Anzeige

Alice bietet mobiles Datenvolumen kostenlos

30 MByte Datenvolumen pro Monat ab 9. Januar 2009

Kunden eines Festnetzanschlusses der Hansenet-Marke Alice erhalten in Kürze gratis ein Datenvolumen zur mobilen Nutzung per Handy oder auch Laptop. Alice will die mobile Internetnutzung mit dem Mobiltelefon vorantreiben und bietet zudem ein monatliches Datenvolumen von 300 MByte zum Kampfpreis.

Kunden von Alice Light oder Alice Fun können bereits seit längerer Zeit gratis die Mobilfunkoption des Anbieters dazubuchen. Dabei hat der Kunde die Möglichkeit, bis zu vier SIM-Karten zu bestellen. Für die Buchung pro SIM-Karte fallen Gebühren in Höhe von 19,90 Euro an, die aber in Form eines Guthabens dem Kunden wieder zur Verfügung gestellt werden. Obwohl es sich dabei um einen Vertragstarif handelt, fallen keine monatlichen Grundgebühren an. Alice nutzt für die Mobiloption das Mobilfunknetz von O2.

Anzeige

Pro SIM-Karte erhält der Mobile-Kunde ab dem 9. Januar 2009 ein kostenlos nutzbares Datenvolumen von 30 MByte pro Monat. Bestandskunden erhalten dieses Datenvolumen dann automatisch. Für Gelegenheitsnutzer sollten keine weiteren Kosten bei der mobilen Internetnutzung entstehen. Wer das Kontingent von vier SIM-Karten ausnutzt, erhält gratis insgesamt ein monatliches Datenvolumen von 120 MByte.

Für Intensivnutzer steht ab dem 9. Januar 2009 außerdem ein monatliches Datenvolumen von 300 MByte zum Preis von 6,90 Euro pro Monat zur Verfügung. In beiden Tarifen kostet jedes weitere MByte 25 Cent. Die SIM-Karten können wahlweise im Mobiltelefon, am Notebook oder Netbook verwendet werden. Für den Computereinsatz ist ein USB-Mobilfunk-Stick oder eine Modemkarte erforderlich. Einen entsprechenden USB-Stick bietet Alice als Option an.

In der Option Mobile Basic kostet die Telefonminute 15 Cent und pro SMS fallen ebenfalls 15 Cent an. Anrufe zu Alice-Anschlüssen sind kostenlos. Dabei spielt es keine Rolle, ob es ein Festnetz- oder Mobilfunkanschluss von Alice ist. Weiterhin steht der Tarif Mobile Flat für monatlich 9,90 Euro zur Verfügung. Der Tarif umfasst eine Telefonflatrate in alle deutschen Festnetze. Außerdem sind auch hier alle Anrufe zu Alice-Rufnummern gratis.


eye home zur Startseite
Feridun Findik 06. Jan 2009

Hier ist der Tarif: http://www.drei.at/portal/media/contentpdf/tarife...

skifahrer 06. Jan 2009

Ich kann dir auch sagen, wieso das in Oesterreich so billig ist. Weil sehr viele...

Kain Aufstieg 06. Jan 2009

Und weshalb bist Du von Arcor weggegangen? Weil Alice billiger ist?

Winston S. 06. Jan 2009

Damit dürfte die Schäuble Schnüffelei doch erschwert werden. Wann werden wir eigentlich...

scsimodo 05. Jan 2009

So so, Du zahlst also 6€/monat für Dein Handy inkl. 1000 SMS und einem lächerlichen...


DSL-Abfrage.de / 06. Jan 2009

Webdesign . TYPO3 Blog / 05. Jan 2009



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems on site services GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen
  2. posterXXL GmbH, München
  3. ASCONSIT GmbH, Lüneburg
  4. DATAGROUP Köln GmbH, Köln


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. nur 799,90€
  2. 444,90€
  3. nur 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Kabelnetz

    Großflächige Störung bei Vodafone

  2. Google

    Nächste Android-Version heißt Nougat

  3. Pleurobot

    Bewegungen verstehen mit einem Robo-Salamander

  4. Überwachung

    Google sammelt Telefonprotokolle von Android-Geräten

  5. Fritzbox

    AVM veröffentlicht FAQ zur Routerfreiheit

  6. Wertschöpfungslücke

    Musiker beschweren sich bei EU-Kommission über Youtube

  7. Vodafone und Ericsson

    Prototyp eines 5G-Netzes in Deutschland

  8. Slim

    Hinweise auf schlanke Playstation 4

  9. Wasserwaagen-App

    Android-Trojaner im Play Store installiert ungewollt Apps

  10. Datenrate

    Telekom und M-Net gewinnen Connect-Festnetztest



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  2. Security-Studie Mit Schokolade zum Passwort
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Mobbing auf Wikipedia: Content-Vandalismus, Drohungen und Beschimpfung
Mobbing auf Wikipedia
Content-Vandalismus, Drohungen und Beschimpfung
  1. Freies Wissen Katherine Maher wird dauerhafte Wikimedia-Chefin

  1. Re: Namenswahl für Android O

    stiGGG | 00:49

  2. Verdammt merkwürdig!

    ChemoKnabe | 00:49

  3. Re: Von welcher Datenschutzerklärung ist hier...

    Prinzeumel | 00:46

  4. Re: Wertschöpfungslücke

    User_x | 00:46

  5. Re: Moment mal...

    Prinzeumel | 00:44


  1. 22:47

  2. 19:06

  3. 18:38

  4. 17:19

  5. 16:19

  6. 16:04

  7. 15:58

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel