Ein Muss für Filmfans - die Blu-ray-Disc

Folgt 2009 der Durchbruch zum Massenmedium?

Das Jahr 2008 hat der Blu-ray-Disc den Weg bereitet, die HD-DVD ist gescheitert. Blu-ray-Filme kommen zeitgleich mit DVDs in den Handel, Player sind günstiger geworden und der Kopierschutz wankt. Und doch blieb bislang der große Ansturm auf die Blu-ray aus.

Anzeige

Der Kampf um die DVD-Nachfolge ist Anfang 2008 entschieden worden. Toshibas HD-DVD scheiterte, Sonys Blu-ray-Disc ging als Sieger hervor. Noch aber kann die Blu-ray der DVD keine nennenswerten Marktanteile streitig machen - obwohl Blu-ray-Player längst für weniger als 200 Euro zu haben sind. Die Filme wurden im Laufe des Jahres günstiger und große Filmproduktionen erscheinen mittlerweile zeitgleich auf DVD und Blu-ray.

Doch um die Massen von der Blu-ray zu überzeugen, muss Aufklärungsarbeit beim Thema hochauflösendes Fernsehen (HDTV) geleistet werden. Besonders in Deutschland steht es noch ganz am Anfang, nur wenige können es über Satellit oder Kabel empfangen. Digitales Fernsehen wird hierzulande eher mit dem "Überallfernsehen" DVB-T in Verbindung gebracht, dessen niedrige Auflösung auf den immer größeren Flachbildfernsehern leider allzu gut sichtbar ist.

Sony BDP-S550 - einer der wichtigsten aktuellen Mittelklasse-Player
Sony BDP-S550 - einer der wichtigsten aktuellen Mittelklasse-Player

Die Blu-ray bietet hingegen ein scharfes Bild, was auf einem großen Bildschirm am besten im unmittelbaren Vergleich mit einer DVD sichtbar wird. Trotzdem plant die Blu-ray Disc Association für den deutschen Handel nicht etwa nebeneinander stehende DVD- und Blu-ray-Stationen. Lediglich ein Werbevideo auf Blu-ray, das die Qualitätsunterschiede zeigen soll, gibt es. Es bliebe also dem Handel überlassen, einen glaubwürdigeren Vergleich zu ermöglichen.

Lange haben kleine Händler und Heimkinospezialisten es besser verstanden, die Vorzüge der DVD-Nachfolger zu veranschaulichen. Sie haben bessere Preise geboten, ein interessiertes Publikum angezogen und deutlich mehr Abspielgeräte verkauft als Media Markt und Saturn. Hier gab es weder ansprechende Preise noch eine überzeugende Präsentation. Mittlerweile wird die Blu-ray aber auch in Elektronikmärkten nicht mehr lieblos ausgestellt und hat deutlich mehr Regalfläche bekommen als noch Mitte 2008.

Ein Muss für Filmfans - die Blu-ray-Disc 

Givoani 03. Jan 2009

Du hast vergessen noch 2000 bis 3000 Euro für eine vernünftige Soroundanlage auszugeben.

spanther 29. Dez 2008

Selbst getmobile.de bietet im Doppel-Handyvertrag als Prämie einen 32" TV inkl. PS3...

21841 29. Dez 2008

Kauf' Dir erstmal eine vernünftige Anlage, dann kannst Du wieder angekrochen kommen.

21841 29. Dez 2008

Uii, der Kleine versucht mit seiner Proletenschleuder etwas zu kompensieren. Die...

spanther 29. Dez 2008

Oha jetzt auch noch unterstellen Kaufentscheidungen und solche nachdenkenden Anti...

Kommentieren


granad sein Block! / 25. Dez 2008

Blu-ray Disc - Quo Vadis...

Silberlinge - Das Docdata-Blog / 25. Dez 2008

Blu-tay-Disc: Kommt der Durchbruch 2009



Anzeige

  1. DB2 Senior Consultant (m/w)
    ORDIX AG, Wiesbaden, Köln oder Neu-Ulm
  2. Tagungstechniker/IT Supporter/IT Techniker (m/w)
    BB onsite GmbH, München
  3. Informatiker/in
    Lechwerke AG, Augsburg
  4. Entwicklungsingenieur/in Hands Free Akustik
    Daimler AG, Sindelfingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Vic Gundotra

    Chef von Google Plus verlässt das Unternehmen

  2. Quartalsbericht

    Amazon weiter mit hohem Umsatz und etwas Gewinn

  3. Quartalsbericht

    Microsofts Gewinn und Umsatz fallen

  4. Element

    Schenkers Windows-Tablet ab 350 Euro - aber ohne Tastatur

  5. Epic Games

    Unreal Engine 4.1 mit Zugriff auf Konsolen-Quellcode

  6. Heartbleed-Bug

    Techfirmen zahlen Millionen für Open-Source-Sicherheit

  7. Sofortlieferung

    Base liefert Smartphone noch am gleichen Tag

  8. Leica T

    Teure Systemkamera mit Touchscreen

  9. The Elder Scrolls Online

    Inhaltserweiterung und Goldfarmer

  10. Sensabubble

    Display aus duftenden Seifenblasen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Conversnitch: Die twitternde Abhörlampe
Conversnitch
Die twitternde Abhörlampe

Conversnitch ist eine kleine Lampe, die unauffällig Gesprächsfetzen aus ihrer Umgebung mitschneidet, online eine Spracherkennung durchführt und den Text auf Twitter postet. Die Kunstaktion soll das Bewusstsein für die alltägliche Überwachung wecken.

  1. Menschenrechte Schärfere Exportkontrollen für Spähprogramme gefordert
  2. NSA-Skandal "Europa ist doch keine Kolonie"
  3. Frankreich Geheimdienst greift auf alle Daten von Orange zu

Microsoft: Remote-Desktop-App für Windows Phone
Microsoft
Remote-Desktop-App für Windows Phone

Microsoft hat eine Remote-Desktop-App für Windows Phone veröffentlicht. Damit kann aus der Ferne von einem Smartphone auf einen anderen Windows-Rechner zugegriffen werden, ohne dass auf diesem eine spezielle Software installiert sein muss.

  1. Cortana im Test Gebt Windows Phone eine Stimme
  2. Smartphones Nokia und HTC planen Updates auf Windows Phone 8.1
  3. Ativ SE Samsungs neues Smartphone mit Windows Phone

Palcohol: Der Cocktail in Pulverform
Palcohol
Der Cocktail in Pulverform

Mit kleinem Gepäck unterwegs und trotzdem nicht auf den abendlichen Drink verzichten? Ein US-Unternehmen hat Rum und Wodka in Pulver verwandelt. Zum Trinken einfach mit Wasser aufgießen - zum Schnupfen jedoch nicht geeignet.

  1. OLED Das merkwürdige Bindungsverhalten organischer Halbleiter
  2. Max-Planck-Institut Quantencomputer werden Silizium-Chips ähnlicher
  3. Kognitionswissenschaft Computer erkennt 21 Gesichtsausdrücke

    •  / 
    Zum Artikel