E-Sportler wirbt für US-Softdrink

Profi-Halo-3-Spieler soll den Konsum von Getränken ankurbeln

Lara Croft auf dem Titel des Stern, der erste Bericht über eine Games Convention in der Tagesschau - es gab Ereignisse, die klarmachten, dass Computerspiele in die Mitte der Gesellschaft gerückt sind. Ab Januar 2009 können US-Amerikaner einen solchen Moment trinken.

Anzeige

Tom 'Tsquared' Taylor
Tom 'Tsquared' Taylor
175 Millionen - auf so viele Flaschen der in Nordamerika verbreiteten Marke Dr Pepper druckt das Getränkeunternehmen Cadbury Schweppes von Januar bis April 2009 zu Werbezwecken ein Bild des Computerspielers Tom "Tsquared" Taylor. In den USA ist dieses Getränk in jeder Tankstelle und in jedem Supermarkt in mehreren Varianten erhältlich und so verbreitet wie hierzulande Coca-Cola. Normalerweise befinden sich auf den Flaschen die Logos von Filmen oder Konterfeis von Popstars oder Sportgrößen.

Mit der Aktion dürfte Taylor der bekannteste E-Sportler der USA werden. Der 21-Jährige aus Syracuse/New York hat einen mit 250.000 US-Dollar dotierten Vertrag mit der E-Sportsliga Major League Gaming abgeschlossen, durch die nun auch die Werbung für Dr Pepper zustande kam. Laut einem Bericht der New York Times trainiert Taylor rund 15 Stunden am Tag. Er trägt inzwischen immer einen dicken Filzstift bei sich, um spontane Autogrammwünsche zu erfüllen.

Dr Pepper sponsert schon seit längerem das E-Sportsteam von Taylor. Wie hoch die Summe ist, die Cadbury Schweppes nun für die Werbung ausgibt, ist nicht bekannt. Im Rahmen der Aktion befinden sich in den Deckeln der Getränkeflaschen Codes, die Zugriff auf gamingaffine Onlineinhalte und Gewinnspiele gewähren.


d3wd 18. Mai 2010

Tschernobyl. Dass erklärt auch meinen späten Beitrag. ~d3wd

ThadMiller 27. Nov 2008

^^ rofl

lalala 26. Nov 2008

die 250.000 sind für seinen vertrag das er spielt nicht für die werbung .. lies doch...

ThadMiller 26. Nov 2008

Ihr sprecht alle von gleichen Zeug. Schmeckt auch irgendwie undefinierbar.

ThadMiller 26. Nov 2008

Meines hast du...

Kommentieren



Anzeige

  1. Scientific Employees (m/w) for the division Audio & Multimedia
    Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  2. Software Quality Manager (m/w)- Industry & Logistics
    Bosch Software Innovations GmbH, Immenstaad oder Berlin
  3. Ingenieur (m/w) Telekommunikationstechnik
    EWR GmbH, Remscheid
  4. Referent Datenbank (m/w)
    Universitätsklinikum Heidelberg, Heidelberg

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. ARLT-Sale
    (Restposten, Rücksendungen und Gebrauchtware)
  2. Sapphire AMD Radeon R9 FURY
    549,00€
  3. NEU: Bis zu 60 € Cashback von MSI
    (2 Produkte müssen gekauft werden - Mainboard + Grafikkarte)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Lenovo Yoga Tab 3 Pro

    10-Zoll-Tablet mit eingebautem 70-Zoll-Projektor

  2. Smartwatches

    Motorola stellt neue Moto 360 und Moto 360 Sport vor

  3. Umfrage

    Jeder vierte Nutzer hat Probleme beim Streaming

  4. Asus GX700

    Übertakter-Notebook läuft mit WaKü und geheimer Nvidia-GPU

  5. Testlauf

    Techniker Krankenkasse zahlt Ärzten Online-Videosprechstunde

  6. Mate S im Hands On

    Huawei präsentiert Smartphone mit Force-Touch-Display

  7. Smartwatch

    Huawei Watch kostet so viel wie Apple Watch

  8. Sonys Xperia-Z5-Modellreihe im Hands on

    Das erste Smartphone mit 4K-Display

  9. Für unterwegs und Homeoffice

    Telekom bietet den neuen Service "One Number"

  10. Copyrightstreit um Happy Birthday

    Kinderlieder gegen Time Warner



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Primove in der Hauptstadt: Berlin hat wieder eine E-Bus-Linie
Primove in der Hauptstadt
Berlin hat wieder eine E-Bus-Linie
  1. Berliner Verkehrsbetriebe Update legt elektronischen Echtzeit-Fahrplan tagelang lahm
  2. Bombardier Primove Eine E-Busfahrt, die ist lustig
  3. Bombardier Primove Erste Tests mit Induktionsbussen in Berlin

Digiskopie ausprobiert: Ich schau dir in die Augen, Wildes!
Digiskopie ausprobiert
Ich schau dir in die Augen, Wildes!
  1. Modulo Neue Kamera belichtet nie über
  2. Obstruction-Free Photography Algorithmus entfernt störende Elemente aus Fotos
  3. Flir One Hochauflösende Wärmebildkamera für iOS und Android

Snowden-Dokumente: Die planmäßige Zerstörungswut des GCHQ
Snowden-Dokumente
Die planmäßige Zerstörungswut des GCHQ
  1. Macbooks IBM wechselt vom Lenovo Thinkpad zum Mac
  2. Liske Bitkom schließt Vorstandsmitglied im Streit aus
  3. IuK-Kommission Das Protokoll des Bundestags-Hacks

  1. Re: omg...

    plutoniumsulfat | 23:47

  2. Re: "Pur"

    elf | 23:34

  3. Re: Fail!

    iVeit | 23:33

  4. Re: SD 810 und 4K Display

    Tzven | 23:29

  5. Re: Captchas eingeführt?

    BLi8819 | 23:29


  1. 22:20

  2. 21:45

  3. 21:17

  4. 18:20

  5. 17:49

  6. 17:43

  7. 17:24

  8. 16:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel