Anzeige

I7110 Pilot: Samsungs Symbian-Smartphone kommt im Dezember

HSDPA-Smartphone mit 5-Megapixel-Kamera, GPS-Empfänger und WLAN

Samsung hat den Marktstart im Dezember 2008 für das kürzlich vorgestellte Symbian-Smartphone I7110 in Deutschland verkündet. Bekannt wurden auch weitere technische Details zu dem HSDPA-Mobiltelefon, das mit GPS-Empfänger, WLAN-Unterstützung, 5-Megapixel-Kamera und einem Display mit AMOLED-Technik daherkommt.

Anzeige

I7110 Pilot
I7110 Pilot
In Deutschland erhält das I7110 den Namenszusatz Pilot. Im Mobiltelefon steckt eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus, Bildstabilisator und einem Fotolicht. Mit den Automatikfunktionen Smile Shot und Blink Shot soll die Kamera nur lächelnde Gesichter fotografieren und blinzelnde Menschen gar nicht erst. Aufgenommene Fotos können mit dem integrierten GPS-Empfänger mit Geotags versehen werden. Videoaufnahmen der Kamera werden mit einer Auflösung von 640 x 480 Pixeln und 30 Bildern/s aufgezeichnet. Fotos und Videos können auch über einen TV-Ausgang ausgegeben werden.

Unter anderem als Sucher dient das Display mit AMOLED-Technik. Ein AMOLED-Display besteht aus einem Aktiv-Matrix-Display mit organischen Leuchtdioden (AMOLED). Dadurch liegt hinter jedem Bildpunkt des Displays eine aktive elektronische Schaltung, die mit niedrigem Stromverbrauch auskommt. Das Display verspricht eine gute Farbwiedergabe, die besonders plastisch wirken soll. Bei einer Bildschirmdiagonale von 2,6 Zoll stellt das Display im I7110 Pilot bis zu 262.144 Farben bei einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln dar. Damit korrigiert Samsung die Falschaussage, das Display könne bis zu 16 Millionen Farben darstellen.

Das 118 x 52 x 12,9 mm große Smartphone besitzt einen Mediaplayer, zu dem nun alle unterstützten Dateiformate bekannt sind. Er spielt die Videoformate DivX, WMV, MPG4, H.263 sowie H.264 und die Musikformate MP3, WMA, RealAudio, AAC, AAC+ sowie e-AAC+. Für die weitere musikalische Unterhaltung ist ein UKW-Radio mit RDS-Unterstützung vorhanden.

Ohne den Zukauf einer Speicherkarte lässt sich das Mobiltelefon nicht als mobiler Musikbegleiter verwenden, weil der interne Speicher gerade einmal 54 MByte Platz bietet. Das I7110 Pilot verfügt über einen Micro-SD-Card-Steckplatz, der Speicherkarten mit einer Kapazität von bis zu 16 GByte fasst.

I7110 Pilot: Samsungs Symbian-Smartphone kommt im Dezember 

Trottelvernicht... 14. Nov 2008

Falsch gedacht.

S6ß 12. Nov 2008

Ich bin jetzt nicht wirklich informiert was Mobiltelefonbetriebssysteme angeht, aber ich...

Ap! 12. Nov 2008

oa, du blickst voll durch. Supa.

ffff 12. Nov 2008

... dass es keine Onboard Navilösungen für die Bleckbarrys gibt.

Trockenobst 12. Nov 2008

Das Problem ist, das der Applikationsverwalter trotz offensichtlicher ".jad" oder ".jar...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Security-Berater im Kundenbereich (m/w)
    TÜV Informationstechnik GmbH, Essen
  2. Scrum Master Application Integration (m/w)
    Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt
  3. Algorithmenentwickler/in für Spurerkennung
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Department Manager Applikationsentwicklung Emission (m/w)
    AVL List GmbH, Graz (Österreich)

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TIPP: Fast & Furious 1-7 - Box [Blu-ray]
    35,73€
  2. Homeworld Remastered Collection - [PC]
    9,99€
  3. Publisher-Sale bei EA
    (u. a. Star Wars Battlefront 29,99€, Battlefield 4 9,99€, Battlefield Hardline 9,99€)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Descent of the Shroud

    Grey Goo erhält kostenlose DLC-Kampagne

  2. Tuxedo Infinitybook

    Das voll konfigurierbare Linux-Macbook

  3. Flash-Speicher

    Micron spricht über 768-GBit-Chip

  4. Daybreak Game Company

    Zombiespiel H1Z1 wird aufgeteilt

  5. Twitter

    Neue Sortierung der Timeline kommt

  6. Error 53

    Unautorisierte Ersatzteile sperren iPhone

  7. Escape Dynamics

    Firma für mikrowellenbetriebene Raumschiffe ist bankrott

  8. Deutsche Bahn

    Wlan für alle ICE-Fahrgäste möglicherweise erst 2017

  9. Die Woche im Video

    Raider heißt jetzt Twix ...

  10. Alpenföhn

    Der Olymp soll 340 Watt an Leistung abführen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Asteroidenbergbau: Verblendet vom Platinrausch
Asteroidenbergbau
Verblendet vom Platinrausch
  1. Raumfahrt SpaceX und Orbital bauen Triebwerke für das US-Militär
  2. Dream Chaser Mini-Shuttle darf zur ISS fliegen
  3. Raumfahrt Raumsonde Dawn findet Wasser auf Zwergplaneten Ceres

Künstliche Intelligenz: Alpha Go spielt wie ein Japaner
Künstliche Intelligenz
Alpha Go spielt wie ein Japaner
  1. Nachruf KI-Pionier Marvin Minsky mit 88 Jahren gestorben
  2. CNTK Microsoft gibt Deep-Learning-Toolkit frei
  3. OpenAI Elon Musk unterstützt Forschung an gemeinnütziger KI

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

  1. Re: TLC Speicher Risiken...

    DY | 04:59

  2. Re: der Smartphone Trend und Apple zerstören den...

    DY | 04:14

  3. Re: Zur Info: Bei Gravis kostet der...

    Jesper | 03:52

  4. Re: das Loch hat eindeutig den längsten

    DerVorhangZuUnd... | 03:51

  5. Re: Komisch

    Cycl0ne | 03:12


  1. 15:00

  2. 12:00

  3. 11:25

  4. 14:45

  5. 13:25

  6. 12:43

  7. 11:52

  8. 11:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel