Abo
  • Services:
Anzeige

Fahrinfo Berlin für iPhone bekommt offizielle Unterstützung

VBB macht möglich, was die BVG verhindert

Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) will die iPhone-Applikation Fahrinfo Berlin unterstützen und stellt die Fahrplandaten künftig direkt zur Verfügung. Die Berliner Verkehsbetriebe (BVG) untersagen Witt, ihren Streckennetzplan in der Applikation zu verwenden, was international für Verwunderung sorgt.

Fahr-Info Berlin
Fahr-Info Berlin
Witts Software ermittelt per GPS den aktuellen Standort eines iPhone-Nutzers und zeigt die in der Nähe befindlichen BVG-Haltestellen an. Nachdem Startzeitpunkt und Fahrziel gewählt wurden, listet die Anwendung die nächsten acht Verbindungen auf. Auch die Umsteigezeiten und Fußwege werden auf Wunsch gezeigt, ebenso der Streckennetzplan der BVG.

Anzeige

Doch an Letzterem störte sich die BVG und forderte Witt auf, den Übersichtsplan aus seiner Anwendung zu entfernen, was international für Aufsehen sorgte.

Fahr-Info Berlin
Fahr-Info Berlin
Die eigentlichen Fahrplandaten holt Witt nicht von den Seiten der BVG, sondern nutzt eine mobile Website des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg (VBB), an den sich Witt nach dem Ärger mit der BVG gewandt hatte. Der VBB ist ein Zusammenschluss aller ÖPNV-Aufgabenträger in den Ländern Brandenburg und Berlin, einschließlich der BVG.

Während die BVG die Nutzung ihres Streckennetzplans untersagt, will der VBB Jonas Witt unterstützen und ihm die Daten künftig ohne den Umweg über die mobile Website zur Verfügung stellen, berichtet die taz. Auch den Netzplan des VBB, der auch das Netz der BVG umfasst, darf Witt nutzen - nur eben mit dem VBB-Logo statt dem der BVG.

In rund zwei Wochen soll die neue Version der kostenlosen iPhone-Applikation Fahrinfo Berlin zur Verfügung stehen, mit direkter Anbindung an die VBB-Datenbank, dem Streckennetzplan des VBB und einem neuen Logo in den Farben des VBB. Für die Nutzer des öffentlichen Nahverkehrs in der Region hat die Berliner Provinzposse damit doch noch ein gutes Ende.


eye home zur Startseite
iUser43 13. Nov 2008

Jetzt verhilft das IPhone eines kleinen Programmeschreiberling schon zu internationalem...

Der Kaiser 12. Nov 2008

Ich auch! :)

Demograf 12. Nov 2008

Hast Du den Artikel eigentlich gelesen? Ich vermute nicht, sonst würdest Du nicht solche...

DeathPolka 12. Nov 2008

Sobald alle die sich kein Fahrticket leisten können (bzw. wollen) ein Iphone haben.

titrat 12. Nov 2008

Highlight ist die GPS-Nutzung, wodurch direkt nahe gelegene Haltestellen angezeigt...


Free Mac Software Blog / 30. Nov 2008

Aus dem AppStore: Fahr-Info Berlin



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über JobLeads GmbH, Wuppertal
  2. über Robert Half Technology, Raum Mosbach
  3. HOHENFRIED e.V., Bayerisch Gmain
  4. Dynamic Engineering GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 349,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones und Tablets

    Bundestrojaner soll mehr können können

  2. Internetsicherheit

    Die CDU will Cybersouverän werden

  3. 3D-Flash-Speicher

    Micron stellt erweiterte Fab 10X fertig

  4. Occipital

    VR Dev Kit ermöglicht Roomscale-Tracking per iPhone

  5. XPG SX8000

    Adatas erste PCIe-NVMe-SSD nutzt bewährte Komponenten

  6. UBBF2016

    Telefónica will 2G-Netz in vielen Ländern abschalten

  7. Mögliche Übernahme

    Qualcomm interessiert sich für NXP Semiconductors

  8. Huawei

    Vectoring erreicht bald 250 MBit/s in Deutschland

  9. Kaufberatung

    Das richtige Solid-State-Drive

  10. Android-Smartphone

    Huawei bringt Nova Plus doch nach Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Swift Playgrounds im Test: Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
Swift Playgrounds im Test
Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
  1. Asus PG248Q im Test 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  2. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus
  3. Kaspersky Neue Malware installiert Hintertüren auf Macs

Android 7.0 im Test: Zwei Fenster für mehr Durchblick
Android 7.0 im Test
Zwei Fenster für mehr Durchblick
  1. Android-X86 Desktop-Port von Android 7.0 vorgestellt
  2. Android 7.0 Erste Nougat-Portierung für Nexus 4 verfügbar
  3. Android 7.0 Erste Nougat-Portierungen für Nexus 5 und Nexus 7 verfügbar

  1. Re: "Macht fast alles anders"

    rasenpfleger | 02:53

  2. Re: So eine Verschwendung von Steuergeldern

    Moe479 | 02:45

  3. Re: o2 Free Tarife betroffen!

    Moe479 | 02:42

  4. Re: rote / blaue pille / pua

    pk_erchner | 02:39

  5. Re: Schickt diesen Irren endlich in Rente!

    Moe479 | 02:37


  1. 19:24

  2. 19:05

  3. 18:25

  4. 17:29

  5. 14:07

  6. 13:45

  7. 13:18

  8. 12:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel