Abo
  • Services:
Anzeige

Die 25 gefährlichsten Programmierfehler

Experten wollen Sicherheitslücken verhindern

Eine Gruppe internationaler Programmierexperten hat eine Liste der 25 gefährlichsten Programmierfehler veröffentlicht. Sie sollen für Sicherheitslöcher verantwortlich sein und Datenspionage ermöglichen. Die meisten Programmierer achteten nicht darauf, diese Fehler zu vermeiden.

Verschiedene Experten haben sich auf eine Liste der 25 gefährlichsten Programmierfehler geeinigt. Beteiligt waren Mitarbeiter der National Security Agency und des Department of Homeland Security ebenso wie Experten von Microsoft, Oracle, Symantec und Red Hat. Auch verschiedene Universitäten beteiligten sich.

Anzeige

Erschreckenderweise seien sich die meisten Programmierer der Fehler nicht bewusst, so die Experten. An Universitäten werde nicht gelehrt, wie sie sich vermeiden lassen. Die Literatur konzentriere sich auf Sicherheitslücken, die durch Programmierfehler entstehen. Das sei zwar hilfreich. Es erspare aber Arbeit, sich des Fehlers vorher anzunehmen, so die Experten. Und die Auswirkungen der Fehler seien enorm: Zwei der Fehler in der Liste waren 2008 für 1,5 Millionen Servereinbrüche verantwortlich.

Die Liste soll verschiedene Zwecke erfüllen. Nach Vorstellung der Experten sollen Käufer von Softwareanbietern verlangen, dass die ihre Produkte zertifizieren und damit garantieren, dass die 25 Fehler nicht enthalten sind. Der US-Bundesstaat New York wende bereits ein solches Verfahren an und integriere die 25 Fehler in seine Liste.

Außerdem erhoffen sich die Experten, dass Testwerkzeuge die 25 Fehler erkennen und Programmierern so bei der Arbeit helfen. Universitäten sollten lehren, wie sich kritische Fehler vermeiden lassen und Arbeitgeber sollten anhand der Liste die Fähigkeiten ihrer Programmierer prüfen und verbessern können.

Die Liste der 25 gefährlichsten Programmierfehler ist in drei Kategorien aufgeteilt: Die unsichere Interaktion zwischen Komponenten, riskante Ressourcenverwaltung sowie durchlässige Sicherheitsvorkehrungen.

Unter den aufgelisteten Fehlern finden sich etwa die ungenügende Eingabeüberprüfung, SQL Injection sowie Cross-site Scripting. Aber auch falsche Berechnungen und Verhaltensfehler wie heruntergeladenen Code nicht auf dessen Integrität zu prüfen tauchen in der Liste auf. Weiterhin listen die Experten fest eingebaute Passwörter und die Programmausführung mit unnötigen Rechten auf.


eye home zur Startseite
IhrName99999 04. Feb 2009

Deshalb weisst du nicht wovon du redest ;) Softwareentwickler == Programmierer...

blork42 16. Jan 2009

und die solchen Pissnelken für NICHTS in den Rachen schieben ? NEIN ? Die können mich ma ...

Himuralibima 14. Jan 2009

Eben. Allein deshalb ist die Liste ein Marketing-Gag ohne Sinn und Verstand; bullshit...

Himuralibima 14. Jan 2009

Das halte ich für ein Gerücht. Gesunder Menschenverstand und nur "etwas...

Echt mal 14. Jan 2009

Erstaunlich, wie dein Beitrag von einigen so zerrissen wird mit Argumenten, die nichts...


SEO Blog von Tom Zeithaml / 13. Jan 2009

Programmierfehler



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hessischer Rundfunk, Frankfurt am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Broetje-Automation, Rastede
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. ab 189,00€ im PCGH-Preisvergleich
  3. bei Alternate

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation
  2. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing
  3. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes


  1. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  2. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  3. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  4. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  5. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  6. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  7. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  8. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

  9. Zaber Sentry

    Mini-ITX-Gehäuse mit 7 Litern Volumen und für 30-cm-Karten

  10. Weltraumteleskop

    Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  2. Nach Begnadigung Mannings Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

  1. Re: Nett, v.a. Gigabit-Ethernet, aber...

    [Benutzernamen... | 00:48

  2. Re: "Derzeit suchen viele Bundesbehörden...

    User_x | 00:46

  3. Re: und nun?

    GenXRoad | 00:25

  4. Re: Nur zu 50% versichert

    My1 | 00:22

  5. Re: Die man sich nicht leisten kann...

    GenXRoad | 00:20


  1. 16:49

  2. 14:09

  3. 12:44

  4. 11:21

  5. 09:02

  6. 19:03

  7. 18:45

  8. 18:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel