US-Hersteller will elektrischen Superflitzer bauen

Elektrosportwagen soll über 330 km/h schnell fahren

Der US-Autohersteller Shelby Supercars (SSC) hat das nach eigenen Angaben schnellste Elektroauto der Welt angekündigt. Das Unternehmen aus West Richland im US-Bundestaat Washington hat einen Elektroantrieb für seinen SSC Ultimate Aero entwickelt, der als schnellstes Serienauto der Welt gilt.

Anzeige

Dass es für das Fahren von Elektroautos nicht nur rationale, sondern auch emotionale Gründe gibt, hat kürzlich der Autofan und Designer Paolo Tumminelli im Interview mit Golem.de bekräftigt. Für die Fans schneller Autos, denen der Tesla Roadster zu langsam ist, hat der US-Autohersteller Shelby Supercars (SSC) jetzt eine Alternative: den Ultimate Aero EV (für Eletric Vehicle), das schnellste Elektroauto der Welt.

Bald als Elektroauto: SSC Ultimate Aero
Bald als Elektroauto: SSC Ultimate Aero
Wie der SSC Ultimate Aero mit Verbrennungsmotor werde auch die Elektrovariante ein Auto der Superlative, preist SSC sein Fahrzeug. Die Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs soll bei 335 km/h liegen. Der 1.000 PS (rund 745 kW) starke Twinmotor soll den Flitzer in nur 2,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen. Mit einer Akkuladung könne der Elektrosportwagen zwischen 240 bis 320 km zurücklegen. Die Ladezeit für den Akku soll bei einer Spannung von 220 V nur fantastische zehn Minuten betragen.

Bald als Elektroauto: SSC Ultimate Aero
Bald als Elektroauto: SSC Ultimate Aero
Das Triebwerk, der All-Electric Scalable Powertrain (AESP), gibt es nach Angaben von SSC in mehreren Varianten und ist vielfältig einsetzbar. Die 200-PS-Variante (etwa 150 kW) sei für Klein- und Mittelklassewagen geeignet. Für Kleinlaster und SUVs stehen 500 PS (rund 370 kW) zur Verfügung. Ein großes Aggregat mit 1.200 PS (knapp 900 kW) soll Busse und Lkws antreiben. Im Ultimate Aero EV sind zwei flüssig gekühlte 500-PS-AESP verbaut.

Laut SSC soll der Elektrosportwagen Ende 2009 auf den Markt kommen. Über den Preis machte der Hersteller keine Angaben. Der Ultimate Aero in der Variante mit dem Verbrennungsmotor kostet umgerechnet knapp eine halbe Million Euro. Das Fahrzeug steht im Guinnessbuch der Rekorde mit einer Höchstgeschwindigkeit von 412 km/h als das schnellste Fahrzeug mit Straßenzulassung.


Technikfreak 11. Mär 2009

->220 V . 50 Hz, bringt die gleiche leistung wie ->110 V, 60 Hz (deswegen auch der...

FSBKiller 18. Feb 2009

Lithium-Eisen-Phosphat-Akkumulator http://de.wikipedia.org/wiki/Lithium-Eisen-Phosphat...

NameWirklich 18. Feb 2009

Vermutlich meint er Bosch...

Ralle 07. Feb 2009

Welche GmbH meinst Du?

ThadMiller 31. Jan 2009

KaStud2000 schrieb: "Jetzt überleg einmal wie hoch die Verlustleistung bei einem...

Kommentieren



Anzeige

  1. Test-Spezialist/in für Automotive IT-Systeme
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  2. Wissenschaftliche Mitarbeiter / -innen im Bereich Audio & Multimedia
    Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  3. SAP SD Spezialist für Webshopprojekte (m/w)
    Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  4. Mitarbeiter (m/w) Software­prozess-Management
    Friedrich Zufall GmbH & Co. KG, Göttingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Linshof

    Die gut versteckte Firma hinter dem Wunder-Smartphone

  2. Gericht

    Entscheidung über Haft für Dotcom kommende Woche

  3. Star Wars Episode VII

    The Force Awakens im ersten Teaser

  4. Speedport Hybrid

    Hybrid-Tarif der Telekom ohne LTE-Drosselung

  5. Docker-Alternative

    Spoon bietet virtualisierte Container für Windows

  6. Überbewertete Superrechner

    Quantencomputer hätten kaum was zu tun

  7. FAA

    Privatdrohnen gefährden Flugverkehr

  8. Großbritannien

    Pink Floyd und Arctic Monkeys sorgen für Vinyl-Boom

  9. Raumfahrt

    Hayabusa 2 startet in wenigen Tagen

  10. Winter is coming

    Game of Thrones ab Anfang Dezember 2014



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test: Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test
Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
  1. Systemkamera Sony Alpha 7 II mit 5-Achsen-Bildstabilisierung
  2. Canon PowerShot G7 X im Test Canons Konkurrenz zu Sonys 1-Zoll-Kamera
  3. Interne Dokumente Neuer Sony-Sensor könnte Kameras kraftvoller machen

Crowdfunding für Games: Der Goldrausch auf Kickstarter ist vorbei
Crowdfunding für Games
Der Goldrausch auf Kickstarter ist vorbei
  1. Pono Neil Youngs Highres-Player kommt auch ohne Kickstarter
  2. The Flame in the Flood Reise am prozedural generierten Fluss
  3. Jolt Schnurloses Laden für die Gopro

    •  / 
    Zum Artikel