GTA 4 für PC erscheint mit integriertem Videoeditor

Actionrennspiel erscheint am PC mit Videoaufnahmefunktion

Screenshots direkt aus dem Spiel sind nichts Neues - die PC-Fassung von GTA 4 kann mehr: Auf Knopfdruck speichert das Actionrennspiel Spielszenen der letzten 30 bis 45 Sekunden für die weitere Bearbeitung als Video.

Anzeige

Der Videoeditor von GTA 4 PC
Der Videoeditor von GTA 4 PC
Wer in GTA 4 besonders spektakuläre Stunts hinbekommt oder sich mit Gangstern oder Polizei von Liberty City eine richtig heiße Schießerei liefert, soll derartige Szenen in der PC-Fassung des Spiels auch ohne vorherige Aktivierung einer Replay-Funktion speichern können. Ein Druck auf die F2-Taste reicht, schon legt das Programm - abhängig von den Einstellungen und der Hardware - die letzten 30 bis 45 Sekunden an Spielszenen auf der Festplatte ab. Über einen mitgelieferten Ingame-Editor sollen sich die Szenen dann bearbeiten und als WMV-Videodatei speichern lassen.

 

Die PC-Version von GTA 4 erscheint nach aktuellem Stand am 3. Dezember 2008. Gegenüber den Konsolenfassungen ändert sich außerdem, dass auf Wunsch des Spielers mehr computergesteuerte Fahrzeuge auf den Straßen unterwegs sind. Das sorgt unter Umständen für noch heißere Verfolgungsjagden durch den Verkehr - aber auch dafür, dass Niko Bellic öfter mal im Stau steckt. Es gibt einen Mehrspielermodus über Games for Windows Live mit bis zu 32 Personen.

GTA 4 PC
GTA 4 PC
PC-Spieler brauchen laut Rockstar Games einen Rechner mit Windows XP oder Vista. Die offiziellen Mindest-Hardwareanforderungen: entweder ein Intel Core 2 Duo mit 1,8 GHz oder ein AMD Athlon X2 64 mit 2,4 Hz. Unter Vista benötigt das Spiel 1,5 GByte RAM, unter XP reicht 1 GByte. Die Grafikkarte muss mindestens eine Nvidia 7900 oder eine Ati X1900 mit jeweils 256 MByte RAM sein. Auf der Festplatte wird GTA 4 rund 16 GByte Speicher belegen.


RoCCo1201 03. Dez 2008

Die Systemanforderungen können niemals im Leben stimmen. Das Game ist mal mega buggy. Man...

blubba 26. Nov 2008

laber nich soviel müll von dem du nix verstehst du extreme kellerkindzero

Missingno. 21. Nov 2008

;)

^Andreas... 21. Nov 2008

Bei einem 32-bit Spiel? Rate mal...

Fun 21. Nov 2008

Na mal abwarten wie viel ich da mit meinen 8GB RAM hinkriege. :)

Kommentieren


Jannewap / 20. Nov 2008

GTA 4 Starttermin erneut verschoben

incomplete-news / 20. Nov 2008

[Games] GTA 4 for PC - Release in December



Anzeige

  1. IT-System Engineer (m/w)
    DEKRA SE, Stuttgart
  2. Bauingenieur / Bauingenieurin bzw. Bauinformatiker / Bauinformatikerin
    Ed. Züblin AG, Stuttgart
  3. IT Service Manager (m/w) Entwicklung von Basis-Kundenfunktionen
    Daimler AG, Stuttgart
  4. Softwareentwickler Microsoft C# / .NET (m/w)
    HABA - Erfinder für Kinder, Habermaaß GmbH, Bad Rodach

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Bitcoin-Börse

    Mtgox soll verkauft oder aufgelöst werden

  2. Samsung

    Topsmartphone mit Tizen kommt im Sommer

  3. Axel-Springer-Chef

    "Wir haben Angst vor Google"

  4. WLAN

    Quantenna plant 10 Gigabit pro Sekunde für 2015

  5. All-in-One Media Keyboard

    Microsofts erste drahtlose Tastatur mit Touchpad

  6. Sicherheitslücke

    Manipulation der Icons im Android-Launcher möglich

  7. Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014

    Unkomplizierter Kick ins WM-Finale

  8. Cortana im Test

    Gebt Windows Phone eine Stimme

  9. Megaupload

    Kim Dotcom bekommt sein Vermögen zurück

  10. Wolfenstein The New Order

    "Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

OpenSSL: Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed
OpenSSL
Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed

Der Heartbleed-Bug in OpenSSL dürfte wohl als eine der gravierendsten Sicherheitslücken aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

  1. OpenSSL OpenBSD mistet Code aus
  2. OpenSSL-Lücke Programmierer bezeichnet Heartbleed als Versehen
  3. OpenSSL-Bug Spuren von Heartbleed schon im November 2013

Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

    •  / 
    Zum Artikel