Abo
  • Services:
Anzeige

Spieleverband: "Kölner Aufruf" von Fanatikern unterzeichnet

Branchensprecher Olaf Wolters antwortet im Gespräch mit Golem.de auf Pfeiffer

"Killerspiele sind Landminen für die Seele" - das und mehr hat der Kriminologe Christian Pfeiffer mit weiteren Unterzeichnern am Wochenende in einem Kölner Aufruf geschrieben. Golem.de hat Olaf Wolters vom Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) dazu befragt.

Olaf Wolters, BIU
Olaf Wolters, BIU
Golem.de: Was ist Ihre Meinung zum "Kölner Aufruf"?

Anzeige

Olaf Wolters: Der "Aufruf" ist eine Aktion von fanatischen Kritikern von Unterhaltungssoftware. Entsprechende Aktionen und Initiativen gab es ja auch in den 50er Jahren beim Aufkommen von Rockmusik. Das ist nichts Neues. Es ist übrigens bezeichnend, dass die Medien den Aufruf erst jetzt zur Kenntnis nehmen. Wir hatten die Aktion schon im Sommer registriert und entsprechend bewertet.

Golem.de: In dem Aufruf heißt es, es sei "wissenschaftlich nachgewiesen, dass Mediengewalt und vor allem Killerspiele verheerende Wirkungen insbesondere auf Kinder und Jugendliche haben". Wie beurteilen Sie das "wissenschaftlich nachgewiesen"?

Wolters: Ich bin kein in dieser Richtung spezialisierter Wissenschaftler und möchte eine wissenschaftliche Bewertung den Experten überlassen. Ob die den "Aufruf" unterstützenden Wissenschaftler entsprechende Experten sind, darf ich allerdings bezweifeln. Das Vorschieben von vermeintlich wissenschaftlichen Erkenntnissen halte ich allerdings für eine Scheindebatte, und sie geht auch inhaltlich in die falsche Richtung.

Wir sind über dieses Stadium längst hinaus. Alles was wir im Bereich des Jugendschutzes unternehmen, geht von dem Grundsatz der Wirkungsvermutung aus. Politik und Industrie gehen also schon seit Jahren davon aus, dass bestimmte Medieninhalte für bestimmte Altersgruppen "entwicklungsbeeinträchtigend" oder "entwicklungsgefährdend" sein können. Deshalb unterstützen wir die in Deutschland verbindlichen Altersfreigaben.

Spieleverband: "Kölner Aufruf" von Fanatikern unterzeichnet  

eye home zur Startseite
wisp 24. Dez 2008

mal ganz ehrlich wieso reagierst du auf so einen mist(gemeint ist der beitrag von...

Sonic77 23. Dez 2008

Das habe ich bereits getan. Ich bin ran gegangen nach dem Motto "Oh prima, wie Harald...

Sonic77 23. Dez 2008

Hör gefälligst auf mir die Probleme irgendwelcher inkompetenter Eltern aufzuzwängen, die...

Siga 23. Dez 2008

Sorry für die längere Antwortzeit. Meist antwortet keiner auf sowas oder nur Beleidungen...

ölgöl 23. Dez 2008

wie geil , Intellektueller und geistiger Umweltschutz. du bist der best !! Wenn du schon...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Osmo Holz und Color GmbH & Co. KG, Göttingen
  2. Daimler AG, Ludwigsfelde
  3. IT-Dienstleistungszentrum Berlin Anstalt des öffentlichen Rechts, Berlin
  4. über SCHLAGHECK RADTKE OLDIGES executive consultants GmbH, Süd­deutschland


Anzeige
Top-Angebote
  1. 55,99€ inkl. Versand (alter Preis: 65,00€)
  2. 44,00€ inkl. Versand (alter Preis: 59,99€)
  3. 1169,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Spielebranche

    Shadow Tactics gewinnt Deutschen Entwicklerpreis 2016

  2. Erotik-Abo-Falle

    Verdienen Mobilfunkbetreiber an WAP-Billing-Betrug mit?

  3. Final Fantasy 15

    Square Enix will die Story patchen

  4. TU Dresden

    5G-Forschung der Telekom geht in Entertain und Hybrid ein

  5. Petya-Variante

    Goldeneye-Ransomware verschickt überzeugende Bewerbungen

  6. Sony

    Mehr als 50 Millionen Playstation 4 verkauft

  7. Weltraumroboter

    Ein R2D2 für Satelliten

  8. 300 MBit/s

    Warum Super Vectoring bei der Telekom noch so lange dauert

  9. Verkehrssteuerung

    Audi vernetzt Autos mit Ampeln in Las Vegas

  10. Centriq 2400

    Qualcomm zeigt eigene Server-CPU mit 48 ARM-Kernen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Super Mario Bros. (1985): Fahrt ab auf den Bruder!
Super Mario Bros. (1985)
Fahrt ab auf den Bruder!
  1. Quake (1996) Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  2. NES Classic Mini im Vergleichstest Technischer K.o.-Sieg für die Original-Hardware

HPE: Was The Machine ist und was nicht
HPE
Was The Machine ist und was nicht
  1. IaaS und PaaS Suse bekommt Cloudtechnik von HPE und wird Lieblings-Linux
  2. Memory-Driven Computing HPE zeigt Prototyp von The Machine
  3. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt

Breath of the Wild: Spekulationen über spielbare Zelda
Breath of the Wild
Spekulationen über spielbare Zelda
  1. Konsole Nintendo gibt Produktionsende der Wii U bekannt
  2. Hybridkonsole Nintendo will im ersten Monat 2 Millionen Switch verkaufen
  3. Switch Nintendo erwartet breite Unterstützung durch Entwickler

  1. Re: 2 Wochen vor Kino erstmal die Raubkopier...

    DASPRiD | 04:08

  2. Re: DSL-Community

    Moe479 | 04:05

  3. Re: Streaming. Dafür werden Filme gemacht.

    DASPRiD | 03:59

  4. Re: Solange sich wie immer am Preis/TB nichts...

    honna1612 | 03:58

  5. Re: Vor 8 Jahren gabs das auch schon...

    My1 | 03:16


  1. 22:00

  2. 18:47

  3. 17:47

  4. 17:34

  5. 17:04

  6. 16:33

  7. 16:10

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel