SCO verliert Prozess um Unix-Rechte

Entscheidung im Prozess gegen Novell gefallen

Im Rechtsstreit zwischen Novell und SCO ist nun das abschließende Urteil gefallen, in dem der Richter feststellt, dass Novell das Urheberrecht an Unix nie veräußert hat. Novell hat somit Anspruch auf Schadensersatz von SCO.

Anzeige

In dem nun vorliegenden Urteil (PDF) wurde entschieden, dass Novell nie die Unix-Rechte an SCO veräußert hat. Novell hat daher Anspruch auf eine Umsatzbeteiligung an SCOs Unix-Geschäft.

Bereits im August 2007 hatte der Richter Dale Kimball entscheiden, dass Novell das Urheberrecht an Unix nicht verkauft hatte. Später wurde die Schadenssumme auf 2,5 Millionen US-Dollar festgelegt. Diese erhöht sich nun um 918.122 US-Dollar. Außerdem kommen 489 US-Dollar für jeden Tag seit dem 29. August 2008 hinzu. SCO befindet sich allerdings im Konkursverfahren. Novell ist einer der Gläubiger.

SCO und Novell haben die Möglichkeit, Revision gegen das Urteil einzulegen. Allerdings darf SCO sich in diesem Fall auf verschiedene Anklagepunkte nicht mehr beziehen, da das Unternehmen diese zuvor fallengelassen hatte. Dazu zählt der Punkt Urheberrechtsverletzung. Keine Auswirkungen hat das Urteil auf SCOs andere Prozesse.


Siga 25. Nov 2008

Sie hatten aber u.U. das exklusive Vertriebsrecht/Vermarktungsrecht und IBM müsste (wenn...

Horscht 25. Nov 2008

Urheberrecher != Copyright

StarFire 25. Nov 2008

Wie soll das gehen? Wie will SCO nun die Klage gegen IBM durchsetzen, indem es um...

Kommentieren


Ralphs Piratenblog / 25. Nov 2008

SCO hat verloren?



Anzeige

  1. Senior SPS-Programmierer (m/w)
    Aker Solutions, Erkelenz
  2. Software Architekt (m/w)
    Bosch Sensortec GmbH, Reutlingen
  3. Softwareentwickler (m/w) für mathematische Optimierungsmodelle in der Energiewirtschaft
    Decision Trees GmbH, München
  4. Softwareentwickler (m/w) für IT-Anwendungen
    TQ-Systems GmbH, Seefeld (Oberbayern)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Icann

    Länderdomains sind kein Eigentum

  2. LG

    Update soll Abschalt-Bug beim G3 beseitigen

  3. Square Enix

    Final Fantasy 14 zwei Wochen kostenlos

  4. Google und Linaro

    Android-Fork für Modulsmartphone Ara

  5. Wachstumsmarkt

    Amazon investiert 2 Milliarden US-Dollar

  6. Orbit

    Runtastic präsentiert neuen Fitness-Tracker

  7. Accelerated Processing Unit

    Drei 65-Watt-Kaveri im Handel erhältlich

  8. F1 2014

    New-Gen-Konsolen fahren hinterher

  9. Vectoring

    Telekom wird 100-MBit/s-VDSL anfangs für 35 Euro anbieten

  10. Mtgox

    Polizei ermittelt wegen Diebstahls



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bluetooth Low Energy und Websockets: Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
Bluetooth Low Energy und Websockets
Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
  1. Echtzeitkommunikation Socket.io 1.0 mit neuer Engine

PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

Samsung Galaxy Tab S im Test: Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
Samsung Galaxy Tab S im Test
Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
  1. Samsung Neue Galaxy Tabs ab 200 Euro erhältlich

    •  / 
    Zum Artikel