Anzeige

Freier Mediaplayer Songbird 1.0 veröffentlicht

Software läuft unter Windows, Linux und MacOS X

Der freie Mediaplayer Songbird ist in der Version 1.0 erschienen. In der Version 1.0 soll Songbird deutlich schneller sein und bringt einige neue Funktionen mit. Dank der Verwandtschaft zu Firefox und dem Einsatz von GStreamer läuft die Software unter Windows, Linux und MacOS X.

Anzeige

Songbird
Songbird
Songbird hat bereits zum Start der Version 1.0 rund 160.000 Nutzer im Monat. Ziel der Entwickler ist es, mit Songbird einen offenen, plattformunabhängigen und erweiterbaren Mediaplayer zu schaffen. Die Basis dafür stellt Mozillas XUL, das auch die Basis für Firefox und Thunderbird ist.

Hinter Songbird steht die Firma Pioneers of the Inevitable, die 2006 gegründet wurde. Die Entwickler der Software waren früher unter anderem an der Entwicklung von Winamp, der Yahoo! Music Jukebox, des Netscape Navigator und von Mozilla Firefox beteiligt. Finanziert wird das Unternehmen unter anderem von Sequoia Capital und Atlas Venture.

In der Version 1.0 nutzt Songbird GStreamer zur Medienwiedergabe auf allen unterstützten Plattformen. Das sind Windows, Linux und MacOS X.

Zudem wartet die Version 1.0 mit einer verbesserten Version der Funktion mashTape auf. Diese blendet zur Musik passende Flickr-Fotos, Youtube-Videos, Last.fm-Biografien oder Google-News ein. Auch die Unterstützung für Alben-Artwork wurde verbessert und die Bedienung per Tastatur überarbeitet.

Add-on-Bereich
Add-on-Bereich
Zudem wurde die Geschwindigkeit der Software deutlich gesteigert: So soll die Suche bei kleinen Bibliotheken rund zehnmal schneller sein, bei großen bis zu 1.000-mal schneller. Zur Datenspeicherung kommt SQLite zum Einsatz, wobei die Datenbanken in der neuen Version im Schnitt 60 Prozent kleiner ausfallen sollen. Der Speicherverbrauch beim Import großer Musiksammlungen wurde im Vergleich zu den Vorabversionen um rund 70 Prozent reduziert. Allgemein soll der Import von Dateien mindestens doppelt so schnell gehen, Ähnliches gilt für das Sortieren.

Unter Linux kommt Songbird 1.0 in Form eines Archivs daher, das alle notwendigen Bibliotheken mitbringt, was die Installation vereinfachen soll.

Ähnlich wie Firefox lässt sich auch Songbird durch Add-ons erweitern, beispielsweise um Texte der gespielten Musik aus beliebigen Quellen einzubinden oder durch Alben zu blättern.

Songbird 1.0 steht ab sofort unter getsongbird.com für Windows, Linux und MacOS X zum Download bereit.


eye home zur Startseite
SongbirdRules 31. Jan 2009

In version 1.1 (kommt im Februar) Kriegt Songbird mit, wenn was gelöscht wurde.

TomTom 04. Dez 2008

Hi, schon eine Lösung gefunden. Bin auch auf der Suche. Gruß, TomTom

bilbobeutlinfor... 04. Dez 2008

schon mal was von ogg vorbis gehört? DAS solltest du mit mp3 vergleichen. und das nächste...

Paul Steiner 04. Dez 2008

Songbird ist ja an sich ganz nett. Ich habe mir nun die 1.0 RC 3 für Windows (Vista...

jobs 03. Dez 2008

Warum haben die immer noch keine Musik?

Kommentieren


aptgetupdate.de / 03. Dez 2008

Songbird 1.0 - Ein kurzer Testbericht

Free Mac Software Blog / 03. Dez 2008

Mediaplayer Songbird 1.0 erschienen



Anzeige

  1. Enterprise Architect "Quote to Cash" (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Netzwerk Spezialist, Schwerpunkt WLAN (m/w)
    Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  3. System Engineer (m/w) Citrix
    DATAGROUP Köln GmbH, Frankfurt am Main
  4. SAP-Entwickler/in Energiewirtschaft (Inhouse)
    Energie Südbayern GmbH, München

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. JETZT VERFÜGBAR: Overwatch - Origins Edition - [PC]
    59,00€
  2. JETZT VERFÜGBAR: Total War: WARHAMMER
    54,99€
  3. TIPP: Zotac Geforce GTX970
    259,00€ (Vergleichspreis: 290,04€)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Oracle vs. Google

    Wie man Geschworene am besten verwirrt

  2. Dell P4317Q

    43-Zoll-Display mit 4K für extreme Multitasker

  3. Logos

    Google Maps bekommt Werbung im Kartenmaterial

  4. Fahrdienstvermittler

    VW steigt bei Gett mit 300 Millionen US-Dollar ein

  5. Services

    HP Enterprise gründet weiteren Konzernteil aus

  6. Toshiba OCZ RD400

    Schnelle Consumer-M.2-SSD mit Extender-Karte

  7. Hyperloop

    HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen

  8. Smartwatches

    Pebble 2 und Pebble Time 2 mit Pulsmesser

  9. Kickstarter

    Pebble Core als GPS-Anhänger für Hacker und Sportler

  10. Virtual Reality

    Facebook kauft Two Big Ears für 360-Grad-Sound



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Hack von Rüstungskonzern Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen
  2. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  3. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"

  1. Re: CDs sind wie Floppys, Kassetten und VHSs

    gadthrawn | 09:12

  2. Re: Wenn es unauffällig gemacht wird - warum nicht?

    sfalken | 09:11

  3. Re: Bei dem Produktbild...

    Kleine Schildkröte | 09:10

  4. Re: "Vectoring ist Glasfaser"

    serra.avatar | 09:10

  5. Re: UHD mit HDMI 1.4

    DetlevCM | 09:09


  1. 09:00

  2. 07:52

  3. 07:39

  4. 07:33

  5. 07:21

  6. 07:14

  7. 19:01

  8. 18:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel