Abo
  • Services:
Anzeige

DSL-Anbieter halten MBit/s-Zusagen nicht ein

Verbraucherzentralen befragen 15.000 Nutzer

15.000 DSL-Nutzer wurden durch die Verbraucherzentralen online befragt, viele sind unzufrieden. Fast 50 Prozent beklagen, dass die von den Providern versprochene Bandbreite nicht erreicht werde. Weitere Ärgernisse sind lange Wartezeiten beim Anbieterwechsel und ein Kundendienst, der sich taub stellt.

Bei DSL-Anschlüssen genügen Qualität und Kundendienst der Provider nicht den Anforderungen der Nutzer. Das ergab eine Onlineumfrage der Verbraucherzentralen, die am 10. November 2008 in Berlin vorgestellt wurde. Befragt wurden fast 15.000 Anwender, 13.500 davon haben einen Breitbandanschluss.

Anzeige

48 Prozent der Umfrageteilnehmer gaben an, dass sie für eine Übertragungsgeschwindigkeit zahlen, die nicht realisiert werde. Weiteres Ärgernis sind die langen Wartezeiten, unter denen Wechselwillige zu leiden haben. Von knapp 5.500 Befragten, die ihren Anschlussanbieter bereits einmal ausgetauscht haben, mussten 30 Prozent einen Monat lang warten. Weitere elf Prozent wurden zwei Monate hingehalten, acht Prozent warteten drei Monate und fast sechs Prozent sogar sechs Monate und länger.

Mit dem Kundendienst der Anbieter sind laut der Umfrage zwei Drittel nicht zufrieden. Nur jeder Vierte gibt an, hier gute Erfahrungen gemacht zu haben. Die Kundendienst-Callcenter sind offenbar unterbesetzt und daher schlecht telefonisch erreichbar, es fehle den Ansprechpartnern wegen mangelnder Ausbildung oft an Kompetenz. 62 Prozent der circa 10.000 Befragten, die bereits Kundendiensterfahrungen haben, sind von den langen Warteschleifen genervt. 54 Prozent bemängelten, dass sie ihr Problem bei einer Weiterleitung oder einem Folgeanruf jedes Mal aufs Neue erklären mussten. Auf E-Mails oder Briefe werde "überhaupt nicht" oder erst "sehr spät" reagiert, beklagt jeder Zweite. 43 Prozent kritisieren die hohen Kosten der 0180-Rufnummern.

"Anspruch und Versprechen der Anbieter sind oft meilenweit entfernt von der Realität der Umsetzung bei den Kunden", meint Olaf Weinel, Chef der Verbraucherzentrale Niedersachsen. Die Anbieter seien gut beraten, die Umfrageergebnisse ernst zu nehmen. "Unternehmen sollen die Kunden durch guten Service an sich binden, und nicht durch lange Laufzeiten der Verträge", fordert Cornelia Tausch, Leiterin des Fachbereichs Wirtschaft im Verbraucherzentrale Bundesverband.

Die Konsumentenorganisationen fordern alle Provider auf, sich auf Qualitätsstandards zu verpflichten. So sollten die Anbieter den Kunden eine Mindestbandbreite vertraglich zusichern und diese auch einklagbar machen. Kundendienst und Service müssten telefonisch zu einem einheitlichen, niedrigen Tarif erreichbar sein. Warteschleifen und Störungshotlines sollten kostenlos sein. Falls Wechselwilligen nicht innerhalb höchstens eines Monats bedient würden, solle ein Sonderkündigungsrecht eingeräumt werden, fordern sie.


eye home zur Startseite
Frank F. 22. Jun 2010

Muss man ja nicht. In den AGBen stehen heute häufig auch schon Koridore (z.B. 6 bis 16...

gast123 12. Mär 2009

Dass diese Firmen DSL16000 verkaufen, DSL2000 liefern und DSL16000 kassieren, liegt an...

QSC-Veteran 11. Nov 2008

Wenn es etwas gibt wo man sich bei QSC auf jedenfall immer verlassen kann, dann ist es...

spanther 11. Nov 2008

*g* Na aber das mit der EXE wenn du es aus einem anderen Licht betrachtest (und da er ja...

Saint 11. Nov 2008

Mooooment, nochmal langsam bitte! Bei mir ist der Sachverhalt wie folgt: 16.000er Paket...


DSL Anbieter Erfahrungen, Meinungen und Bewertung / 10. Nov 2008

Freenet Komplett DSL Erfahrungen



Anzeige

Stellenmarkt
  1. eins energie in sachsen GmbH & Co. KG, Chemnitz
  2. Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Ingolstadt
  3. Hermes Germany GmbH, Hamburg
  4. Digital Performance GmbH, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Xbox One S + 2. Controller + 4 Spiele für 319,00€, SanDisk 32-GB-USB3.0-Stick 9,00€ u...
  2. (heute Box-Sets reduziert u. a. Zurück in die Zukunft Trilogie 12,97€, Mission Impossible 1-5...
  3. 129,90€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 148€)

Folgen Sie uns
       

  1. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  2. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  3. Raumfahrt

    Europa bleibt im All

  4. Nationale Sicherheit

    Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China

  5. Die Woche im Video

    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

  6. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  7. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  8. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  9. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe

  10. Urteil zu Sofortüberweisung

    OLG empfiehlt Verbrauchern Einkauf im Ladengeschäft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

Udacity: Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
Udacity
Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
  1. Strategiepapier EU fordert europaweite Standards für vernetzte Autos
  2. Autonomes Fahren Comma One veröffentlicht Baupläne für Geohot-Nachrüstsatz
  3. Autonomes Fahren Intel baut Prozessoren für Delphi und Mobileye

Quake (1996): Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
Quake (1996)
Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  1. Künstliche Intelligenz Doom geht in Deckung

  1. Re: Nichts aus Russland ist vertrauenswürdig

    nille02 | 18:45

  2. Re: Vielleicht ist die Luft einfach raus?

    azeu | 18:45

  3. Re: Zugangsdaten weitergeben?

    Bouncy | 18:44

  4. Re: tatsächlich eigentlich eine gute Entwicklung.

    Seismoid | 18:44

  5. Re: Hinweis wäre nett gewesen ...

    Seismoid | 18:41


  1. 15:33

  2. 14:43

  3. 13:37

  4. 11:12

  5. 09:02

  6. 18:27

  7. 18:01

  8. 17:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel