Abo
  • Services:
Anzeige

Opera Mini 4.2 erhält anpassbare Oberfläche

Verbesserte Videounterstützung und mehr Opera-Link-Funktionen

Eine Betaversion von Opera Mini 4.2 steht ab sofort als Download bereit. Die Oberfläche des neuen Handybrowsers lässt sich bequem den eigenen Wünschen anpassen und das Abspielen von Videos auf Webseiten wird besser unterstützt. Außerdem lassen sich mehr Daten über Opera Link abgleichen.

Opera Mini 4.2
Opera Mini 4.2
Opera Mini unterstützt mit der Version 4.2 Skins, um die Oberfläche den eigenen Vorstellungen anzupassen. Außerdem sollen sich Videoinhalte von Youtube oder anderen Videodiensten besser mit Opera Mini nutzen lassen, was für Mobiltelefone von Sony Ericsson und Nokia gilt. Die Youtube-Unterstützung bezieht sich auf den mobilen Zugriff via m.youtube.com. Die Synchronisierungsfunktion Opera Link erlaubt in Opera Mini neuerdings den Abgleich von Notizen sowie besuchter URLs. Der URL-Austausch kann derzeit mit Opera ab der Version 9.6 verwendet werden.

Die Betaversion von Opera Mini 4.2 steht ab sofort über www.operamini.com/beta als Download bereit. Der Browser kann auf zahlreichen Mobiltelefonen mit Java-Unterstützung genutzt werden. Wann die fertige Version von Opera Mini 4.2 erscheint, ist nicht bekannt.

Anzeige

Opera Mini 4.2
Opera Mini 4.2
In den USA hat Opera einen zusätzliche Serverpark für Opera Mini errichtet. Nutzer in den USA und im Asien-Pazifik-Raum können Webseiten damit schneller anzeigen, verspricht der Anbieter. Aber auch Opera-Mini-Nutzer in anderen Regionen wie Europa können einen Geschwindigkeitszuwachs erwarten, weil die bisherigen Server entlastet werden.

Das Konzept hinter Opera Mini sieht vor, dass Internetinhalte serverbasiert an die kleinen Handydisplays angepasst werden. Webseiten werden komprimiert übertragen, so dass sie zügiger angezeigt werden können und dabei weniger Datenverkehr anfällt. Opera zählt derzeit pro Monat 20 Millionen Unique User von Opera Mini.


eye home zur Startseite
ceza 12. Nov 2008

ich nutze den opera mit meinem e71 von nokia ich muss sagen es ist einfach der beste...

operafan 11. Nov 2008

Wenn der Mund wassrig geworden ist und man grössere Happen, äh die bessere Version haben...

bananarama 11. Nov 2008

Manchmal sieht man echt den Wald vor lauter Bäumen nicht. Tausend Dank! Aber die...

das sushi 11. Nov 2008

mein W660 macht das problemlos ...


Jannewap / 13. Nov 2008

Opera Mini 4.2 Download und Test

mobilepulse - mobile2.0 news / 11. Nov 2008

Opera Mini 4.2 beta



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wittur Holding GmbH, Wiedenzhausen
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen
  3. Dataport, Magdeburg, Rostock
  4. noris network AG, Nürnberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. beim Kauf ausgewählter Gigabyte-Mainboards
  3. (Core i7-6700HQ + Geforce GTX 1060)

Folgen Sie uns
       


  1. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  2. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  3. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  4. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe

  5. Urteil zu Sofortüberweisung

    OLG empfiehlt Verbrauchern Einkauf im Ladengeschäft

  6. Hearthstone

    Blizzard schickt Spieler in die Straßen von Gadgetzan

  7. Jolla

    Sailfish OS in Russland als Referenzmodell für andere Länder

  8. Router-Schwachstellen

    100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

  9. Rule 41

    Das FBI darf jetzt weltweit hacken

  10. Breath of the Wild

    Spekulationen über spielbare Zelda



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

Udacity: Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
Udacity
Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
  1. Strategiepapier EU fordert europaweite Standards für vernetzte Autos
  2. Autonomes Fahren Comma One veröffentlicht Baupläne für Geohot-Nachrüstsatz
  3. Autonomes Fahren Intel baut Prozessoren für Delphi und Mobileye

Quake (1996): Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
Quake (1996)
Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  1. Künstliche Intelligenz Doom geht in Deckung

  1. Re: Willkommen im Neuland

    Epaminaidos | 23:16

  2. Re: Rom Berlin 18h 39min

    Jossele | 23:15

  3. Re: Zugangsdaten weitergeben?

    mackes | 23:14

  4. Re: Vielleicht ist die Luft einfach raus?

    Compufreak345 | 23:13

  5. hä? gericht wieder einmal weltfremd?

    Moe479 | 23:13


  1. 18:27

  2. 18:01

  3. 17:46

  4. 17:19

  5. 16:37

  6. 16:03

  7. 15:34

  8. 15:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel