Songsmith hilft Musikern auf die Sprünge

Microsoft präsentiert Musiksoftware Songsmith auf der CES

Microsoft hat auf der CES eine Software vorgestellt, die Gesang automatisch mit Instrumentalbegleitung unterlegt. Der Sänger singt in ein Mikrofon, und die Software generiert die Begleitung in verschiedenen Musikstilen - von Jazz über Rock bis Hip-Hop.

Anzeige

Gesang ohne Begleitung ist öde. Viele Sänger suchen sich deshalb Musiker, die sie mit Gitarre, Bass und Schlagzeug begleiten. Für diejenigen, die nicht in einer Band singen können oder wollen, hat Microsoft auf der CES in Las Vegas das Programm Songsmith vorgestellt.

 

Das System ist einfach zu bedienen: Der Sänger schließt ein Mikrofon an seinen Computer an und singt. Die Software erkennt die Töne der Melodie und unterlegt den Gesang dann mit den passenden Akkorden. Die Nutzer können die Begleitung aus einer Reihe von Musikinstrumenten sowie aus 30 verschiedenen Musikstilen auswählen, sei es Jazz, Rock, Hip-Hop oder Country.

Wem das nicht genügt, der kann sein Repertoire auch vergrößern, indem er weitere Instrumente oder Musikstile hinzukauft. Die Instrumente stammen von Garritan, einem Anbieter digitalisierter Instrumente, die Stile von PG Music, dem Hersteller der Software Band-In-A-Box.

Ist das Stück im Kasten, kann der Nutzer es auch nachbearbeiten. Dazu stehen ihm zwei Regler zur Verfügung, der Jazz Factor und der Happy Factor. Der Jazz Factor regelt, ob das Arrangement eher traditionell oder experimentell klingen soll, während der Happy Factor bestimmt, ob der Song ein fröhliches Liebeslied wird oder eher wie das Lamento eines verlassenen Liebhabers klingt, indem er wahlweise Dur- oder Mollakkorde dominieren lässt.

Das fertige Arrangement kann der Nutzer abspeichern oder auf CD brennen. Lädt er die Datei in den Windows Movie Maker, kann er zudem ein eigenes Musikvideo produzieren.

Microsoft hat auf seiner Website eine kostenlose Testversion von Songsmith bereitgestellt, die für sechs Stunden aktive Nutzung ausgelegt ist. Die Vollversion kostet 29 Euro. Einen Prototyp des Programms hatte Microsoft unter dem Namen MySong im Frühjahr 2008 vorgestellt.


Kihaki 16. Feb 2009

Super find ich auch das Zitat: "Microsoft hä? So it's pretty easy to use" Haha die...

Sturmhart... 09. Jan 2009

Ich werd es heute testen. Vom Prinzip ist es eine tolle Sache. Man muss halt im Auge...

alloe 09. Jan 2009

ich finds klasse ^^

SvenR 08. Jan 2009

Na ja, MS ist ja berühmt für seine Webungen: http://www.youtube.com/watch?v=sforhbLiwLA

TheDragon 08. Jan 2009

Der war gar nicht schlecht!!!!

Kommentieren


Flo's Privater Blog - Design Spaß Webdesign / 11. Jan 2009

Microsoft Songsmith - beklopptes Video



Anzeige

  1. Ingenieurin / Ingenieur Elektrotechnik / Informationstechnik / Informatik
    Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart
  2. Professional Services Consultant (m/w)
    NetApp Deutschland GmbH, Hamburg
  3. Anwendungsbetreuer (m/w) SAP HCM
    Stadtwerke München GmbH, München
  4. Soft­ware­ent­wickler (m/w)
    AKDB, München

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. NEU: DriveClub Steelbook Edition - [PlayStation 4]
    40,00€
  2. TIPP: Call of Juarez Gunslinger + PCGH-Ausgabe 01/2015
    5,50€
  3. NEU: Far Cry 3 (100% uncut) Digital Deluxe Edition Download
    9,97€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Streaming

    Netflix schließt Offline-Videos kategorisch aus

  2. KDE Applications 14.12

    Erste Frameworks-5-Ports der KDE-Anwendungen erschienen

  3. Spearfishing

    Icann meldet Einbruch in seine Server

  4. Amiibos

    Zubehör für Super Smash Bros wird rar und teuer

  5. x86-64-Architektur

    Fehler im Linux-Kernel kann für Abstürze ausgenutzt werden

  6. Manhattan

    Amazon liefert per Radkurier in einer Stunde aus

  7. Entwicklerpreis Summit 2014

    Wiederspielbarkeit Reloaded

  8. Mehr Kapazität

    Erste 6-TByte-Festplatten von Toshiba

  9. Xbox One

    Patch für Assassin's Creed Unity lädt 50 GByte herunter

  10. Android 5.1

    Neue Lollipop-Version soll bereits im Februar kommen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Games-Verfilmungen: Videospiele erobern Hollywood
Games-Verfilmungen
Videospiele erobern Hollywood
  1. Adr1ft Mit Oculus Rift und UE4 ins All
  2. The Game Awards 2014 Dragon Age ist bestes Spiel, Miyamoto zeigt neues Zelda
  3. Space Engineers Minecraft im Weltraum

Nexus 6 gegen Moto X: Das Nexus ist tot
Nexus 6 gegen Moto X
Das Nexus ist tot
  1. Teardown Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus
  2. Google Nexus 6 kommt doch erst viel später
  3. Google Nexus 6 erscheint nächste Woche - doch nicht

O2 Car Connection im Test: Der Spion unterm Lenkrad
O2 Car Connection im Test
Der Spion unterm Lenkrad
  1. Urban Windshield Jaguar bringt Videospiel-Feeling ins Auto
  2. Tweak Carplay ohne passendes Auto verwenden
  3. Streckenerkennung Audi-Rennwagen fährt fahrerlos auf dem Hockenheimring

    •  / 
    Zum Artikel