PSP-Firmware 5.02 angekündigt

Update soll Stabilität verbessern

Im offiziellen Playstation-Blog wurde ein weiteres Softwareupdate für die Playstation Portable (PSP) angekündigt. Nach dem Einspielen soll das Spielehandheld stabiler laufen.

Anzeige

Die PSP-Firmwareversion 5.02 kommt laut Eric Lempel, dem Leiter des PlayStation Network, in Kürze. Lempel schreibt in seinem Eintrag im Playstation Blog: "Dieses Update verbessert die Softwarestabilität während der Nutzung einiger Funktionen, den Playstation Store eingeschlossen." Mehr Details gibt es noch nicht. Die aktuelle PSP-Firmware 5.01 erschien im Oktober 2008.

In den Kommentaren unter Lempels kurzer Firmwarevorankündigung berichten einige PSP-Nutzer von verschiedenen Stabilitätsproblemen. Zudem gibt es auch Beschwerden, dass Sony Computer Entertainment die Software nicht ausreichend verbessert. Beispielsweise gebe es noch keinen Benachrichtigungsklang für Instant Messaging auf der PSP, so dass Nachrichten unbeachtet bleiben.


T4 19. Nov 2008

Man, bist du ein Trottel. Entschuldige dass ich das so schreibe, aber dein Sequenzer hat...

tunnelblick 19. Nov 2008

also macht keiner geld mit der psp? wie ich hörte, entwickelt kaum noch einer für die...

ja ne is klar 19. Nov 2008

ach nicht?? das klingt in deinem post aber genau so...

ja ne is klar 19. Nov 2008

Dir ist schon klar das die Hardware einer PSP mehr wert ist als die 150 Euro die man im...

trxag 19. Nov 2008

Richtig. Und das ist auch gut so, vlt. lernt Sony ja was und macht beim PSP-Nachfolger...

Kommentieren



Anzeige

  1. Technischer Projektleiter (m/w) Automotive
    Siemens AG, Erlangen
  2. Dynamics NAV Entwickler (m/w)
    teamix GmbH, Nürnberg
  3. Senior IT-Systemadministrator/in
    virtual solution AG, München
  4. Softwareentwickler/-in
    Robert Bosch GmbH, Abstatt

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Streaming-Dienst

    Netflix-App für Amazons Fire TV ist da

  2. Pilot tot

    Spaceship Two stürzt in der Mojave-Wüste ab

  3. Bewegungsprofile

    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

  4. Anonymisierung

    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

  5. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  6. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  7. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  8. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  9. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

  10. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Sunset Overdrive: System-Seller am Rande der Apokalypse
Test Sunset Overdrive
System-Seller am Rande der Apokalypse
  1. Test Deadcore Turmbesteigung im Speedrun
  2. Test Transocean Ports of Call für Nachwuchs-Reeder
  3. Test Rules Gehirntraining für Fortgeschrittene

FTDI: Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
FTDI
Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
  1. FTDI Treiber darf keine Geräte deaktivieren
  2. Bei Windows Update gelöscht Keine Killer-Treiber mehr für gefälschte FTDI-Chips

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

    •  / 
    Zum Artikel