Kommt Firefox 3.2 mit Ubiquity?

Mozilla Labs legt Roadmap-Vorschlag für Ubiquity 0.2 vor

Mozilla Labs hat den Entwurf einer Roadmap für Ubiquity 0.2 vorgelegt. Erwogen wird unter anderem, die Kommandozeile für den Browser in Firefox 3.2 zu integrieren. Zudem soll Ubiquity künftig Mozillas E-Mail-Client Thunderbird bereichern.

Anzeige

Ubiquity erlaubt es, den Browser über sprachbasierte Kommandos zu steuern. Diese werden wie bei einer Kommandozeile eingetippt oder stehen über das Kontextmenü zur Verfügung. So lässt sich eine Adresse schnell in einer Landkarte nachschlagen oder in eine E-Mail integrieren oder eine Website in eine andere Sprache übersetzen.

Derzeit ist Ubiquity vor allem ein Testfeld für experimentierfreudige Nutzer. Im kommenden Jahr soll die Kommandozeile für den Browser aber die breite Masse erreichen und in Teilen möglicherweise in Firefox 3.2 integriert werden. Dabei soll die bereits vorhandene URL-Zeile, die so genannte Awesomebar, genutzt und um einige Ubiquity-Funktionen erweitert werden. Um Sicherheitsrisiken auszuschließen, wird es voraussichtlich nicht möglich sein, Ubiquity-Kommandos Dritter in Firefox 3.2 zu integrieren.

 

Eine andere Interpretation von Ubiquity könnte sich bald in Thunderbird finden, denn auch Mozillas E-Mail-Client hat man bei Mozilla Labs im Auge. Hier soll Ubiquity neue Wege zur Verwaltung von E-Mails beschreiten und den Umgang mit einer großen Zahl an E-Mails humaner machen. Thunderbird soll so erweitert werden, dass die Software klare Vorteile gegenüber Webmailern bietet.

Darüber hinaus ist angedacht, aus dem Browser auszubrechen und eine Brücke zum Desktop zu schlagen, um Ubiquity mit Desktop-Kommandozeilen wie Quicksilver und Enso zu verbinden.

Das eigentliche User-Interface von Ubiquity 0.2 soll derweil verbessert werden. Das gilt vor allem für das Kontextmenü, dessen Entwicklung derzeit noch hinterher hinkt. Es soll künftig weniger, aber dafür bessere Vorschläge machen, sie in einer logischen Reihenfolge anzeigen und eine Art Preview bieten.

Auch Firefox-Erweiterungen sollen Ubiquity in Zukunft nutzen können, beispielsweise um neue Kreismenüs anzuzeigen, den Zugriff für Blinde zu erleichtern oder eine besonderes Interface für eine Website zu schaffen.

Ein Zeitplan für Ubiquity 0.2 wurde mit dem Roadmap-Vorschlag nicht vorgelegt.


Platzverweis 31. Mär 2009

Ich verweise mich selbst des Platzes, wie bin ich denn in dieses uralte Thema geraten...

Querverweis 31. Mär 2009

Firefox 3.5 offiziell bestätigt http://www.golem.de/showhigh2.php?file=/0903/65829.html

Seher 20. Nov 2008

statt sprueche solltest du besser erklaerungen bringen.

zwobot 18. Nov 2008

Google Maps-Ausschnitte zu erstellen und bei Gmail einzufügen oder Twittern sind keine...

Holly 18. Nov 2008

Ein Narr ist, der möglichkeiten ohne ausreichende Anwendungserfahrung evaluiert.

Kommentieren



Anzeige

  1. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik
    Universität Passau, Passau
  2. Sachgebietsleiter (m/w) Controlling und kaufmännische EDV
    STWB Stadtwerke Bamberg GmbH, Bamberg
  3. Integration Developer / Architect (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg
  4. (Senior-)Business Partner IS (m/w)
    AstraZeneca GmbH, Wedel bei Hamburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Air Food One

    Post liefert online bestelltes Lufthansa-Essen nach Hause

  2. Threshold

    Microsoft China scherzt über Startmenü in Windows 9

  3. Lieferdrohnen

    Nasa entwickelt Leitsystem für Flugroboter

  4. Radeon R9 285

    Die schnellste Grafikkarte mit nur zwei 6-Pol-Anschlüssen

  5. Bitcoin

    Charles Shrem will sich schuldig bekennen

  6. Mozilla

    Firefox 32 verbessert Werkzeuge und Leistung

  7. Shiro Games

    Evoland 2 soll Hommage an Rollenspiel-Genre werden

  8. Gegen Vectoring

    Tele Columbus erhöht auf 150 MBit/s

  9. Libdrm

    Mesa bekommt erste Android-Unterstützung

  10. Die Sims 4

    Erster Patch macht Zäune zu Zäunen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Qnap QGenie im Test: Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
Qnap QGenie im Test
Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
  1. Qnap QGenie NAS-System für die Hosentasche
  2. HS-251 Qnap beschleunigt lüfterloses NAS-System
  3. QNAP TS-EC1080 Pro Erweiterbares NAS-System im Tower mit mSATA-Plätzen

Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Bioelektronik Pilze sind die besten Zellschnittstellen
  2. Teilchenbeschleuniger China will Higgs-Fabrik bauen
  3. Wissenschaft Hören wie die Fliegen

Breitbandausbau: Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
Breitbandausbau
Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
  1. Mobiles Internet Roaming-Gebühren benachteiligen Grenzregionen
  2. Digitale Agenda Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes
  3. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht

    •  / 
    Zum Artikel