Abo
  • Services:
Anzeige

Nvidias Ion im nächsten Mac mini oder AppleTV?

Neue Gerüchte und Vermutungen

Toms Hardware will von einem Hersteller erfahren haben, dass Apple Nvidias Ion-Plattform einsetzen wird - angeblich für den nächsten Mac mini. AppleInsider vermutet hingegen, dass Ion eher im nächsten AppleTV landen könnte - was eine günstiger zu produzierende, stromsparende und damit vielleicht erfolgreichere Set-Top-Box ermöglichen würde.

Wer auf die längst überfällige nächste Generation des Mac mini wartet, so sie denn überhaupt kommt, wurde im Januar 2009 durch Apple enttäuscht. Auf der Macworld-Konferenz wurden zwar neue Anwendungen und ein 17-Zoll-Notebook vorgestellt, vom Mac mini war aber nichts zu sehen oder hören. Folglich richten sich nun hoffnungsvolle Blicke in die nahe Zukunft, noch im ersten Quartal 2009 könnte es Gerüchten zufolge so weit sein. Auch beim Mac Pro wird eine neue Hardwaregeneration erwartet, da Intels i7-basierte Xeons bald erscheinen.

Anzeige

Ein nicht genannter Nvidia-Partner soll gegenüber Toms Hardware angegeben haben, dass Apples nächster Mac mini auf der Ion-Plattform basiert und Apple weit vor allen anderen Herstellern Testmuster erhalten habe. Ion verbindet Intels stromsparenden Atom 330 (1,6 GHz, Dual-Core) mit Nvidias auch im aktuellen Macbook (Pro) zu findenden Chipsatz Geforce 9400M, dessen integrierte Grafik für die Wiedergabe von HD-Videos genügend Leistung mitbringt.

Im Vergleich zu den bestehenden Mac minis mit Intel-Onboard-Grafik wäre Ion zwar im Bereich Grafikleistung ein Aufstieg. Gleichzeitig wäre es jedoch auch ein Rückschritt bei der CPU-Leistung, denn ein Core 2 Duo dürfte schneller sein als die bisher bekannten Atoms. Ausgeglichen werden könnte das zum Beispiel durch Auslagerung von Multimedia-Berechnungen auf den 9400M-Grafikkern, was unter MacOS X erst ab der Version 10.6 alias Snow Leopard in Verbindung mit OpenCL möglich wird.

AppleInsider vermutet nun, dass Ion eher ein Zuhause in der nächsten AppleTV-Generation finden könnte. Apples geschlossene, aber durch Hacks um zusätzliche Funktionen und Dienste erweiterbare Set-Top-Box soll noch recht teuer zu produzieren sein und könnte mit Ion trotz Leistungssteigerung stromsparender und vermutlich auch kleiner werden.

Nvidias bereits in den aktuellen Macbooks und Macbook Pros verwendeter 9400M könnte unabhängig von Ion im Mac mini auftauchen. Bereits im Dezember 2008 vermeldete ein InsanlyMac-Forumsnutzer entsprechende Einträge in MacOS X. Zwar sind bisher weder ein "Macmini3,1" noch ein "iMac9,1" angekündigt worden, doch vielleicht ändert sich das noch.


eye home zur Startseite
Teh Äppel 25. Jan 2009

Ich glaub es hackt. Zumal Apple nie behauptete, dem mp3-player ERfunden zu haben, nein...

DieAnnotation 16. Jan 2009

Nicht zu vergessen, daß Nettops ja nicht nur ein Miniaturisierungskonzept sind, sondern...

Das kann man... 16. Jan 2009

Full Ack. Atom CPUs vertragen sich nur schlecht mit einem 64bit OS. (Performancemäßig)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. iXus GmbH, Berlin
  2. FERCHAU Engineering GmbH, Region Zwickau und Chemnitz
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, München, Nürnberg
  4. STRENGER Bauen und Wohnen GmbH, Ludwigsburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,90€ (Vergleichspreis: 62,90€)
  2. 59,90€ (Vergleichspreis: 71,30€)

Folgen Sie uns
       


  1. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  2. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  3. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  4. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  5. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  6. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"

  7. Pegasus

    Ausgeklügelte Spyware attackiert gezielt iPhones

  8. Fenix Chronos

    Garmins neue Sport-Smartwatch kostet ab 1.000 Euro

  9. C-94

    Cratoni baut vernetzten Fahrradhelm mit Crash-Sensor

  10. Hybridluftschiff

    Airlander 10 streifte Überlandleitung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lernroboter-Test: Besser Technik lernen mit drei Freunden
Lernroboter-Test
Besser Technik lernen mit drei Freunden
  1. Kinderroboter Myon Einauge lernt, Einauge hat Körper
  2. Landwirtschaft 4.0 Swagbot hütet das Vieh
  3. Künstliche Muskeln Skelettroboter klappert mit den Zähnen

Mobilfunk: Eine Woche in Deutschland im Funkloch
Mobilfunk
Eine Woche in Deutschland im Funkloch
  1. Netzwerk Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone
  2. Hutchison 3 Google-Mobilfunk Project Fi soll zwanzigmal schneller werden
  3. RWTH Ericsson startet 5G-Machbarkeitsnetz in Aachen

No Man's Sky im Test: Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
No Man's Sky im Test
Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
  1. No Man's Sky für PC Läuft nicht, stottert, nervt
  2. No Man's Sky Onlinedienste wegen Überlastung offline
  3. Hello Games No Man's Sky bekommt Raumstationsbau

  1. Re: Alle reden über Threema, Telegram, iMessage...

    Analysator | 06:23

  2. Re: Jetzt ist sie raus. Ich habe mehr erwartet.

    jo-1 | 05:43

  3. Re: Ich empfehle an dieser Stelle: The Truth...

    Proctrap | 01:56

  4. Re: Und der Rest ist Zuckerwatte

    johnsonmonsen | 01:47

  5. Re: iOS, na klar!

    plutoniumsulfat | 01:17


  1. 15:33

  2. 15:17

  3. 14:29

  4. 12:57

  5. 12:30

  6. 12:01

  7. 11:57

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel