E-Sportler wirbt für US-Softdrink

Profi-Halo-3-Spieler soll den Konsum von Getränken ankurbeln

Lara Croft auf dem Titel des Stern, der erste Bericht über eine Games Convention in der Tagesschau - es gab Ereignisse, die klarmachten, dass Computerspiele in die Mitte der Gesellschaft gerückt sind. Ab Januar 2009 können US-Amerikaner einen solchen Moment trinken.

Anzeige

Tom 'Tsquared' Taylor
Tom 'Tsquared' Taylor
175 Millionen - auf so viele Flaschen der in Nordamerika verbreiteten Marke Dr Pepper druckt das Getränkeunternehmen Cadbury Schweppes von Januar bis April 2009 zu Werbezwecken ein Bild des Computerspielers Tom "Tsquared" Taylor. In den USA ist dieses Getränk in jeder Tankstelle und in jedem Supermarkt in mehreren Varianten erhältlich und so verbreitet wie hierzulande Coca-Cola. Normalerweise befinden sich auf den Flaschen die Logos von Filmen oder Konterfeis von Popstars oder Sportgrößen.

Mit der Aktion dürfte Taylor der bekannteste E-Sportler der USA werden. Der 21-Jährige aus Syracuse/New York hat einen mit 250.000 US-Dollar dotierten Vertrag mit der E-Sportsliga Major League Gaming abgeschlossen, durch die nun auch die Werbung für Dr Pepper zustande kam. Laut einem Bericht der New York Times trainiert Taylor rund 15 Stunden am Tag. Er trägt inzwischen immer einen dicken Filzstift bei sich, um spontane Autogrammwünsche zu erfüllen.

Dr Pepper sponsert schon seit längerem das E-Sportsteam von Taylor. Wie hoch die Summe ist, die Cadbury Schweppes nun für die Werbung ausgibt, ist nicht bekannt. Im Rahmen der Aktion befinden sich in den Deckeln der Getränkeflaschen Codes, die Zugriff auf gamingaffine Onlineinhalte und Gewinnspiele gewähren.


d3wd 18. Mai 2010

Tschernobyl. Dass erklärt auch meinen späten Beitrag. ~d3wd

ThadMiller 27. Nov 2008

^^ rofl

lalala 26. Nov 2008

die 250.000 sind für seinen vertrag das er spielt nicht für die werbung .. lies doch...

ThadMiller 26. Nov 2008

Ihr sprecht alle von gleichen Zeug. Schmeckt auch irgendwie undefinierbar.

ThadMiller 26. Nov 2008

Meines hast du...

Kommentieren



Anzeige

  1. Systemingenieur (m/w) für Netzwerktechnik
    DIEHL Informatik GmbH, Nürnberg
  2. IT-Service Mitarbeiter (m/w)
    DATAGROUP Köln GmbH, München
  3. IT Support Engineer Windows / Citrix (m/w)
    PIRONET NDH Datacenter AG & Co. KG, Köln
  4. Mitarbeiter (m/w) im Prozess- und Stammdatenmanagement
    UVEX WINTER HOLDING GmbH & Co. KG, Fürth

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Blu-rays unter 10 EUR
    (u. a. Inception 8,99€, Heartbreak Ridge 8,97€, Dumm und Dümmer 8,97€, Die Goonies 8,97€)
  2. 3 3D-Blu-rays für 15 EUR
    (u. a. Abenteuer Karibik 3D, Neuseeland 3D, Dead Before Dawn, Best of Erde 3D)
  3. NEU: Der Hobbit: Eine unerwartete Reise [Extended Edition] (Steelbook) [Blu-ray + Blu
    19,97€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. CIA-Dokumente

    Wie man als Spion durch Flughafenkontrollen kommt

  2. Game Over

    Kein Game One mehr auf MTV

  3. Z1

    Samsung veröffentlicht endlich sein Tizen-Smartphone

  4. Zehn Jahre Entwicklung

    Network Manager 1.0 ist erschienen

  5. Star Citizen

    Galaktisches Update mit Lobby, Raketen und Cockpits

  6. Smrtgrips

    Die intelligenten Griffe fürs Fahrrad

  7. Messenger

    Whatsapp richtet Spam-Sperre ein

  8. Sony-Hack

    Die dubiose IP-Spur nach Nordkorea

  9. FreeBSD-Entwickler

    Linux-Foundation sponsert NTPD-Alternative

  10. Telefonabzocke

    Kaum weniger Beschwerden trotz hoher Bußgelder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Circuitscribe ausprobiert: Stromkreise malen für Teenies
Circuitscribe ausprobiert
Stromkreise malen für Teenies
  1. Arduino Mit der Kraft der zwei Herzen
  2. Per FPGA Hardwarebasierter Zork-Interpreter
  3. Spark Photon Kleines und günstiges ARM-Board mit WLAN

Lehrreiche Geschenke: Stille Nacht, Bastelnacht
Lehrreiche Geschenke
Stille Nacht, Bastelnacht
  1. Arduino Vorgehen gegen unlizenzierte Nachahmer
  2. Arduino Neue Details zum 3D-Drucker Materia 101
  3. Microduino Kleine Bastlerboards zum Stapeln

Core M-5Y10 im Test: Kleiner Core M fast wie ein Großer
Core M-5Y10 im Test
Kleiner Core M fast wie ein Großer
  1. Hands on Asus Transformer Book T300FA Das günstigste Detachable mit Core M
  2. Benchmark Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M
  3. Core M-5Y70 im Test Vom Turbo zur Vollbremsung

    •  / 
    Zum Artikel