Anzeige

Bürgernetzvereine bauen Internet mit 100 MBit/s

Gemeinden sollen Glasfasernetz ohne Telekom selbst vergraben

Der Bürgernetzverband fordert den Ausbau der Datenleitungen auf 100 MBit/s mit Glasfaser statt Kupferdraht. Das Verlegen nehmen die Kommunen ohne die Deutsche Telekom selbst in die Hand, ähnlich wie im Kanalbau für die Wasserversorgung.

Anzeige

Der Dachverband der Bürgernetzvereine, in dem 44 Vereine deutschlandweit für die flächendeckende Verbreitung des Internets eintreten, will in einem Pilotprojekt in Pfaffenhofen zeigen, dass Breitband mit 100 MBit/s auch ohne die Deutsche Telekom oder andere Konzerne möglich ist. Dazu haben der Landkreis und der örtliche Bürgernetzverein eine Breitbandkooperation verabredet. Auch die Gemeinde Aresing im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen habe ihr Glasfasernetz teilweise selbst verlegt, ähnlich wie beim Straßenbau und beim Kanalbau für die Wasserversorgung, so der Bürgernetzverband.

In Projekten, die circa 3 Millionen Euro kosteten, würden so Glasfasernetze errichtet, die den Gemeinden gehören und ausgewählten Telekommunikationsdienstleistern per Pachtvertrag zum Betrieb überlassen werden. Refinanziert würden die gemeindlichen Ausgaben innerhalb von zehn Jahren über Abgaben der Bürger.

Mit einem Breitbandförderprogramm unterstützt das Bayerische Wirtschaftsministerium Kommunen, die bisher von schnellen Internetzugängen abgeschnitten waren. Insgesamt stehen dafür 19 Millionen Euro zur Verfügung. Den Bürgernetzvereinen geht das aber nicht weit genug, weil 3 MBit/s als flächendeckendes Ausbauziel unzureichend seien. Sie fordern daher den Ausbau der Datenleitungen auf 100 MBit/s mit Glasfaser statt Kupferdraht. "Damit wird unser Breitbandproblem wieder in die Öffentlichkeit gerückt, allerdings sind 3 MBit/s als flächendeckendes Ausbauziel im internationalen Vergleich deutlich zu kurz gehüpft", so der Verbandsvorsitzende Dirk Kutsche. "In Amsterdam surfen uns die Niederländer schon heute mit 100 MBit/s davon."

Auch der Plan der Bundesregierung, die laut Konjunkturpaket bis 2018 alle Deutschen mit 50 MBit/s versorgen will, sei noch nicht ausreichend. "Bis 2018 erscheint uns zu spät, denn 100 Jahre Kupferdraht-Monopol sind fast am Ende der Fahnenstange angelangt. Wir sollten jetzt endlich mal neue Leitungen aus dünnen Glasfaserbündeln vergraben", fordert Jörg Bucher, der Breitbandbeauftragte des Bürgernetzverbands.


eye home zur Startseite
Tobias Claren 03. Mär 2009

...Als Sie erfuhr dass mein 468/DX100 (100Mhz) "schon" PCI hat und es um eine...

Tobias Claren 03. Mär 2009

Ich habe Zweifel ob der Typ echt ist. Die Wortwahl soll wohl einen alten Mann suggerieren...

Tobias Claren 03. Mär 2009

Also hier erhalte ich 10Mbit Upload zu den 100Mbit Download, wenn ich will (30 Euro pro...

NIP 27. Jan 2009

Tja, warum zahlen die Bürger. Weil auch die Leute auf dem Land vernünftig Internet machen...

JenZzzz 27. Jan 2009

Dann bucht einfach die wesentlich teureren SDSL Leitungen und keine ADSL Geschichten ;)

Kommentieren



Anzeige

  1. Trainee Requirements Engineer (m/w) Cloud Produkte
    Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  2. IT-Scrum Master Payment Solutions (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  3. Professional IT Consultant Automotive Marketing und Sales (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. Senior Consultant SAP HCM (m/w)
    über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. JETZT LIEFERBAR: PCGH-Extreme-PC GTX1080-Edition
    (Core i7-6700K + Geforce GTX 1080)
  2. JETZT LIEFERBAR: GeForce GTX 1080 bei Alternate
    (u. a. Karten von Gigabyte, Asus, Evga, Gainward, MSI und Zotac lieferbar)
  3. JETZT LIEFERBAR: GeForce GTX 1080 bei Caseking
    (u. a. Karten von Evga, Inno 3D, Gainward und Gigabyte sofort lieferbar)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Zcryptor

    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

  2. LTE-Nachfolger

    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab

  3. Beam

    Neues Modul für Raumstation klemmt

  4. IT-Sicherheit

    SWIFT-Hack vermutlich größer als bislang angenommen

  5. Windows 10

    Microsoft bringt verdoppelten Virenschutz

  6. Audience Network

    Facebook trackt auch Nichtnutzer für Werbezwecke

  7. Statt Fernsehen

    Ministerrat will europaweite 700-MHz-Freigabe für Breitband

  8. Gran Turismo Sport

    Ein Bündnis mit der Realität

  9. Fensens Parksensor

    Einparken mit dem Smartphone

  10. Telefónica

    Microsoft und Facebook bauen 160-TBit/s-Seekabel nach Europa



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Playstation 4 Rennstart für Gran Turismo Sport im November 2016
  2. Project Spark Microsoft stellt seinen Spieleeditor ein
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Intels Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt (2)
Intels Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt (2)
  1. Apple Store Apple darf keine Geschäfte in Indien eröffnen
  2. Prozessoren Intel soll in Deutschland Abbau von 350 Stellen planen
  3. HBM2 eSilicon zeigt 14LPP-Design mit High Bandwidth Memory

Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. Konkurrenz zu DJI Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne
  2. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

  1. Re: OT: Waldorf Frommer sucht IT - Mitarbeiter?

    serra.avatar | 07:54

  2. Re: Sauregurkenzeit..?

    Adra | 07:45

  3. Re: Adblocker sind die besseren Antiviren

    unbuntu | 07:42

  4. Re: Ein Betriebssystem...

    unbuntu | 07:39

  5. Re: Vegetarisch ernähren

    unbuntu | 07:35


  1. 17:09

  2. 16:15

  3. 15:51

  4. 15:21

  5. 15:12

  6. 14:28

  7. 14:17

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel