Abo
  • Services:
Anzeige

WordPress 2.7 - Coltrane kommt mit neuem Interface

Neue Generation der freien Blogsoftware veröffentlicht

Dass sich bei WordPress etwas geändert hat, ist der Version 2.7 auf den ersten Blick anzusehen. Die Entwickler haben sich vor allem dem User-Interface gewidmet. Fast jede Aufgabe in der Blogsoftware soll nun weniger Klicks benötigen.

WordPress 2.7 wartet unter anderem mit einem überarbeiteten Dashboard auf, dessen Zusammensetzung Nutzer nun leicht per Drag-and-Drop den eigenen Wünschen anpassen können. Die Antwort auf Kommentare ist beispielsweise direkt aus dem Dashboard heraus möglich, das als Einstiegsseite in der Blogadministration dient. So ziemlich alles, was im Admin-Interface zu sehen ist, soll sich in der neuen Version anpassen lassen. Neue Plug-ins werden mit einem Klick installiert.

Anzeige

Auch wenn die Versionsnummer nicht darauf hindeutet, stellt WordPress 2.7 den Entwicklern zufolge die nächste WordPress-Generation dar. Es soll zugleich die letzte Version sein, die Nutzer manuell aktualisieren müssen, denn die neue Version wartet mit einer Updatefunktion auf. Diese informiert über neue Versionen und aktualisiert das eigene Blog auf Wunsch mit einem Klick.

 
Video: Wordpress

Mehr als 150 Entwickler haben Code zur neuen Version der freien Blogsoftware beigesteuert, über den Fortgang der Entwicklung wurden die Nutzer ständig per Blog informiert und die Community bei vielen Entscheidungen mit einbezogen.

WordPress 2.7 alias Coltrane steht ab sofort unter wordpress.org/download zum Download bereit, die deutsche Version gibt es unter wordpress-deutschland.org.


eye home zur Startseite
meph_13 12. Dez 2008

Ich find das Feature praktisch und der AutoUpdater gibt dir doch sowieso erstmal nur...

goosejan 11. Dez 2008

http://jeppo.de/?p=299

olleIcke 11. Dez 2008

Daß ich nich lache... Ich habs wirklich versucht!!! MovableType --> (( )


www.naden.de / 18. Feb 2009

Wordpress

SBauermann.de / 12. Dez 2008

Wordpress 2.7 Update

enz.info / 11. Dez 2008

WordPress 2.7

splash ;) / 11. Dez 2008

Ratatatam / 11. Dez 2008

Zentrum des Wahnsinns / 11. Dez 2008

Wordpress 2.7



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Tröger & Cie. Aktiengesellschaft, Nordrhein-Westfalen
  2. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  3. POLYTEC PLASTICS Germany GmbH & Co. KG, Lohne
  4. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Minions 11,97€, Game of Thrones, The Dark Knight Trilogy)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Für Werbezwecke

    Whatsapp teilt alle Telefonnummern mit Facebook

  2. Domino's

    Die Pizza kommt per Lieferdrohne

  3. IT-Support

    Nasa verzichtet auf Tausende Updates durch HP Enterprise

  4. BGH-Antrag

    Opposition will NSA-Ausschuss zur Ladung Snowdens zwingen

  5. Kollaborationsserver

    Nextcloud 10 verbessert Server-Administration

  6. Exo-Planet

    Der Planet von Proxima Centauri

  7. Microsoft

    Windows 10 Enterprise kommt als Abo

  8. Umwelthilfe

    Handel ignoriert Rücknahmepflicht von Elektrogeräten

  9. 25 Jahre Linux

    Besichtigungstour zu den skurrilsten Linux-Distributionen

  10. Softrobotik

    Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Princeton Piton Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen
  2. Programmiersprache Go 1.7 läuft schneller und auf IBM-Mainframes
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Re: IMHO: Ein Ausschuss der Steuergelder verbrennt...

    ubuntu_user | 06:49

  2. Re: Wird, so fürchte ich, nichts bringen.

    serra.avatar | 06:36

  3. Re: WC`ehn müsste Linux mittelfristg (ab 2020)

    NaruHina | 06:30

  4. Re: sinn von spotify über tkom

    bifi | 06:21

  5. Re: Linux für 2,5 Milliarden $

    Hakuro | 06:19


  1. 15:54

  2. 15:34

  3. 15:08

  4. 14:26

  5. 13:31

  6. 13:22

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel