Anzeige

Twitter-Konkurrent Pownce wird geschlossen

Pownce-Team wechselt zu Six Apart

Six Apart übernimmt Pownce, um den Twitter-Konkurrenten zu schließen. Das Unternehmen wurde von Digg-Gründer Kevin Rose gegründet, seine Macher Leah Culver und Mike Malone versprechen für 2009 aber etwas Neues.

Anzeige

Das Pownce-Team wird künftig für Six Apart arbeiten, das Unternehmen hinter der Blogsoftware Movable Type, TypePad und Vox. Pownce wird am 15. Dezember 2008 seine Pforten schließen. Nutzer können bis dahin ihre Nachrichten exportieren, eine neue Exportfunktion wurde in den Dienst integriert.

Nutzer des kostenpflichtigen Pownce Pro erhalten von Six Apart einen kostenlosen Account für TypePad.

Für 2009 planen Culver, Malone und Six Apart etwas Neues, machen aber keine konkreten Angaben. Kevin Rose und Daniel Burka, die Pownce mitgegründet haben, sollen Six Apart künftig beratend zur Seite stehen.


eye home zur Startseite
API 02. Dez 2008

Ohne eigenes API wird das nix.

Siga 02. Dez 2008

Das eine Firma aufgekauft wird um gleich geschlossen zu werden ist etwas ungewöhnlicher...

Soulkeeper 02. Dez 2008

...wenn wir schon bei Aufmerksamkeit in eigener Sache sind: plitter.de verschickt...

R@Be 02. Dez 2008

der wahre Konkurent zu Twitter ist seit November 2008 transMiTTER::blogMACHiNE (siehe www...

Kommentieren



Anzeige

  1. Leitung IT-Prozesse / Anwendungen (m/w)
    ERDINGER Weißbräu, Erding
  2. SAP Inhouse Consultant / Leiter ERP Systeme (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Ulm, Raum Geislingen an der Steige
  3. Product and Media Data Expert (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. Software Engineer - Javascript Entwickler (m/w)
    Mindlab Solutions GmbH, Stuttgart

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. 100 MBit/s

    Telekom stattet zwei Städte mit Vectoring aus

  2. Sprachassistent

    Voßhoff will nicht mit Siri sprechen

  3. Sailfish OS

    Jolla bringt exklusives Smartphone nur für Entwickler

  4. Projektkommunikation

    Tausende Github-Nutzer haben Kontaktprobleme

  5. Lebensmittel-Lieferdienst

    Amazon Fresh soll doch in Deutschland starten

  6. Buglas

    Verband kritisiert Rückzug der Telekom bei Fiber To The Home

  7. Apple Store

    Apple darf keine Geschäfte in Indien eröffnen

  8. Mitsubishi MRJ90 und MRJ70

    Japans Regionaljet ist erst der Anfang

  9. Keysweeper

    FBI warnt vor Spion in USB-Ladegerät

  10. IBM-Markenkooperation

    Warum Watson in die Sesamstraße zieht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Playstation 4 Rennstart für Gran Turismo Sport im November 2016
  2. Project Spark Microsoft stellt seinen Spieleeditor ein
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

  1. Re: Alle 20 Minuten?

    Topf | 22:22

  2. Re: "Vectoring ist Glasfaser"

    Ovaron | 22:22

  3. Re: schönes Gerät, aber der GPD Win kommt auch...

    Serenity | 22:21

  4. Re: Der arme Geschäftsführer Herr Hansen und die...

    Snoozel | 22:21

  5. Re: Langsames Internet durch Ausbau

    mike_kaily | 22:19


  1. 19:05

  2. 17:50

  3. 17:01

  4. 14:53

  5. 13:39

  6. 12:47

  7. 12:30

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel