Funkster: Mobile Datenflatrate zum Aktionstarif

9,95 Euro pro Monat für sechs Monate Vertragslaufzeit

Das Münchner Unternehmen Webmobilisten bietet unter der Marke Funkster eine mobile Datenflatrate an. In begrenzter Stückzahl wird der Tarif zum Monatspreis von 9,95 Euro angeboten. Sobald das Kontingent ausgeschöpft ist, steigt der Preis auf 28,95 Euro pro Monat.

Anzeige

Funkster nutzt das Netz von T-Mobile und entspricht in den Konditionen denen anderer mobiler Datenflatrates. Sobald mehr als 5 GByte an Daten pro Monat verbraucht sind, wird die Datenrate auf GPRS-Tempo gedrosselt. Ansonsten steht HSDPA-, UMTS- oder EDGE-Tempo zur Verfügung. Generell ist die Nutzung von Instant Messaging und VoIP untersagt.

Der Datentarif ist mit und ohne Zusatzhardware zu bekommen. Wer nur die SIM-Karte bestellt, zahlt monatlich 9,95 Euro für die mobile Datenflatrate. Die Vertragslaufzeit beträgt sechs Monate. Wird der Vertrag einen Monat vor Ablauf der Laufzeit nicht gekündigt, verlängert sich dieser monatlich. Dann belaufen sich die monatlichen Kosten auf 34,95 Euro. Wird der Tarif zusammen mit einem HSDPA-USB-Stick bestellt, kostet dieser 79,95 Euro.

Auf der Funkster-Webseite werden Kunden darüber informiert, wie groß das Kontingent an SIM-Karten zum Aktionstarif ist. Wenn das Kontingent aufgebraucht ist, wird die Datenflatrate zum regulären Preis von 28,95 Euro im Monat angeboten. Auch dabei handelt es sich um einen Sechs-Monats-Vertrag und wenn dieser nicht vor Vertragsende gekündigt wird, erhöhen sich die monatlichen Gebühren auf 34,95 Euro.


Vogel Strauß 05. Jan 2009

"Generell ist die Nutzung von Instant Messaging und VoIP untersagt." Also nur ein...

Darkzero 16. Dez 2008

das mit den 240,- € bei blau.de hast du falsch verstanden. Sicher sind 1000mb*0,24 cent...

loom 16. Dez 2008

hmm hast du dann die "Vodafone live! InternetFlat" oder die "Vodafone Mobile Connect Flat"

plusser 16. Dez 2008

Hey ich hatte im letzten Jahr die Internetflatrate von E-PLUS. Davon hatte ich o2...

TE 16. Dez 2008

Du solltest aber sicherheitshalber schon nach 4 Monaten kündigen! Man weiß ja nie!!!

Kommentieren


strate.at / 15. Dez 2008

Mobile Datenflatrate von Funkster

Prepaid Tarife | Handy Tarife Vergleich / 15. Dez 2008

funkster - mobiles Internet



Anzeige

  1. Mitarbeiter für die Mitgliederbetreuung (m/w)
    DENIC eG, Frankfurt am Main
  2. PreSales Storage Consultant Service Provider (m/w)
    NetApp Deutschland GmbH, München, Stuttgart oder Hamburg
  3. Product Owner (m/w)
    TeamViewer GmbH, Göppingen
  4. IT-Projektmitarbeiter (m/w)
    Fachhochschule Südwestfalen, Hagen

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. BESTSELLER: Game of Thrones - Die komplette 4. Staffel [Blu-ray]
    32,99€
  2. TIPP: Fast & Furious 1-6 [Blu-ray]
    26,99€
  3. TIPP: Oster-Angebote-Woche bei Amazon
    (Blitzangebote aus Computer, Gaming, Elektronik, Film & TV, Haushalt, Sport u. Freizeit uvm.)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Qualitätsprobleme

    Withings Activité Pop mit Glasbruch und Verletzungsgefahr

  2. Apple-Patent

    Smartphone-Kamera mit drei Sensoren

  3. Taxi-Dienst

    Uber plant neuen Dienst für Deutschland

  4. Pilotprojekt

    DHL-Paketkasten kommt in Mehrfamilienhäuser

  5. Technical Preview

    Windows 10 erscheint in Kürze für weitere Smartphones

  6. Freie Bürosoftware

    Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne

  7. Smartwatch

    Pebble sammelt über 20 Millionen US-Dollar

  8. Manfrotto

    Winziges LED-Dauerlicht für Filmer und Fotografen

  9. Test Woolfe

    Rotkäppchen schwingt die Axt

  10. Palinopsia Bug

    Das Gedächtnis der Grafikkarte auslesen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

  1. Re: Wozu? Da wohnt doch keiner... (etwas OT)

    Sharra | 01:40

  2. Re: Die BRD möchte, dass ich ein E-Auto kaufe?

    Tobias Claren | 01:32

  3. Re: Ohne Outlook-Ersatz wird das weder bei Libre...

    Wurzelgnom | 01:26

  4. Re: Wieso warten - Lösung für alle Anbieter gibt...

    MCCornholio | 01:10

  5. Re: Keiner, wie schon bisher bei vereinbarten...

    MCCornholio | 01:06


  1. 16:09

  2. 15:29

  3. 12:41

  4. 11:51

  5. 09:43

  6. 17:19

  7. 15:57

  8. 15:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel