Chrome 1.0 ist fertig

JavaScript-Engine V8 bis zu 50 Prozent schneller als in der ersten Beta

Google hat seinen Browser Chrome in der Version 1.0 veröffentlicht und den Betahinweis aus dem Namen gestrichen. Seit der ersten öffentlichen Betaversion hat Google einige Funktionen ergänzt und den Browser deutlich schneller gemacht.

Anzeige

Google Chrome Beta
Google Chrome Beta
Google Chrome soll mittlerweile deutlich stabiler laufen und Plug-ins wie Flash spielen Videos in üblicher Geschwindigkeit ab. Gerade an den Problemen beim Abspielen von Webvideos wurde während der Betaphase viel getan.

Die JavaScript-Engine V8 hat Google nach eigenen Angaben weiter beschleunigt. Den Benchmark SunSpider soll die Version 1.0 rund 40 Prozent schneller durchlaufen als noch die erste Beta, im V8 Benchmark hat der Browser laut Google sogar 50 Prozent zugelegt. Weitere Leistungssteigerungen sollen folgen.

 

In einer der letzten Entwicklerversionen hat Google auch eine Bookmarkverwaltung integriert und alle Optionen, die die Privatsphäre des Nutzers betreffen, in einem Dialog zusammengefasst. Ein Bookmark-Import soll den Wechsel von anderen Browsern zu Chrome vereinfachen.

Auch wenn Chrome nicht mehr den Betahinweis trägt, so sind die Arbeiten an dem Browser noch lange nicht abgeschlossen, so die Google-Entwickler. Es fehlen noch bei anderen Browser gewohnte Funktionen wie das automatische Ausfüllen von Formularen und RSS-Unterstützung, um nur zwei zu nennen. Zudem steht der Browser derzeit nur für Windows zur Verfügung, Versionen für MacOS X und Linux sind noch in Arbeit.

Wer Chrome bereits benutzt, bekommt die neue Version 1.0.154.36 mit allen Bugfixes automatisch, alle anderen können sie unter google.com/chrome herunterladen.


DooMRunneR 15. Dez 2008

Der SSL-Handshake funktioniert nicht da Chrome einen falschen CSR sendet. Das ist ein...

feeela 14. Dez 2008

Schade aber, dass der Installer - einmal gestartet - alles ohne jede Nachfrage...

Funkx 13. Dez 2008

Eine Spur? Bin gerade mal wieder über den SunSpider gestolpert und hab mal einen Test...

NurMalSo 12. Dez 2008

Servus, hier scheinen ja viele der Meinung zu sein, dass alle Banken BigBrothermäßig am...

soso 12. Dez 2008

Kannst du mir wireshark umgehen? dann schau mal wann Chrome die Id versendet, oh Wunder...

Kommentieren


schwarz-weiss.cc / 13. Dez 2008

Chrome 1.0 - Final Release

dinofuss.de / 12. Dez 2008

Google Chrome 1.0 ist fertig

www.Sebastian-Schuster.de / 12. Dez 2008

Google Chrome 1.0

Prometeo / 11. Dez 2008

Google Chrome 1.0 ist fertig

Planet Chrome - der Chrome-Blog / 11. Dez 2008

Portable Google Chrome 1.0.154.36 – out of Beta

GoogleWatchBlog / 11. Dez 2008

Google Chrome: Nach 100 Tagen keine Beta mehr

Press play on Tape! / 11. Dez 2008

Google Chrome 1.0.154.36



Anzeige

  1. Java Entwickler/in
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  2. Softwareentwickler (m/w)
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen
  3. IT-Prozess- und Anwendungsberater (m/w) Produktinformationsmanagement
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen (bei Stuttgart)
  4. Anwendungsadministrator/IT-L- eiter (m/w)
    Wwe. Th. Hövelmann GmbH & Co. KG, Rees

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Anno

    Erschaffe ein Königreich auf dem iPad

  2. AWS

    Amazon eröffnet Rechenzentrum in Frankfurt

  3. Matthew Garrett

    Linux-Container müssen noch sicherer werden

  4. Stiftung Warentest

    Neue DSL-Kunden müssen rund fünf Wochen warten

  5. Ryse

    Erster Patch erhöht die Bildrate von Maxwell-Grafikkarten

  6. Test Civilization Beyond Earth

    Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle

  7. Android

    Großes Update für Google Earth mit neuer 3D-Engine

  8. ORWLCD

    3D-LCD kommt fast ohne Strom aus

  9. Respawn Entertainment

    Erweiterung für Titanfall mit Schwerpunkt Koop

  10. FTDI

    Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Kazam Tornado 348 ausprobiert: Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display
Kazam Tornado 348 ausprobiert
Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display

Google: Nexus 9 als erstes Tablet mit 64-Bit-Tegra von Nvidia
Google
Nexus 9 als erstes Tablet mit 64-Bit-Tegra von Nvidia
  1. Android L Das L steht für Lollipop
  2. Volantis Nexus 9 bekommt FCC-Zertifizierung

Nanotechnologie: Die unbekannten Teilchen
Nanotechnologie
Die unbekannten Teilchen
  1. Anode aus Titandioxid Neuer Akku lädt in wenigen Minuten
  2. Nanotechnologie Mit Nanoröhrchen gegen Produktfälschungen

    •  / 
    Zum Artikel