Firefox 3.0.4 beseitigt gefährliche Sicherheitslücken

Auch Updates für Firefox 2.x und SeaMonkey veröffentlicht

Für Firefox 3, Firefox 2 und SeaMonkey 1.1 stehen neue Versionen zum Download bereit, um eine Reihe von Sicherheitslücken zu beseitigen. Viele der nun geschlossenen Sicherheitslöcher werden als gefährlich eingestuft, weil sich darüber schadhafter Programmcode einschleusen und ausführen lässt.

Anzeige

In Firefox 2, Firefox 3 und SeaMonkey 1.1 stecken vier als gefährlich eingestufte Sicherheitslücken, über die Angreifer im schlimmsten Fall beliebigen Programmcode ausführen können. Alle drei Programme sind zudem von zwei weiteren Sicherheitslücken betroffen, die mit einem hohen Risiko eingestuft wurden. Angreifer können darüber JavaScript-Code innerhalb einer Webseite ausführen. Zwei weitere mit einem geringeren Risiko versehene Sicherheitslecks wurden ebenfalls sowohl in den beiden Firefox-Versionen als auch in SeaMonkey gefunden. Einer der beiden Fehler kann zum Ausspähen vertraulicher Daten missbraucht werden.

Zudem wurde in Firefox 3 ein neuntes Sicherheitsleck gefunden, das die beiden anderen Browser nicht betrifft. Das Sicherheitsrisiko ist hoch, weil Angreifer darüber JavaScipt-Kommandos ausführen können, allerdings nur mit eingeschränkten Rechten. Darüber hinaus bringt das Update auf Firefox 3.0.4 eine verbesserte Stabilität und damit wird ein weiterer Fehler im Kennwort-Manager korrigiert.

In Firefox 2 und SeaMonkey 1.1 befinden sich noch drei weitere Sicherheitslöcher, so dass in der Summe in diesen beiden Produkten elf Fehler beseitigt werden mussten. Zwei der drei Sicherheitslecks werden als gefährlich klassifiziert, weil sich darüber beliebiger Programmcode ausführen lässt. Die dritte Sicherheitslücke erlaubt den Einblick in beliebige Dateien, um an vertrauliche Informationen zu gelangen.

Einige der Sicherheitslücken stecken auch in Thunderbird 2, bislang wurde aber noch kein Update auf die Version 2.0.0.18 veröffentlicht.

Firefox 3.0.4 steht als Download bereit, Gleiches gilt für Firefox 2.0.0.18 sowie für SeaMonkey 1.1.13. Alle drei Applikationen gibt es unter anderem in deutscher Sprache für die Plattformen Windows, Linux und MacOS.


kotzab 20. Nov 2008

nur als allg. tip.

Mein Gott 19. Nov 2008

Nein mit Firefox 3.0.4 Soll ich mich jetzt fürchten? Ich bin der festen Meinung dass du...

Mein Gott 19. Nov 2008

Wenn dir was nicht passt nimm eine brauchbare Distribution oder hol dir den Tarball von...

kotzab 18. Nov 2008

eine woche ist zu lange.

kotzab 18. Nov 2008

hoffentlich schreibst du mit tor, wenn du solch einen ton anlegst.

Kommentieren


Developer's Guide / 13. Nov 2008

Firefox 3.0



Anzeige

  1. Partnermanager B2B Cloudportal (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Stuttgart
  2. Support Mitarbeiter für das Prozessmanagement (m/w)
    dSPACE GmbH, Paderborn
  3. SAP-Projektmanager / Stellvertretender Leiter IT (m/w)
    RINGSPANN GmbH, Bad Homburg bei Frankfurt am Main
  4. Referent Servicemanagement Telefonie (m/w)
    CosmosDirekt, Saarbrücken

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Facebook mit hohem Gewinn und starkem Nutzerwachstum

  2. Ofcom

    Briten schalten den Pornofilter ab

  3. Erstmal keine Integration

    iOS 8 und OS X Yosemite sollen nicht parallel erscheinen

  4. Privacy

    Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies

  5. Oberster Gerichtshof

    Österreichs Provider gegen Internetsperren zu Kino.to

  6. Eigene Cloud

    Owncloud 7 mit Server-to-Server-Sharing

  7. Electronic Arts

    Battlefield Hardline auf Anfang 2015 verschoben

  8. Schlafmonitor

    Besser schlafen mit Sense

  9. Videostreaming

    Youtube-Problem war ein Bug bei Google

  10. Prozessor inklusive Speicher

    Kommende APUs mit Stacked Memory und mehr Bandbreite



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  2. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur
  3. Bungie Destiny läuft auch auf der Xbox One in 1080p mit 30 fps

Let's Player: "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
Let's Player
"Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
  1. Transocean Handelssimulation mit Ozeanriesen
  2. Dieselstörmers angespielt Diablo plus Diesel
  3. Quo Vadis Computec Media übernimmt Mehrheit an Aruba Events

    •  / 
    Zum Artikel