Abo
  • Services:
Anzeige

Ausfall mehrerer Rechenzentren bei Hetzner

Störung gegen 13 Uhr weitgehend behoben

Eine Störung in der Stromversorgung beim Hoster Hetzner hat am Donnerstag zahlreiche Server in mehreren Rechenzentren lahmgelegt. Mittlerweile wurde die Stromversorgung aber wieder hergestellt.

Die Störung der Stromversorgung trat um kurz nach 11 Uhr auf und betraf die Rechenzentren RZ3, RZ4, RZ5 und teilweise auch das RZ9 von Hetzner. Zwar konnte Hetzner die Stromversorgung bereits gegen 11:40 Uhr wieder herstellen, doch die Wiederherstellung der betroffenen Server dauerte deutlich länger.

Da auch Hetzners E-Mail-System in Mitleidenschaft gezogen wurde, kamen dort vorübergehend keine E-Mails an. Seit 13:05 Uhr ist auch das Rescue-System wieder verfügbar. Dieses wird benötigt, sollte ein Server einen manuellen Filesystem-Check zum Hochfahren benötigen.

Anzeige

Unter hetzner-status.de/ informiert das Unternehmen über den Fortgang der Arbeiten.


eye home zur Startseite
garst 03. Nov 2009

Später Einwurf, aber: Es gibt massig Rechenzentren, die weit mehr als 99 % Uptime...

emax 31. Jan 2009

Abgesehen davon, dass Hetzner mit seinen Ausfallzeiten bisher (einschliesslich diesem...

Pitr-Cola 30. Jan 2009

..zumindest wenn ich von 29.01 11 Uhr bis 30.01 15 Uhr rechne. Dafür funktioniert alles...

edmund 30. Jan 2009

wir hosten bei Hetzner auch ein paar duzend speditionen und handelsgesellschaften die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  2. über Ratbacher GmbH, Raum Berlin (Home-Office möglich)
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. Landratsamt Starnberg, Starnberg bei München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 16,99€
  2. (-75%) 4,99€
  3. 23,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  2. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  3. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  4. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  5. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  6. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  7. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  8. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

  9. Zaber Sentry

    Mini-ITX-Gehäuse mit 7 Litern Volumen und für 30-cm-Karten

  10. Weltraumteleskop

    Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  3. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. DACBerry One Soundkarte für Raspberry Pi liefert Töne digital und analog
  2. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  3. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Re: Es wird immer was vergessen

    1ras | 18:34

  2. Re: Tutanota

    torrbox | 18:32

  3. Re: Manipulative Bildauswahl

    maze_1980 | 18:24

  4. Re: Komplett integer

    ManuPhennic | 18:21

  5. Re: 40% - in den USA!

    bernstein | 18:20


  1. 16:49

  2. 14:09

  3. 12:44

  4. 11:21

  5. 09:02

  6. 19:03

  7. 18:45

  8. 18:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel