Kanälen

Lancom AirLancer USB-300agn sendet mit 2,4 oder 5 GHz

Lancom hat mit dem AirLancer USB-300agn einen WLAN-Stick vorgestellt, der auf mehreren Funkbereichen senden kann und nach IEEE 802.11n arbeitet. Der Stick funkt im 2,4- oder 5-GHz-Band und beherrscht Kanalbündelung, um eine Bruttodatenrate von maximal 300 MBit/s zu erzielen.

Der AirLancer USB-300agn unterstützt außer IEEE 802.11n auch die Varianten 802.11a und g. Unter anderem beherrscht das Gerät das Sicherheitsmerkmal IEEE 802.11i (WPA2) mit AES-Verschlüsselung.

Lancom AirLancer USB-300agn
Lancom AirLancer USB-300agn

Im Paket ist ein 1,5 m langes USB-Kabel enthalten, mit dem der AirLancer USB-300agn für einen besseren Empfang abseits des Notebooks oder PCs platziert werden kann. Im Lieferumfang sind Treiber für Windows 2000, XP, XP 64 Bit und Vista enthalten.

Anzeige

Der Lancom AirLancer USB-300agn kostet rund 82 Euro und soll ab sofort verfügbar sein.


eye home zur Startseite
Profi 17. Mär 2009

Der Murks sitzt wohl eher vor dem Rechner: Konfiguriere Dein WLAN mal auf freie...

dffdsds 17. Mär 2009

DDDDDDDDD! standarDDDDDD!

blork42 07. Feb 2009

grammatik-nazi ... *okay rechtschreibung, einfach nur die Schnautze halten*

RoflCopter 03. Feb 2009

Auf solche Beiträge wie deine kann man echt verzichten, er hat ganz normal gefragt und...

.02 Cents 03. Feb 2009

Was soll das denn heissen 'nicht stable'? Typischerweise werden Abbrüche bei WLAN...

Kommentieren


Penzweb.de / 03. Feb 2009



Anzeige

Stellenmarkt
  1. HELUKABEL GmbH, Hemmingen
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. GENTHERM GmbH, Odelzhausen
  4. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 134,98€

Folgen Sie uns
       


  1. Vorstandard

    Nokia will bereits ein 5G-fähiges Netz haben

  2. Vielfliegerprogramm

    Hacker stehlen Millionen Air-India-Meilen

  3. Funknetz

    BVG bietet offenes WLAN auf vielen U-Bahnhöfen

  4. Curiosity

    Weitere Hinweise auf einst sauerstoffreiche Mars-Atmosphäre

  5. Helium

    Neues Gas aus Tansania

  6. Streaming

    Netflix arbeitet intensiv an einer Sprachsuche

  7. Millionenrückzahlung

    Gericht erklärt Happy Birthday für gemeinfrei

  8. Trials of the Blood Dragon im Test

    Motorräder im B-Movie-Rausch

  9. Raumfahrt

    Kepler Communications baut Internet für Satelliten

  10. Klage zum Leistungsschutzrecht

    Verlage ziehen gegen Google in die nächste Runde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Darknet-Handel Nutzerdaten von Telekom-Kunden werden verkauft
  2. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

  1. ...Es gibt keinen Heliummangel

    OhYeah | 18:38

  2. Re: Ältere Win7 Systeme gar nicht für 10 ausgelegt

    Spiritogre | 18:37

  3. Re: Weshalb gibt Tesla keine PS mehr im...

    ldlx | 18:34

  4. Re: Selbst mit Subvention ~ 5¤ - kaum glaubwürdig.

    Rulf | 18:32

  5. Re: 4,9 Mio Euro in der ersten Ausbaustufe?

    Freiheit | 18:27


  1. 18:25

  2. 18:17

  3. 17:03

  4. 16:53

  5. 16:44

  6. 15:33

  7. 14:47

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel