Anzeige

Bietet Youtube bald Kinofilme an?

Google soll mit Hollywoodstudios über das Streamen von Kinofilmen verhandeln

Youtube könnte demnächst ganz legal Spielfilme über seine Website anbieten. Eigner Google verhandele mit mindestens einem Hollywoodstudio darüber, mit Werbung versehene Filme über das Videoportal anzubieten, berichtet der US-Branchendienst CNet. Daneben verbessert Youtube die Qualität seines Embedded-Players.

Anzeige

Spielfilme gibt es auf Youtube eine Menge. Nutzer laden sie gern, meist in mehrere Folgen aufgeteilt, auf das Videoportal. Ohne Genehmigung versteht sich. Spürt Youtube diese Inhalte auf, werden sie gelöscht.

Künftig soll Youtube aber ganz legal Spielfilme anbieten. Derzeit verhandele Youtube-Besitzer Google darüber "mit mindestens einem der größten Hollywoodstudios", berichtet der US-Branchendienst CNet. Als Quelle beruft sich CNet auf zwei hochrangige Mitarbeiter eines Unterhaltungskonzerns, die von den Verhandlungen wissen.

Die Filme sollen mit Werbung versehen werden, wobei einer der noch offenen Verhandlungspunkte sei, in welcher Form die Werbung einblendet werden soll. Grundsätzlich scheinen sich die Verhandlungspartner nach mehreren Monaten jedoch einig zu sein. "Das steht nicht unmittelbar bevor. Aber es wird passieren", zitiert CNet eine seiner beide Quellen.

Wenn alles gut laufe, könnte der Dienst "in den kommenden 30 bis 90 Tagen" starten. Google äußerte sich nur vage dazu. Google verhandele mit verschiedenen Unterhaltungsunternehmen, um Nutzern, Partnern und Werbekunden die größte Auswahl bieten zu können, hieß es in einer Stellungnahme gegenüber dem Branchendienst.

Youtubes Versuch, solche kommerziellen Inhalte anzubieten, kann auch als Reaktion auf den Erfolg von Hulu gewertet werden. Der im März 2008 gestartete Videodienst, ein Joint Venture von Rupert Murdochs News Corporation und dem Medienkonzern NBC Universal, bietet Spielfilme und Folgen aus TV-Serien, in die Werbung eingeblendet wird. Damit hat er offensichtlich mehr Erfolg bei der Werbewirtschaft als Youtube mit seinen von Nutzern erstellten Videos: Obwohl die Zahl der Nutzer deutlich geringer ist als die von Youtube, soll Hulu in seinem ersten Jahr genauso viel Geld mit Werbung verdient haben wie Youtube.

Ob diese Spielfilme dann jedoch auch außerhalb der USA aufgerufen werden können, dürfte fraglich sein: Dienste wie Hulu oder auch der iPlayer der BBC überprüfen die IP-Adresse des Nutzers und erlauben Zugriffe nur aus dem Inland.

Daneben wertet Youtube seinen Embedded-Player auf, mit dem Videos in andere Websites eingebettet werden können. Rund 44 Prozent der Youtube-Nutzer schauen sich auf anderen Seiten eingebettet Youtube-Video an.

Künftig werden die Vorschaubilder eine höhere Qualität haben, am Ende der Videos gibt es eine Suchmöglichkeit, und in die Videos können auch im Embedded-Player Kommentare eingebettet werden. Zudem stehen nun auch Untertitel im Embedded-Player zu Verfügung. [von Werner Pluta und Jens Ihlenfeld]


eye home zur Startseite
spanther 08. Nov 2008

Bingo.... Mache ich ständig -.- xD

spanther 08. Nov 2008

Was sind denn Zeigenossen? :-)

Der Kaiser 07. Nov 2008

Kino ist schon lange unerträglich geworden: *schlechte Filme *zu hohe Ticketpreise...

Der Kaiser 07. Nov 2008

Du gehst auf den Keks.

Der Kaiser 07. Nov 2008

SO einfach lassen sich Gene aber nicht austricksen! ^^ Aber es gibt ein paar...

Kommentieren


Tobbis Blog / 10. Nov 2008

nexem.info - Der News-Blog / 07. Nov 2008

Bald Kinofilme bei YouTube?

in2ition / 06. Nov 2008

legale Kinofilme auf youtube.com



Anzeige

  1. JAVA-Entwickler (m/w)
    über DR. BODENSIEK PERSONALBERATUNG, Berlin
  2. IT Subject Matter Expert (SME) (m/w) Contract Management System for the strategic project GET ONE
    Daimler AG, Stuttgart
  3. Technical Consultant Automotive Vernetzte Dienste (m/w)
    T-Systems International GmbH, München, Gaimersheim, Leinfelden-Echterdingen
  4. Supportberater (m/w) für das Patientenmanagement-System SAP IS-H
    RZV Rechenzentrum Volmarstein GmbH, Wetter (Ruhr), Berlin, Bielefeld

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Blu-rays zum Sonderpreis
    (u. a. Codename U.N.C.L.E 8,94€, Chappie 9,97€, San Andreas 9,99€, Skyfall 6,19€)
  2. Game of Thrones [dt./OV] Staffel 6
    (jeden Dienstag ist eine neue Folge verfügbar)
  3. TIPP: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere [3D Blu-ray]
    9,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Beam

    Neues Modul für Raumstation klemmt

  2. IT-Sicherheit

    SWIFT-Hack vermutlich größer als bislang angenommen

  3. Windows 10

    Microsoft bringt verdoppelten Virenschutz

  4. Audience Network

    Facebook trackt auch Nichtnutzer für Werbezwecke

  5. Statt Fernsehen

    Ministerrat will europaweite 700-MHz-Freigabe für Breitband

  6. Gran Turismo Sport

    Ein Bündnis mit der Realität

  7. Fensens Parksensor

    Einparken mit dem Smartphone

  8. Telefónica

    Microsoft und Facebook bauen 160-TBit/s-Seekabel nach Europa

  9. Elektroautos

    VW will angeblich Milliarden in Batteriefabrik investieren

  10. Ultra-HD-Blu-ray-Disc

    Sonopress kann 100-GByte-Discs produzieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

  1. Re: Die schwächsten Konsolen der Geschichte ?

    derKlaus | 15:58

  2. 1 Gbits, ja klar...

    bernstein | 15:57

  3. Re: Und das soll keine Probleme mit sich bringen?

    Franer | 15:56

  4. Re: Ach, 1 Gbit/s...

    sp1derclaw | 15:56

  5. Re: Wer USB-Ladegeräte immer drin stecken lässt...

    Fairlane | 15:55


  1. 15:51

  2. 15:21

  3. 15:12

  4. 14:28

  5. 14:17

  6. 14:08

  7. 11:49

  8. 11:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel