Anzeige

Initiative OLPC halbiert Team und steigt aus Sugar aus

Negropontes Projekt hat ernste wirtschaftliche Probleme

Nicholas Negroponte ist mit seiner Initiative "One Laptop per Child" (OLPC) in großen wirtschaftlichen Schwierigkeiten. Die Hälfte der Arbeitsplätze wird gestrichen, die Gehälter der verbleibenden Mitarbeiter werden gekürzt. Die Arbeit an der Open-Source-Oberfläche "Sugar" wird eingestellt.

Anzeige

Das gemeinnützige Projekt "One Laptop per Child" (OLPC) entlässt 50 Prozent der Mitarbeiter, kürzt die Gehälter und stellt das Projekt "Sugar" ein. Das gab Gründer Nicholas Negroponte vom Massachusetts Institute of Technology (MIT) bekannt. "Wie viele andere gemeinnützige Organisationen müssen wir wegen schwieriger wirtschaftlicher Bedingungen 'One Laptop per Child' verkleinern und die Kosten an die geringeren finanziellen Mittel anpassen", so Negroponte.

"Heute verkleinern wir unser Team um rund 50 Prozent und kürzen die Gehälter für die verbleibenden 32 Mitarbeiter. Obwohl uns diese Entwicklung betrübt, sind wir weiterhin fest entschlossen, unsere Mission, Laptops zu Kindern in Entwicklungsländern zu bringen, fortzuführen. 500.000 Kinder auf der ganzen Welt haben diese Laptops. Das ist der Beweis, dass das Team außerordentliche Arbeit geleistet hat."

Das Projekt hatte in den drei Jahren seines Bestehens mit technischen und logistischen Problemen, öffentlich ausgetragenen persönlichen Schlammschlachten und Druck durch Intels konkurrierendes "Classmate PC"-Projekt zu kämpfen. Intel war kurzzeitig beim OLPC engagiert, schied im Januar 2008 aber im Streit aus.

OLPC konzentriert sich nun auf die zweite Gerätegeneration und gibt die Entwicklung des Gnome-basierten Open-Source-Projekts "Sugar" an die Entwicklergemeinschaft ab.

Der XO-Laptop ist durch eine Dual-Boot-Option wahlweise mit Windows XP oder Linux erhältlich. Projektpartner Microsoft stellte am 7. Januar 2009 auf der Branchenmesse CES in Las Vegas die Wichtigkeit von OLPC und Netbooks heraus, ohne aber zu erklären, warum Microsoft dem in Geldnot geratenen Projekt nicht die nötigen Mittel zur Verfügung stellt. 1 Milliarde Menschen auf der Welt hätten einen Computer, was zugleich bedeute, dass 5 Milliarden keinen hätten, sagte Konzernchef Steve Ballmer in seiner Eröffnungsrede. "Netbooks und OLPC werden die Computernutzung für die nächste Milliarde Nutzer demokratisieren", so Ballmer.


eye home zur Startseite
huahuahua 09. Jan 2009

Oops, O.K., 100US$ waren angestrebt, doch wenn man den Wert des US$ von damals der...

huahuahua 09. Jan 2009

Genau SO wichtig ist OLPC noch, wie ein in China umfallender Sack Mehl. OLPC war...

diskombulator 09. Jan 2009

...und wer Windows will, muss sich da schon selbst drum kümmern. Generell hat OLPC sich...

titrat 08. Jan 2009

Nein, die Batterie muss über ein Netzteil aufgeladen werden. Ohne Netzteil geht es daher...

ElDuderino 08. Jan 2009

Ohne Strom nicht, aber ohne Netzteil...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT Subject Matter Expert (SME) (m/w) Contract Management System for the strategic project GET ONE
    Daimler AG, Stuttgart
  2. Professional IT Consultant Automotive Marketing und Sales (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. Service Delivery Retail IT Projektleiter (m/w)
    Daimler AG, Böblingen
  4. Mitarbeiter/in im Bereich IT Helpdesk für den 1st-Level-Support
    Bosch Communication Center Magdeburg GmbH, Berlin

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  2. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus

  3. SpaceX

    Falcon 9 Rakete kippelt nach Landung auf Schiff

  4. Die Woche im Video

    Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!

  5. Zcryptor

    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

  6. LTE-Nachfolger

    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab

  7. Beam

    Neues Modul für Raumstation klemmt

  8. IT-Sicherheit

    SWIFT-Hack vermutlich größer als bislang angenommen

  9. Windows 10

    Microsoft bringt verdoppelten Virenschutz

  10. Audience Network

    Facebook trackt auch Nichtnutzer für Werbezwecke



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

  1. Re: Die 1000 Stück sind schon verkauft

    RipClaw | 11:40

  2. Re: Zukunft für deutsche Elektromobilität?

    oxybenzol | 11:39

  3. Re: Was es wohl kostet...

    matok | 11:33

  4. Re: "Besuche keine pornoseiten"

    User_x | 11:32

  5. Re: War zu erwarten....-die Meldung.

    Fotobar | 11:30


  1. 11:51

  2. 11:22

  3. 11:09

  4. 09:01

  5. 17:09

  6. 16:15

  7. 15:51

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel