Logitech stellt Mac-Variante der diNovo-Tastatur vor

Preisgünstiger als diNovo Edge, aber ohne Bluetooth

Logitech hat nun auch die preiswerte Variante seiner diNovo-Tastatur für den Mac vorgestellt. Das "diNovo Keyboard Mac Edition" wird zwar ebenfalls schnurlos mit dem Mac verbunden, allerdings nicht wie der große Bruder "diNovo Edge" per Bluetooth, sondern mit Logitechs proprietärer Funktechnik. Deshalb muss ein zusätzlicher Funkempfänger in den Mac eingesteckt werden.

Anzeige

Das Logitech diNovo Keyboard für den Mac ist mit entsprechenden Tasten für MacOS X ausgestattet. Darüber hinaus wurden über den Funktionstastenblock Schnellstartknöpfe für Mail, Safari, iTunes, Exposé, CoverFlow, Dashboard, Quicklook und Spaces eingebaut.

Das diNovo Keyboard verfügt über einen Zifferntastenblock. Im Gegensatz zur Edge-Tastatur fehlt auch der Lautstärkeregler als berührempfindliches Element auf der Tastatur sowie die Tastenbeleuchtung. Zur Stromversorgung sind Batterien in der Tastatur untergebracht. Eine Ladeschale wie bei dem Edge-Modell wird nicht angeboten.

Das Logitech diNovo Keyboard, Mac Edition soll in den USA und Europa ab November 2008 erhältlich sein. Der US-Preis liegt bei rund 100 US-Dollar.


CyberMob 12. Nov 2008

... Wahlspruch der Pflichtverteidiger?

magic choco 12. Nov 2008

Wohlfeil, soso wieder was dazugelernt, wird heut zu tage wohl mit "gutes Preis...

panfred 12. Nov 2008

Mir sind nach jeweils 1 1/2 Jahren 2 Apple-BT-Mäuse garantiefrei verreckt. Und das bei...

panfred 12. Nov 2008

Jetzt hast Du 1 Fass aufgemacht: Billig bedeutet rechtmäßig, Preiswert tatsächlich, dass...

magic choco 12. Nov 2008

Würd mich ja mal interessieren, woraus in meinem Beitrag du eine Kategoriesierung in "mit...

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektleiter Software Standardisierung (m/w) Schwerpunkt Fördertechnik
    Dürr Systems GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Software-Entwickler Java / JavaScript (m/w)
    TONBELLER AG, Bensheim
  3. SAP Business Process Expert (m/w)
    Brüel & Kjaer Vibro GmbH, Darmstadt
  4. Teamleiter Java Softwareentwicklung (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. iFixit

    Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt

  2. Illegales Streaming

    Razzien gegen Betreiber von Kinox.to

  3. Android 4.4.2

    Kitkat-Update für Motorola Razr HD wird verteilt

  4. Galaxy Note 4

    4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat

  5. Archos 50 Diamond

    LTE-Smartphone mit Full-HD-Display für 200 Euro

  6. Test Dreamfall Chapters Book One

    Neue Episode von The Longest Journey

  7. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  8. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  9. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  10. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

    •  / 
    Zum Artikel