O2-Mobilfunknetz erreicht 99 Prozent der Bevölkerung

HSDPA-Ausbau wird Ende des Jahres abgeschlossen

Der Ausbau des Mobilfunknetzes von O2 schreitet voran. Der Netzbetreiber verkündet, dass das GSM-Netz nun 99 Prozent der deutschen Bevölkerung erreicht. Für das Unternehmen wurde ein wichtiges Etappenziel erreicht, um bis Ende 2009 ein nahezu flächendeckendes GSM-Mobilfunknetz für Deutschland anzubieten zu können.

Anzeige

Bis Ende 2008 will O2 das gesamte UMTS-Mobilfunknetz mit HSDPA ausgerüstet haben, derzeit liegt der Anteil bei über 80 Prozent des UMTS-Netzes. Noch dieses Jahr beginnt die Integration von HSUPA in das UMTS-Netz. Zudem mache der EDGE-Ausbau Fortschritte, teilte das Unternehmen mit. Erst kürzlich wurde die Menge der EDGE-Basisstationen verdreifacht und liegt mittlerweile bei 2.600 Standorten. EDGE wird vor allem in Gebieten angeboten, in denen noch keine UMTS-Versorgung durch O2 gewährleistet ist.

Beim Ausbau des Mobilfunknetzes hat O2 nach eigenen Angaben auch die Mobilfunkversorgung innerhalb von Gebäuden verbessert. Bis Ende 2009 will O2 ein nahezu flächendeckendes Mobilfunknetz in Deutschland betreiben. Noch bis Ende 2009 läuft der Roamingvertrag mit T-Mobile.

Dadurch können O2-Mobilfunkkunden weiterhin ohne Zusatzkosten über das Netz von T-Mobile telefonieren, falls kein O2-Netz vorhanden ist. Schrittweise wurde das nationale Roaming mit T-Mobile in der Vergangenheit zurückgefahren, so dass O2-Kunden in immer mehr Gebieten keinen Zugriff mehr auf das T-Mobile-Netz haben. Diese Taktik wird fortgeführt und O2 deaktiviert das T-Mobile-Roaming in den Gebieten, in denen eine ausreichende Abdeckung durch das O2-Netz gegeben ist.


ColdZero 17. Nov 2008

Mal im ernst so wie ich das hier alles lese wohnt ihr alle aufm lande. Die Meisten masten...

ColdZero 17. Nov 2008

Was das zugfahren angeht kann ich nur eines empfehlen, so habe ich es mittlerweile...

ColdZero 17. Nov 2008

Funklöcher hat man überall, das liegt aber teilweise ehr dadran das man wenn man...

ColdZero O2 Kunde 17. Nov 2008

Ja es steht das 99% der bevölkerung erreichbar sind, sind dann aber immer noch fast 900...

München 15. Nov 2008

In München ist es wechselnd. Habe in der letzten Wohnung mehrere Telefone probiert, bis...

Kommentieren


eTest-Mobile.de / 20. Jan 2009

O2: 99 Prozent Netzabdeckung



Anzeige

  1. DB2 Senior Consultant (m/w)
    ORDIX AG, Wiesbaden, Köln oder Neu-Ulm
  2. Java Entwickler (m/w)
    Siemens AG, Erfurt
  3. IT-Leiter/in
    Silvretta Montafon Bergbahnen AG über TCI Consult GmbH, St. Gallenkirch (Österreich)
  4. Entwicklungsingenieur/in Hands Free Akustik
    Daimler AG, Sindelfingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Microsofts Gewinn und Umsatz fallen

  2. Element

    Schenkers Windows-Tablet ab 350 Euro - aber ohne Tastatur

  3. Epic Games

    Unreal Engine 4.1 mit Zugriff auf Konsolen-Quellcode

  4. Heartbleed-Bug

    Techfirmen zahlen Millionen für Open-Source-Sicherheit

  5. Sofortlieferung

    Base liefert Smartphone noch am gleichen Tag

  6. Leica T

    Teure Systemkamera mit Touchscreen

  7. The Elder Scrolls Online

    Inhaltserweiterung und Goldfarmer

  8. Sensabubble

    Display aus duftenden Seifenblasen

  9. Lulzsec

    FBI soll von Anonymous-Hacks profitiert haben

  10. Opera Coast 3.0

    Der Gesten-Browser fürs iPhone ist da



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Test Hitman Go: Auftragskiller to go
Test Hitman Go
Auftragskiller to go

Knobeln statt knebeln: In Hitman Go verrichtet Agent 47 sein ebenso lautloses wie blutiges Handwerk auf ungewohnte Art und Weise: Statt Schleich-Action ist Denksport angesagt. Der Titel bleibt dem Kern der Hitman-Reihe trotzdem treu - und macht schnell süchtig.

  1. Square Enix Kernzielgruppe statt globales Massenpublikum

Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

    •  / 
    Zum Artikel