Abo
  • Services:
Anzeige

Google kündigt Werbepartnerschaft mit Yahoo

Aus für Googles und Yahoos gemeinsame Werbepläne

Google hat die Zusammenarbeit mit Yahoo auf dem Gebiet der Onlinewerbung beendet. Grund sind die Bedenken der Wettbewerbsbehörde, die beide Partner nicht ausräumen konnten. Yahoo bedauert Googles Entscheidung, aufzugeben, statt die Partnerschaft "vor Gericht zu verteidigen".

"Nach vier Monate langen Prüfungen und Diskussionen über mögliche Änderungen ist klar geworden, dass die Behörden und einige Werbetreibende weiterhin Bedenken gegen unsere Abmachung haben", schreibt Googles Justiziar David Drummond im Google-Blog. Weiterzumachen hieße nicht nur, eine langwierige gerichtliche Auseinandersetzung zu riskieren, sondern auch die "Beziehungen zu geschätzten Partnern" zu schädigen. "Das wäre nicht im langfristigen Interesse von Google oder unserer Nutzer. Deshalb haben wir uns entschlossen, das Abkommen zu beenden."

Anzeige

Yahoo bedauerte die Entscheidung von Google. Man glaube weiterhin an die Vorteile einer solche Zusammenarbeit und sei "enttäuscht, dass Google sich entschieden hat, die Zusammenarbeit lieber zu beenden als sie vor Gericht zu verteidigen".

Es hatte sich bereits abgezeichnet, dass die Wettbewerbshüter die im Juni 2008 angekündigte Werbepartnerschaft von Google und Yahoo trotz Überarbeitungen nicht genehmigen würde. Insider hatten deshalb bereits in der vergangenen Woche das Ende der Zusammenarbeit vorausgesagt.


eye home zur Startseite
linveggie 06. Nov 2008

Die Entscheidung, Microsofts Angebot nicht anzunehmen, war richtig. So gibt es drei...

linveggie 06. Nov 2008

Es wird immer gesagt, Yahoo verdiene dadurch mehr. Dabei übernimmt doch Gooogle das, was...

Der alte Mann 06. Nov 2008

Ich machs euch nochmal in gross (ich komm nicht aus der Schweiz, aber nur Weicheier...

mistake 06. Nov 2008

Und was feiert man an diesem Tag?


ComputerBase / 05. Nov 2008

Google beendet Partnerschaft mit Yahoo



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Ulm
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  3. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  4. IT-Dienstleistungszentrum Berlin, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. beim Kauf ausgewählter Gigabyte-Mainboards
  2. 47,50€
  3. 362,26€ mit Coupon CHMI5S (keine Versand- und Zollkosten mit Priority Line)

Folgen Sie uns
       


  1. Landgericht Traunstein

    Postfach im Impressum einer Webseite nicht ausreichend

  2. Big-Jim-Sammelfiguren

    Ebay-Verkäufer sind ehrlich geworden

  3. Musikstreaming

    Soundcloud startet Abo-Service in Deutschland

  4. Frankreich

    Filmförderung über "Youtube-Steuer"

  5. Galaxy S8

    Samsung will auf Klinkenbuchse verzichten

  6. Asteroid OS

    Erste Alpha-Version von offenem Smartwatch-OS veröffentlicht

  7. Bemannte Raumfahrt

    Esa liefert ein zweites Servicemodul für Orion

  8. Bundesverwaltungsgericht

    Firmen müssen Rundfunkbeitrag zahlen

  9. Zenbook 3 im Test

    Macbook-Konkurrenz mit kleinen USB-Typ-C-Problemen

  10. id Software

    Update für Doom entfernt Denuvo



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Travelers Box: Münzgeld am Flughafen tauschen
Travelers Box
Münzgeld am Flughafen tauschen
  1. Apple Siri überweist Geld per Paypal mit einem Sprachbefehl
  2. Soziales Netzwerk Paypal-Zahlungen bei Facebook und im Messenger möglich
  3. Zahlungsabwickler Paypal Deutschland bietet kostenlose Rücksendungen an

Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

  1. Re: Wirtschaftlich?

    FreiGeistler | 13:01

  2. Re: Das Problem sind die Käufer

    spitfire2k | 13:01

  3. Re: und wenn man ...

    c3rl | 13:00

  4. Re: Bei den heutigen Kinopreisen

    Friko44 | 12:59

  5. Re: Emulationen sind immer gleichbedeutend wie...

    aetzchen | 12:58


  1. 12:42

  2. 12:02

  3. 11:48

  4. 11:40

  5. 11:32

  6. 11:24

  7. 11:13

  8. 10:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel