Anzeige

Japanischer Markt für Computerspiele schrumpft um 15 Prozent

Nintendo DS mit über 4 Millionen Einheiten meistverkaufte Hardware

Keine neuen Konsolen gleich kein Wachstum - im Gegenteil, der japanische Markt für Computerspiele ist 2008 um rund 15 Prozent geschrumpft. Außerdem liegen nun Zahlen vor, wie sich Wii, PS3 und Xbox 360 im Land der Videokonsolen jeweils geschlagen haben.

Anzeige

Laut Erhebungen des Tokioter Fachverlags Enterbrain - bei dem unter anderem das Branchenblatt Famitsu erscheint - ist der japanische Markt für Computerspiele 2008 um 15,3 Prozent auf nun 582.6 Milliarden Yen (4,7 Milliarden Euro) geschrumpft. Es ist das erste Mal seit vier Jahren, dass die Umsätze mit Soft- und Hardware im Land der Vielspieler Japan zurückgegangen sind.

Ursache ist laut einem Artikel auf Gamesindustry.biz vor allem, dass in den Vorjahren mit der Wii und der Playstation 3 neue Konsolen auf den Markt gekommen sind; 2008 erschien in Japan lediglich das Handheld Nintendo DSi neu. Der Umsatzrückgang bei Spielen liegt bei 7,9 Prozent - auch hier gab es weniger veröffentlichte Triple-A-Titel als sonst.

Bestverkaufte Hardware 2008 ist der Nintendo DS mit 4,03 Millionen Einheiten, auf Platz 2 liegt die Playstation Portable mit 3,54 Millionen Stück. Darauf folgen laut Enterbrain die Nintendo Wii mit 2,91 Millionen, die Playstation 3 mit 991.000 und die Xbox 360 mit 318.000 Einheiten.


eye home zur Startseite
aaaaaaaaa 12. Jan 2009

auch wenn es alt ist... wer ist ihr nichtmal in der lage zu schnallen, dass der link von...

ab in die... 09. Jan 2009

hehe, du bist der grösste depp im umzug...klick mal auf deinen link lol

laberrababer 09. Jan 2009

"..von denen bislang keines überzeugen konnte..." u. die andere grütze auch - sag mal...

Greebo 09. Jan 2009

ich kann allen, die momentan games kaufen wollen, nur raten dies im ausland übers...

JanZmus 09. Jan 2009

Das brauche ich niemandem weis machen, das ist einfach so. Und gerade "Content" gibt es...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT System- und Prozessberater/-in
    Daimler AG, Ludwigsfelde
  2. Mitarbeiter 2nd-Level-Support (m/w)
    KREMPEL GmbH, Vaihingen an der Enz
  3. Datenbank- und Business-Intelligence-Admini- stratoren (m/w)
    ARI Fleet Germany GmbH, Koblenz, Stuttgart oder Eschborn bei Frankfurt am Main
  4. Senior Project Manager (m/w)
    Bosch Connected Devices and Solutions GmbH, Reutlingen

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: BÖHSE FÜR'S LEBEN [Blu-ray]
    36,99€
  2. Steelbooks zum Aktionspreis
    (u. a. Game of Thrones Staffeln 1 u. 2 mit Magnetsiegeln für je 21,97€)
  3. TV-Serien Einstieg auf Blu-ray reduziert
    (u. a. Arrow, Hannibal, The Originals, Banshee, The Big Bang Theory, Silicon Valley)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Services

    HP Enterprise gründet weiteren Konzernteil aus

  2. Toshiba OCZ RD400

    Schnelle Consumer-M.2-SSD mit Extender-Karte

  3. Hyperloop

    HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen

  4. Smartwatches

    Pebble 2 und Pebble Time 2 mit Pulsmesser

  5. Kickstarter

    Pebble Core als GPS-Anhänger für Hacker und Sportler

  6. Virtual Reality

    Facebook kauft Two Big Ears für 360-Grad-Sound

  7. Wirtschaftsminister Olaf Lies

    Beirat der Bundesnetzagentur gegen exklusives Vectoring

  8. Smartphone-Betriebssystem

    Microsoft verliert stark gegenüber Google und Apple

  9. Onlinehandel

    Amazon startet eigenen Paketdienst in Berlin

  10. Pastejacking im Browser

    Codeausführung per Copy and Paste



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Chrome OS Android-Apps kommen auf Chromebooks
  2. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

Doom im Technik-Test: Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
Doom im Technik-Test
Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  1. Blackroom John Romero und das Shooter-Holodeck
  2. Doom Hölle für alle
  3. Doom Bericht aus der Bunnyhopping-Hölle

Oxford Nanopore: Das Internet der lebenden Dinge
Oxford Nanopore
Das Internet der lebenden Dinge
  1. Wie Glas Forscher machen Holz transparent
  2. Smartwatch Skintrack macht den Arm zum Touchpad
  3. Niederschläge Die Vereinigten Arabischen Emirate wollen einen Berg

  1. Re: ein opensource windows ...

    Serenity | 07:01

  2. Einfach abmelden. Hab' ich auch gemacht.

    limasign | 06:59

  3. Re: Notausstieg möglich ?

    M.P. | 06:56

  4. Re: Ja und bei mir im Garten wächst Adamatium.

    M.P. | 06:52

  5. Re: Noch zu teuer

    Prinzeumel | 06:51


  1. 07:21

  2. 07:14

  3. 19:01

  4. 18:03

  5. 17:17

  6. 17:03

  7. 16:58

  8. 14:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel