Abo
  • Services:
Anzeige

Google stellt alte Zeitschriften ins Internet

Partnerschaft mit mehreren US-Zeitschriftenverlagen

Google digitalisiert gedruckte Zeitschriften und macht sie über seine Büchersuche zugänglich. Anders als viele der von Google digitalisierten Bücher sind die Zeitschriften auch für Nutzer außerhalb der USA abrufbar.

Google hat eine Partnerschaft mit mehreren Zeitschriftenverlagen in den USA abgeschlossen. Das Internetunternehmen scannt alte Zeitschriften und macht sie über seine Büchersuche zugänglich, schreibt Dave Foulser, Software Engineer bei Google, im Unternehmensblog.

Anzeige

Anders als die Bücher, die nach einer kürzlich erfolgten Einigung Googles mit Autoren und Verlagen nur in den USA abgerufen werden können, können die Magazine auch hierzulande gelesen werden.

Die Zeitschriftenartikel stehen als vollständige, farbige Scans mit Fotos zur Verfügung. Über die Google Büchersuche können die Nutzer die indexierten Zeitschriften auch durchsuchen. In der Ergebnisliste werden die Zeitschriftenartikel mit dem Wort "Magazine" gekennzeichnet. Sie können aber auch durch die Jahrgänge eines Magazins blättern: Auf der Startseite einer Zeitschrift werden die Jahrgänge nach Jahrzehnten aufgelistet.

Allerdings bietet Google keinen Index an, über den Nutzer ein bestimmtes Magazin gezielt auswählen und lesen können. Um sich einen Überblick über das Angebot zu verschaffen, muss der Nutzer die Startseite von Google Books mehrfach neu laden. Nach jedem Reload erscheinen anderen Titel auf der Seite.

Ruft der Nutzer eine einzelne Ausgabe einer Zeitschrift auf, wird ihm neben dem Inhaltsverzeichnis eine Landkarte angezeigt, die alle Orte, die in dem Heft erwähnt werden, zeigt.

Zur Verfügung stehen Zeitschriften aus den unterschiedlichsten Themenbereichen, wie etwa das Wissenschaftsmagazin Popular Science, die Sportzeitschrift Baseball Digest, der Lifestyle-Titel Men's Health oder IT-Magazine wie CIO und Maximum PC.

Derzeit können die Magazine nur über die Büchersuche durchsucht werden. Allerdings, so Foulser, sollen sie mit der Zeit auch in die normale Suchmaschine integriert werden.


eye home zur Startseite
Alternativvv 11. Dez 2008

lol deine mutter

Siga 10. Dez 2008

Die Frage ist aber, ob man bei so Aufkäufen sowas nicht auch an sowas denken muss. Bei...

mhe 10. Dez 2008

Im Prinzip sag ich ja garnichts gegen e-paper. Ich denke größtenteils sind wir da sogar...

Warte immer im... 10. Dez 2008

Dann brauch ich endlich nicht mehr den ganzen Tag beim Friseur oder im Wartezimmer der...

Monday Monday 10. Dez 2008

... sie die gute alte Nibble und den Rock Hard einpfelegen, mache ich einen Luftsprung...


Heinkas News / 10. Dez 2008

Zeitschriften im WWW



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn
  2. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  3. IT.Niedersachsen, Hannover
  4. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 48,99€
  2. 699,00€
  3. 299,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Verschlüsselung

    OpenSSL veröffentlicht Version 1.1.0

  2. DJI Osmo+

    Drohnenkamera am Selfie-Stick

  3. Kaffeehaus lädt Smartphone

    Starbucks testet Wireless Charging in Deutschland

  4. Power9

    IBMs 24-Kern-Chip kann 8 TByte RAM pro Sockel nutzen

  5. Für Werbezwecke

    Whatsapp teilt alle Telefonnummern mit Facebook

  6. Domino's

    Die Pizza kommt per Lieferdrohne

  7. IT-Support

    Nasa verzichtet auf Tausende Updates durch HP Enterprise

  8. BGH-Antrag

    Opposition will NSA-Ausschuss zur Ladung Snowdens zwingen

  9. Kollaborationsserver

    Nextcloud 10 verbessert Server-Administration

  10. Exo-Planet

    Der Planet von Proxima Centauri



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Princeton Piton Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen
  2. Programmiersprache Go 1.7 läuft schneller und auf IBM-Mainframes
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Re: iOS, na klar!

    seby | 08:24

  2. Re: Was für Sicherheitslücken?

    the_wayne | 08:22

  3. Re: Oder einfach USB kabel

    drunkenmaster | 08:22

  4. Ganz einfach

    ghostinthemachine | 08:20

  5. Re: Tja...und Threema will selbst niemand...

    peh.guevara | 08:12


  1. 08:21

  2. 08:05

  3. 07:31

  4. 07:19

  5. 15:54

  6. 15:34

  7. 15:08

  8. 14:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel