Abo
  • Services:
Anzeige

Spieleverband: "Kölner Aufruf" von Fanatikern unterzeichnet

Branchensprecher Olaf Wolters antwortet im Gespräch mit Golem.de auf Pfeiffer

"Killerspiele sind Landminen für die Seele" - das und mehr hat der Kriminologe Christian Pfeiffer mit weiteren Unterzeichnern am Wochenende in einem Kölner Aufruf geschrieben. Golem.de hat Olaf Wolters vom Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) dazu befragt.

Olaf Wolters, BIU
Olaf Wolters, BIU
Golem.de: Was ist Ihre Meinung zum "Kölner Aufruf"?

Anzeige

Olaf Wolters: Der "Aufruf" ist eine Aktion von fanatischen Kritikern von Unterhaltungssoftware. Entsprechende Aktionen und Initiativen gab es ja auch in den 50er Jahren beim Aufkommen von Rockmusik. Das ist nichts Neues. Es ist übrigens bezeichnend, dass die Medien den Aufruf erst jetzt zur Kenntnis nehmen. Wir hatten die Aktion schon im Sommer registriert und entsprechend bewertet.

Golem.de: In dem Aufruf heißt es, es sei "wissenschaftlich nachgewiesen, dass Mediengewalt und vor allem Killerspiele verheerende Wirkungen insbesondere auf Kinder und Jugendliche haben". Wie beurteilen Sie das "wissenschaftlich nachgewiesen"?

Wolters: Ich bin kein in dieser Richtung spezialisierter Wissenschaftler und möchte eine wissenschaftliche Bewertung den Experten überlassen. Ob die den "Aufruf" unterstützenden Wissenschaftler entsprechende Experten sind, darf ich allerdings bezweifeln. Das Vorschieben von vermeintlich wissenschaftlichen Erkenntnissen halte ich allerdings für eine Scheindebatte, und sie geht auch inhaltlich in die falsche Richtung.

Wir sind über dieses Stadium längst hinaus. Alles was wir im Bereich des Jugendschutzes unternehmen, geht von dem Grundsatz der Wirkungsvermutung aus. Politik und Industrie gehen also schon seit Jahren davon aus, dass bestimmte Medieninhalte für bestimmte Altersgruppen "entwicklungsbeeinträchtigend" oder "entwicklungsgefährdend" sein können. Deshalb unterstützen wir die in Deutschland verbindlichen Altersfreigaben.

Spieleverband: "Kölner Aufruf" von Fanatikern unterzeichnet  

eye home zur Startseite
wisp 24. Dez 2008

mal ganz ehrlich wieso reagierst du auf so einen mist(gemeint ist der beitrag von...

Sonic77 23. Dez 2008

Das habe ich bereits getan. Ich bin ran gegangen nach dem Motto "Oh prima, wie Harald...

Sonic77 23. Dez 2008

Hör gefälligst auf mir die Probleme irgendwelcher inkompetenter Eltern aufzuzwängen, die...

Siga 23. Dez 2008

Sorry für die längere Antwortzeit. Meist antwortet keiner auf sowas oder nur Beleidungen...

ölgöl 23. Dez 2008

wie geil , Intellektueller und geistiger Umweltschutz. du bist der best !! Wenn du schon...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FERCHAU Engineering GmbH, Region Zwickau und Chemnitz
  2. ITC-Engineering GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. PROJECT Immobilien GmbH, Nürnberg
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, München, Nürnberg, Wolfsburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5,49€
  2. (u. a. Lone Survivor, Riddick, Homefront, Wild Card, 96 Hours Taken 2)
  3. 21,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  2. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  3. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  4. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  5. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  6. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"

  7. Pegasus

    Ausgeklügelte Spyware attackiert gezielt iPhones

  8. Fenix Chronos

    Garmins neue Sport-Smartwatch kostet ab 1.000 Euro

  9. C-94

    Cratoni baut vernetzten Fahrradhelm mit Crash-Sensor

  10. Hybridluftschiff

    Airlander 10 streifte Überlandleitung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lernroboter-Test: Besser Technik lernen mit drei Freunden
Lernroboter-Test
Besser Technik lernen mit drei Freunden
  1. Kinderroboter Myon Einauge lernt, Einauge hat Körper
  2. Landwirtschaft 4.0 Swagbot hütet das Vieh
  3. Künstliche Muskeln Skelettroboter klappert mit den Zähnen

Mobilfunk: Eine Woche in Deutschland im Funkloch
Mobilfunk
Eine Woche in Deutschland im Funkloch
  1. Netzwerk Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone
  2. Hutchison 3 Google-Mobilfunk Project Fi soll zwanzigmal schneller werden
  3. RWTH Ericsson startet 5G-Machbarkeitsnetz in Aachen

No Man's Sky im Test: Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
No Man's Sky im Test
Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
  1. No Man's Sky für PC Läuft nicht, stottert, nervt
  2. No Man's Sky Onlinedienste wegen Überlastung offline
  3. Hello Games No Man's Sky bekommt Raumstationsbau

  1. Re: Alle reden über Threema, Telegram, iMessage...

    Analysator | 06:23

  2. Re: Jetzt ist sie raus. Ich habe mehr erwartet.

    jo-1 | 05:43

  3. Re: Ich empfehle an dieser Stelle: The Truth...

    Proctrap | 01:56

  4. Re: Und der Rest ist Zuckerwatte

    johnsonmonsen | 01:47

  5. Re: iOS, na klar!

    plutoniumsulfat | 01:17


  1. 15:33

  2. 15:17

  3. 14:29

  4. 12:57

  5. 12:30

  6. 12:01

  7. 11:57

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel