Shift happens - re:publica '09 widmet sich der Veränderung

Bloggerkonferenz vom 1. bis 3. April 2009 in Berlin

Die Berliner Web-2.0-Konferenz re:publica geht unter dem Motto "Shift happens" im April 2009 in die dritte Runde. Dabei sollen die gesellschaftlichen und kulturellen Veränderungen, die die digitale Gesellschaft hervorgebracht hat, im Mittelpunkt stehen.

Anzeige

"Es soll diskutiert werden, welchen politischen und gesamtgesellschaftlichen Wandel dieser 'Shift' einläuten wird und in welchen Bereichen er sich bereits manifestiert hat", erläutert Veranstalterin Tanja Haeusler das Thema. Dazu sollen über 100 Referenten und Diskussionsteilnehmer beitragen, darunter mehr internationale Redner als bisher.

"Hochpreisige Businesskonferenzen zum Thema gibt es bereits viele", ergänzt Netzpolitik-Blogger und Mitveranstalter Markus Beckedahl. "Die re:publica aber war und ist ein Event für all jene, die das Netz durch ihre Ideen weiterentwickeln und ihm neue Impulse geben."

Ergänzt wird die Konferenz diesmal durch die pre:publica, eine Vorschau auf die eigentliche Konferenz, die im März 2009 im Rahmen einer Kooperation mit der Cebit in Hannover stattfindet.

Nachdem im letzten Jahr einige Interessenten an der ausverkauften Konferenz nicht teilnehmen konnten, soll es in diesem Jahr ein neues Locationskonzept geben. Johnny Haeusler verrät bislang nur so viel: "Wir möchten den familiären Charakter, der die re:publica entscheidend geprägt hat, erhalten und durch die neuen Locations ein wenig Festivalstimmung hinzugewinnen." Rund 1.300 Besucher werden 2009 erwartet, der Vorverkauf der Tickets, die regulär 60 Euro kosten, läuft auf Hochtouren.


josefine 29. Nov 2008

... Schön, dass du es dir in deiner kleinen Welt gemütlich gemacht hast. Aber, schonmal...

josefine 29. Nov 2008

Dumm nur, dass das von dir verlinkte Video gar nicht das Original ist. Das findet man...

no 28. Nov 2008

Naja, der Titel ist geklaut... Von unwichtigen Bloggern sollte man auch keine Kreativität...

SM 28. Nov 2008

so siehts aus

Tazo 28. Nov 2008

nt

Kommentieren




Anzeige

  1. ORACLE Datenbank Experte (m/w)
    Siemens AG, Nürnberg
  2. SAP-System-Manager (m/w) SAP-Basis-Betreuung
    MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  3. IT Customer Support Officer (m/w)
    FLO-CERT GmbH, Bonn
  4. Systemingenieur (m/w)
    Bosch Sensortec GmbH, Reutlingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. EU-Angleichung

    Welche Onlineshops keine Gratis-Retouren mehr erlauben

  2. MIT Media Lab

    Bildschirm gleicht Sehfehler aus

  3. Leere Symbolik

    Greenwald lehnt aus Protest Aussage im NSA-Ausschuss ab

  4. Technisches Komitee

    Debian beharrt auf mehreren Init-Systemen

  5. Stellar

    Kostenlose Kryptowährung soll Kunden locken

  6. Brigadier

    Kyoceras Saphirglas-Smartphone kostet 400 US-Dollar

  7. ZeroVM

    Virtuelle Maschine für die Cloud

  8. CDN

    Apple aktiviert offenbar sein Content Delivery Network

  9. Test Sacred 3

    Schnetzeln im Team

  10. Microsoft

    Enhanced Mitigation Experience Toolkit 5.0 freigegeben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google: Youtube und der falsche Zeitstempel
Google
Youtube und der falsche Zeitstempel
  1. Spielevideos Google soll 1 Milliarde Dollar für Twitch.tv zahlen
  2. Videostreaming Youtube-Problem war ein Bug bei Google
  3. Videostreaming Telekom sieht Youtube-Problem erneut bei Google

Liebessimulation Love Plus: "Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"
Liebessimulation Love Plus
"Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"
  1. PES 2015 angespielt Neuer Ball auf frischem Rasen
  2. Metal Gear Solid - The Phantom Pain Krabbelnde Kisten und schwebende Schafe

LG 34UM95 im Test: Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
LG 34UM95 im Test
Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
  1. Free-Form Display Sharp zeigt LCD mit kurvigem Rahmen
  2. Eizo Foris FS2434 IPS-Display mit schmalem Rahmen für Spieler
  3. Philips 19DP6QJNS Klappmonitor mit zwei IPS-Displays

    •  / 
    Zum Artikel