Alan Cox verlässt Red Hat

Linux-Entwickler wechselt zu Intel

Nach zehn Jahren verlässt Linux-Entwickler Alan Cox Red Hat, um künftig für Intel an Linux und anderer freier Software zu arbeiten.

Anzeige

Alan Cox zählt zu den wichtigsten Entwicklern des Linux-Kernels. Er war einst einer der ersten, die Linus Torvalds Arbeit abnahmen, indem sie eingereichten Code erst überprüften, bevor er an Torvalds zur Integration weitergegeben wurde. Seit rund zehn Jahren arbeitet Cox für Red Hat, wird das Unternehmen nun aber im Guten verlassen, wie er in einer E-Mail ankündigte.

Cox wechselt zu Intel, wo er sich stärker auf "Low-Level-Stuff" konzentrieren wird, denn das interessiere ihn am meisten. Dabei wird es auch in Zukunft um Linux und andere freie Software gehen.


Ekelpickel 31. Dez 2008

Jetzt weiß ich auch, warum so einer am Linux-Kernel rumschraubt. Keine Frau mit nem IQ...

phonecall² 26. Dez 2008

...wechselt er nicht zu Apple? Die hätte einen fähigen Entwickler doch so dringend nötig...

Ochs 26. Dez 2008

Und zu Weihnachten machen wir zusammen Krippenspiele. IA

Fruchtriese 26. Dez 2008

"Weiß der Geier weshalb, aber aber sog. Geeks und Nerds sehen alle irgendwie versifft...

Mooohhhh 26. Dez 2008

Hahahahah, (aka L0L....) wenn ihr mal nicht mehr nach eurer Optik sondern nach eurem...

Kommentieren




Anzeige

  1. SAP Produktmanager (m/w)
    Bosch Thermotechnik GmbH, Wetzlar
  2. Scrum Master (m/w)
    NEMETSCHEK Allplan Systems GmbH, München
  3. SAP Inhouse Consultant (m/w) Finance
    Brüel & Kjaer Vibro GmbH, Darmstadt
  4. IT-Systemanalytiker (m/w)
    Schuberth Group, Magdeburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Apple mit Gewinnzuwachs, iPad-Verkauf erneut rückläufig

  2. Quartalsbericht

    Microsoft macht 700 Millionen US-Dollar Verlust mit Nokia

  3. Mayday

    Kindle-Besitzer können auf Knopfdruck Hilfe rufen

  4. Lufthansa Taxibot

    Piloten schleppen ihre Flugzeuge bald selbst zur Startbahn

  5. Geheimdienste

    USA und Deutschland wollen Leitlinien vereinbaren

  6. Geheimdienste

    DE-CIX bei manipulierter Hardware machtlos gegen Spionage

  7. Digitale Agenda

    Bund will finanzielle Breitbandförderung festschreiben

  8. DVB-T2

    HDTV sollte unverschlüsselt über Antenne kommen

  9. Wissenschaft

    Hören wie die Fliegen

  10. iWatch

    Apples Smartwatch könnte aus zwei Teilen bestehen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

Icann: Top-Level-Domains als Riesengeschäft
Icann
Top-Level-Domains als Riesengeschäft
  1. Anhörung zu Internet Governance Das Netz ist unbeherrschbar wie der Dschungel
  2. Internet Governance Das Märchen vom Multistakeholderismus
  3. Bittorrent-Suchmaschine Polizei legte die Domain Torrentz.eu still

Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  2. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur
  3. Bungie Destiny läuft auch auf der Xbox One in 1080p mit 30 fps

    •  / 
    Zum Artikel