Anzeige

Freier Mediaplayer Songbird 1.0 veröffentlicht

Software läuft unter Windows, Linux und MacOS X

Der freie Mediaplayer Songbird ist in der Version 1.0 erschienen. In der Version 1.0 soll Songbird deutlich schneller sein und bringt einige neue Funktionen mit. Dank der Verwandtschaft zu Firefox und dem Einsatz von GStreamer läuft die Software unter Windows, Linux und MacOS X.

Songbird
Songbird
Songbird hat bereits zum Start der Version 1.0 rund 160.000 Nutzer im Monat. Ziel der Entwickler ist es, mit Songbird einen offenen, plattformunabhängigen und erweiterbaren Mediaplayer zu schaffen. Die Basis dafür stellt Mozillas XUL, das auch die Basis für Firefox und Thunderbird ist.

Anzeige

Hinter Songbird steht die Firma Pioneers of the Inevitable, die 2006 gegründet wurde. Die Entwickler der Software waren früher unter anderem an der Entwicklung von Winamp, der Yahoo! Music Jukebox, des Netscape Navigator und von Mozilla Firefox beteiligt. Finanziert wird das Unternehmen unter anderem von Sequoia Capital und Atlas Venture.

In der Version 1.0 nutzt Songbird GStreamer zur Medienwiedergabe auf allen unterstützten Plattformen. Das sind Windows, Linux und MacOS X.

Zudem wartet die Version 1.0 mit einer verbesserten Version der Funktion mashTape auf. Diese blendet zur Musik passende Flickr-Fotos, Youtube-Videos, Last.fm-Biografien oder Google-News ein. Auch die Unterstützung für Alben-Artwork wurde verbessert und die Bedienung per Tastatur überarbeitet.

Add-on-Bereich
Add-on-Bereich
Zudem wurde die Geschwindigkeit der Software deutlich gesteigert: So soll die Suche bei kleinen Bibliotheken rund zehnmal schneller sein, bei großen bis zu 1.000-mal schneller. Zur Datenspeicherung kommt SQLite zum Einsatz, wobei die Datenbanken in der neuen Version im Schnitt 60 Prozent kleiner ausfallen sollen. Der Speicherverbrauch beim Import großer Musiksammlungen wurde im Vergleich zu den Vorabversionen um rund 70 Prozent reduziert. Allgemein soll der Import von Dateien mindestens doppelt so schnell gehen, Ähnliches gilt für das Sortieren.

Unter Linux kommt Songbird 1.0 in Form eines Archivs daher, das alle notwendigen Bibliotheken mitbringt, was die Installation vereinfachen soll.

Ähnlich wie Firefox lässt sich auch Songbird durch Add-ons erweitern, beispielsweise um Texte der gespielten Musik aus beliebigen Quellen einzubinden oder durch Alben zu blättern.

Songbird 1.0 steht ab sofort unter getsongbird.com für Windows, Linux und MacOS X zum Download bereit.


eye home zur Startseite
SongbirdRules 31. Jan 2009

In version 1.1 (kommt im Februar) Kriegt Songbird mit, wenn was gelöscht wurde.

TomTom 04. Dez 2008

Hi, schon eine Lösung gefunden. Bin auch auf der Suche. Gruß, TomTom

bilbobeutlinfor... 04. Dez 2008

schon mal was von ogg vorbis gehört? DAS solltest du mit mp3 vergleichen. und das nächste...

Paul Steiner 04. Dez 2008

Songbird ist ja an sich ganz nett. Ich habe mir nun die 1.0 RC 3 für Windows (Vista...

jobs 03. Dez 2008

Warum haben die immer noch keine Musik?

Kommentieren


aptgetupdate.de / 03. Dez 2008

Songbird 1.0 - Ein kurzer Testbericht

Free Mac Software Blog / 03. Dez 2008

Mediaplayer Songbird 1.0 erschienen



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w) Automatisierung
    Rasco GmbH, Kolbermoor Raum Rosenheim
  2. IT Domain Architect (m/w) für Business Architecture und Design
    Allianz Managed Operations & Services SE, München
  3. Junior Softwareentwickler C# / Java (m/w)
    Mönkemöller IT GmbH, Stuttgart
  4. Softwareentwickler für sicherheitsgerichtete Systeme in der Intralogistik (m/w)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. TIPP: Amazon-Sale
    (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. XFX Radeon R9 Fury Triple Fan
    399,00€
  3. Samsung-SSD kaufen und VW Golf im Wert von 40.000€ gewinnen

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  2. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam

  3. Axanar

    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

  4. FTTH/FTTB

    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

  5. Botnet

    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

  6. Google

    Livestreaming direkt aus der Youtube-App

  7. Autonome Autos

    Fahrer wollen vor allem ihr eigenes Leben schützen

  8. Boston Dynamics

    Spot Mini, die Roboraffe

  9. Datenrate

    Tele Columbus versorgt fast 840.000 Haushalte mit 400 MBit/s

  10. Supercomputer

    China und Japan setzen auf ARM-Kerne für kommende Systeme



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mighty No. 9 im Test: Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
Mighty No. 9 im Test
Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
  1. Mirror's Edge Catalyst im Test Rennen für die Freiheit
  2. Warp Shift im Test Zauberhaftes Kistenschieben
  3. Alienation im Test Mit zwei Analogsticks gegen viele Außerirdische

Schulunterricht: "Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
Schulunterricht
"Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
  1. MCreator für Arduino Mit Klötzchen LEDs steuern
  2. Lifeboat-Community Minecraft-Spieler müssen sich neues Passwort craften
  3. Minecraft Befehlsblöcke und Mods für die Pocket Edition

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

  1. Re: Warum wird der Index nie überarbeitet?

    unbuntu | 10:21

  2. Re: Parodien auch eingeschlossen?

    robinx999 | 10:11

  3. Re: Die ursprünglichen Investitionskosten?

    M.P. | 10:09

  4. Re: Das ist ein Fan-Film-Verbot

    PedroKraft | 10:01

  5. Re: Grundverständnis eines Informatikers

    ibsi | 09:59


  1. 10:00

  2. 09:03

  3. 17:47

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 15:51

  7. 15:48

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel