I7110 Pilot: Samsungs Symbian-Smartphone kommt im Dezember

Anzeige

I7110 Pilot
I7110 Pilot
Zum integrierten GPS-Empfänger hat Samsung nur wenig Neues verraten. Weiterhin ist nicht bekannt, ob das Mobiltelefon mit einer vollständigen Navigationssoftware ausgeliefert wird. Im Pressetext wird eine Fußgängernavigation für ausgewählte Städte versprochen. Wie diese arbeitet, welche Software und welches Kartenmaterial hier zum Einsatz kommen, bleibt offen. Bislang tut sich die Fußgängernavigation noch schwer, weil das Kartenmaterial keine Navigation durch Parks, Durchgänge oder andere nur für Fußgänger nutzbare Wege in Städten kennt.

Im I7110 Pilot arbeitet das Smartphone-Betriebssystem SymbianOS 9.3 mit der Oberfläche S60 3rd Edition samt Feature Pack 2. Damit gehören Applikationen zur Termin-, Aufgaben-, Notiz- und Adressverwaltung ebenso zum Lieferumfang wie ein Webbrowser und ein E-Mail-Client.

I7110 Pilot
I7110 Pilot
Das UMTS-Mobiltelefon unterstützt die vier GSM-Netze 850, 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und bietet als Datenfunktechniken GPRS, EDGE und auch HSDPA mit einer Datenrate von bis zu 3,6 MBit/s. Als weitere Drahtlostechniken gibt es WLAN und Bluetooth. Welche WLAN-Standards abgedeckt werden und welche Bluetooth-Version zum Einsatz kommt, verriet Samsung nicht.

Mit einer Akkuladung verspricht Samsung für das 125 Gramm schwere Smartphone eine maximale Sprechdauer von sehr guten 11 Stunden. Dieser Wert gilt nur bei der Nutzung im GSM-Netz. Im UMTS-Modus verringert sich die Sprechzeit des Akkus auf immer noch sehr gute 6 Stunden. Im Bereitschaftsmodus muss der Akku nach etwa 18 Tagen aufgeladen werden. Alle Akkulaufzeitangaben gelten ohne aktiviertes WLAN oder zugeschalteten GPS-Empfänger.

Samsung will das Symbian-Smartphone I7110 Pilot im Dezember 2008 zum Preis von 499 Euro ohne Vertrag anbieten.

 I7110 Pilot: Samsungs Symbian-Smartphone kommt im Dezember

Trottelvernicht... 14. Nov 2008

Falsch gedacht.

S6ß 12. Nov 2008

Ich bin jetzt nicht wirklich informiert was Mobiltelefonbetriebssysteme angeht, aber ich...

Ap! 12. Nov 2008

oa, du blickst voll durch. Supa.

ffff 12. Nov 2008

... dass es keine Onboard Navilösungen für die Bleckbarrys gibt.

Trockenobst 12. Nov 2008

Das Problem ist, das der Applikationsverwalter trotz offensichtlicher ".jad" oder ".jar...

Kommentieren




Anzeige

  1. Project Management Coordinator (m/w)
    Teradata GmbH, München, Frankfurt oder Düsseldorf
  2. Support Specialist IT (m/w)
    Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach
  3. Senior Produkt Manager (m/w)
    Sophos Technology GmbH, Karlsruhe
  4. Projektleiter/in für Luftfahrfahrzeug TORNADO (Bundeswehrhintergrund)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Uber und Wundercar

    Deutsche haben großes Interesse an Taxi-Alternativen

  2. Bundesnetzagentur

    In Deutschland sind weiter rund 30 Wimax-Anbieter aktiv

  3. Allview Viva H7

    7-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem für 120 Euro

  4. Echtzeit-Überwachung

    BND prüft angeblich Einsatz von SAPs Hana-Datenbank

  5. Xiaomi

    Design des Mi4 von Apple "inspiriert"

  6. Terrorabwehr

    Kriterien für Aufnahme in US-Terrordatenbank enthüllt

  7. Open Name System

    DNS mit Namecoin-Blockchain

  8. In eigener Sache

    Computec Media veröffentlicht Spielevideo-App Games TV 24

  9. Google-Suchergebnisse

    EU-Datenschützer verlangen weltweite Löschung

  10. Dating

    Parship darf Widerruf nicht mit hoher Rechnung verhindern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Let's Player: "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
Let's Player
"Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
  1. Transocean Handelssimulation mit Ozeanriesen
  2. Dieselstörmers angespielt Diablo plus Diesel
  3. Quo Vadis Computec Media übernimmt Mehrheit an Aruba Events

Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  2. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein
  3. Cyanogenmod-Smartphone Weitere Käufer erhalten das Oneplus One

Android Wear: Pimp my watch
Android Wear
Pimp my watch
  1. Android Wear API für Watch Faces soll bald kommen
  2. Google Camera App Kamera-Fernbedienung für Android Wear
  3. Android Wear Erstes Custom-ROM für LGs G Watch erschienen

    •  / 
    Zum Artikel