Abo
  • Services:
Anzeige

Europäische Stand-by-Richtlinie tritt in Kraft

Geräte dürfen ab 2010 nur 1 Watt, ab 2013 0,5 Watt im Stand-by-Betrieb aufnehmen

Heute tritt eine EU-Verordnung in Kraft, die den Stromverbrauch von Haushalts- und Bürogeräten im Stand-by-Modus regelt. Über diese Verordnung, die verbindlich erst ab Januar 2010 gilt, will die EU bis 2020 den Stromverbrauch durch den Stand-by-Betrieb um knapp 75 Prozent verringern.

An heutigen 5. Januar tritt mit einem Jahr Übergangsfrist die EU-Verordnung zum Stand-by-Betrieb von elektrisch betriebenen Geräten in Kraft. Die EU-Verordnung Nr. 1275/2008 regelt, dass elektrische und elektronische Haushalts- und Bürogeräte künftig im Bereitschaftsbetrieb nur noch wenig Strom verbrauchen dürfen.

Anzeige

Die Verordnung, die verbindlich ab 5. Januar 2010 gilt, legt fest, dass nur noch Geräte verkauft werden dürfen, die weniger als 1 Watt im Stand-by-Modus aufnehmen. 2013 wird der Grenzwert auf 0,5 Watt gesenkt. Nach EU-Angaben verbrauchen Geräte im Stand-by-Betrieb in den EU-Mitgliedsstaaten jedes Jahr etwa 50 Terawattstunden (TWh). Das entspricht einem knappen Zehntel des jährlichen Stromverbrauchs in Deutschland. Ziel der Verordnung ist es, den Stromverbrauch durch den Stand-by-Betrieb bis zum Jahr 2020 um knapp 75 Prozent zu senken. Die Einsparungen sollen in etwa dem jährlichen Stromverbrauch Dänemarks (rund 35 TWh) entsprechen. So soll der Ausstoß von 14 Millionen Tonnen Kohlendioxid vermieden werden.

Die Verordnung gehört zur sogenannten Ökodesign-Richtlinie aus dem Jahr 2005. Weitere Verordnungen dieser Richtlinie betreffen unter anderem Set-Top-Boxen, externe Netzteile und Glühbirnen, die schrittweise bis 2012 abgeschafft werden sollen. Durch diese Verordnungen sollen bis zum Jahr 2020 etwa 125 TWh Strom pro Jahr eingespart werden.


eye home zur Startseite
dafire 02. Feb 2009

richtig... das ist heute so. Solche Richtlinien sind ja auch nicht dazu da plötzlich...

DrAgOnTuX 02. Feb 2009

Nette Idee, kleine Zwischenfrage: - Woher kommt die Energie für Nachts, bzw. wie/wo wird...

sirioso 06. Jan 2009

für Geschäfte nach Ladenschluss. Bei einem Baumarkt und einem Supermarkt in der Nähe ist...

matzmutz 06. Jan 2009

Standby ist gut und soll auch weiterexistieren. ich hab kein bock aufzustehn und zum...

Deppendoktor 06. Jan 2009

Nicht lange genug. Es gibt viel mehr Geräte wo Stand-By sinnvoll ist. Und gerade die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Fellbach
  2. Terra Canis GmbH, München
  3. PDV-Systeme GmbH, Goslar
  4. Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V., Sankt Augustin


Anzeige
Top-Angebote
  1. 849,90€
  2. 15€ sparen mit Gutscheincode GTX15
  3. Boomster 279,99€, Consono 35 MK3 5.1-Set 333,00€, Move BT 119,99€)

Folgen Sie uns
       

  1. Bundesverwaltungsgericht

    Firmen müssen Rundfunkbeitrag zahlen

  2. Zenbook 3 im Test

    Macbook-Konkurrenz mit kleinen USB-Typ-C-Problemen

  3. id Software

    Update für Doom entfernt Denuvo

  4. Project Evo

    Microsofts Vorbereitungen für einen Echo-Konkurrenten

  5. Industrial Light & Magic

    Wenn King Kong in der Renderfarm wütet

  6. Auto

    Faraday Future zeigt neue Details seines Elektro-SUVs

  7. iTunes

    Apple plant Streaming aktueller Kinofilme

  8. Bluetooth 5

    Funkleistung wird verzehnfacht

  9. Microsofts x86-Emulator für ARM

    Yes, it can run Crysis

  10. Spielebranche

    Shadow Tactics gewinnt Deutschen Entwicklerpreis 2016



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Wars Rogue One VR Angespielt: "S-Flügel in Angriffsposition!"
Star Wars Rogue One VR Angespielt
"S-Flügel in Angriffsposition!"
  1. Electronic Arts Battlefield 1 läuft offenbar viel besser als Battlefield 4
  2. Battlefield 1 im Test Kaiserschlacht und Kriegstauben der Spitzenklasse
  3. Electronic Arts Battlefield 1 erscheint mit 16er-USK

Kosmobits im Test: Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
Kosmobits im Test
Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
  1. HiFive 1 Entwicklerboard mit freiem RISC-Prozessor verfügbar
  2. Simatic IoT2020 Siemens stellt linuxfähigen Arduino-Klon vor
  3. Calliope Mini Mikrocontroller-Board für deutsche Schüler angekündigt

Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

  1. Re: Stinkefinger an Intel

    Dieselmeister | 10:56

  2. Re: Kurzfassung

    Phreeze | 10:55

  3. Re: Hehe

    TC | 10:55

  4. Re: Ergänzung...

    schotte | 10:54

  5. Re: Das Kostenmanagment ist das Problem.

    photoliner | 10:53


  1. 10:56

  2. 10:37

  3. 10:28

  4. 10:00

  5. 09:00

  6. 08:01

  7. 07:44

  8. 07:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel