Hyundai kreuzt Display und Fernseher

19 und 22 Zoll große Bildschirmdiagonale

Hyundai hat zwei Displays mit 19 und 22 Zoll großer Bildschirmdiagonale vorgestellt, die sowohl für den Anschluss an den PC als auch für Spielkonsolen gedacht sind. Der Fernsehempfang ist über den eingebauten DVB-T-Empfänger möglich. Die Displays M90W und M220W können sogar über ein 12-Volt-Netzteil betrieben werden.

Anzeige

Hyundai M220W/M90W
Hyundai M220W/M90W
Die maximale Auflösung des Displays liegt bei 1.440 x 900 für den M90W und bei 1.680 x 1.050 Pixeln für den M220W. Sowohl der M90W als auch der M220W sind mit einem TN-Panel ausgestattet. Die Reaktionszeit für den Grauwechsel gibt Hyundai mit fünf Millisekunden an. Das Kontrastverhältnis wird mit 1.000:1 (M90W) und 2.000:1 (M220W) beziffert. Die Helligkeit beträgt 300 Candela pro Quadratmeter und die Einblickwinkel liegen bei 160 Grad.

Hyundai M220W/M90W
Hyundai M220W/M90W
Die Displays sind mit einem VGA-Anschluss sowie je einmal HDMI und Scart ausgerüstet. Darüber lassen sich auch DVD-Player, Set-Top-Boxen und Spielekonsolen anschließen. Darüber hinaus ist ein DVB-T-Tuner sowie ein analoges Fernsehempfangsteil integriert. Ein Stereo-Lautsprecherpaar mit einer Ausgangsleistung von 3 Watt sorgt für den Ton. Eine Fernbedienung wird mitgeliefert.

Die Stromversorgung kann durch ein 12-Volt-Netzteil erfolgen. Der Hyundai M90W und der Hyundai M220W sollen ab sofort erhältlich sein. Der Preis für das kleine Gerät liegt bei rund 260 Euro, der des 22-Zöllers bei rund 330 Euro.


Alternativvv 18. Nov 2008

du kannst ihn mit einer 12v-spannungsquelle betreiben. eigentlich recht einfach, wenn man...

Geilo 18. Nov 2008

und das während der Fahrt wozu gibt es den "Autopilot" (Tempomat!!) das rockt!! und...

Camper 18. Nov 2008

Fernsehen und zocken im Wohnmobil! Absolut genial!

Mein Senf 18. Nov 2008

Ich habe schon so manchen LCD-Monitor über die 12V am PCIe-Stromstecker versorgt. Ging...

Replay 18. Nov 2008

Stimmt - idealerweise mit einem dicken Solarmodul auf dem Dach (wir fahren oft in...

Kommentieren


LCD Monitore / 18. Nov 2008

Hyundai M220W



Anzeige

  1. Hardwareentwickler (m/w) Schaltplanerstellung
    NumberFour AG, Hamburg
  2. Softwareentwickler (.NET) (m/w)
    dawin GmbH, Troisdorf
  3. Security Consultant (m/w)
    Microsoft Deutschland GmbH, Berlin, Köln, München
  4. Mit­arbei­ter (m/w) Kunden­service mit den Schwer­punkten Bei­träge (BauGB, KAG) und Fried­hofs­verwal­tung
    AKDB, Landshut

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Seagate 8-TB-Festplatte vorbestellbar
    264,00€
  2. MSI-Cashback-Aktion: Ausgewählte Grafikkarte und Mainboard kaufen
  3. TIPP: Evga Geforce GTX 960 SuperSC
    mit 20 Euro Cashback nur 194,90€ bezahlen

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. MotionX

    Schweizer Uhrenhersteller gegen Apple

  2. Grafikfehler

    Macbook-Reparaturprogramm jetzt auch in Deutschland

  3. Uber

    Taxi-Dienst wächst in Deutschland nicht weiter

  4. Überwachung

    Apple-Chef Tim Cook fordert mehr Schutz der Privatsphäre

  5. Mountain View

    Google baut neuen Unternehmenssitz

  6. Leonard Nimoys Mr. Spock

    Der außerirdische Nerd

  7. Die Woche im Video

    Abenteurer, Adware und ein fixer Anschluss

  8. Nachruf

    Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!

  9. Click

    Beliebige Uhrenarmbänder an der Apple Watch nutzen

  10. VLC-Player 2.2.0

    Rotation, Addons-Verwaltung und digitale Kinofilme



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IMHO: Mars One wird scheitern
IMHO
Mars One wird scheitern
  1. Raumfahrt Raumsonde New Horizons knipst Pluto-Monde
  2. Saturnmond Titan Nasa baut ein U-Boot für die Raumfahrt
  3. Kamera der Apollo-11-Mission Neil Armstrongs Souvenirs von der Mondreise

Filmkritik Citizenfour: Edward Snowden, ganz nah
Filmkritik Citizenfour
Edward Snowden, ganz nah
  1. NSA-Ausschuss BND streitet Mithilfe bei US-Drohnenkrieg ab
  2. Operation Glotaic BND griff Daten offenbar über Tarnfirma ab
  3. Laura Poitras Citizenfour erhält einen Oscar

Invisible Internet Project: Das alternative Tor ins Darknet
Invisible Internet Project
Das alternative Tor ins Darknet
  1. Blackphone Schwerwiegender Fehler in der Messaging-App Silenttext
  2. Private Schlüssel Gitrob sucht sensible Daten bei Github
  3. Nachrichtenagentur Nordkoreanische Webseite bietet Malware zum Download

  1. Re: Top Zusammenfassung

    schnauder84 | 16:45

  2. Re: Nix geht über eine klassiche Automatikuhr...

    MarioWario | 16:35

  3. Re: punkt für apple!

    Netspy | 16:34

  4. Re: Gutes Format...

    am (golem.de) | 16:30

  5. Re: Digital Cinema Package (DCP)

    jack_torrance | 16:29


  1. 15:24

  2. 14:40

  3. 14:33

  4. 13:41

  5. 11:03

  6. 10:47

  7. 09:01

  8. 19:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel