Abo
  • Services:
Anzeige

Firefox lernt privates Surfen

Nightly-Builds mit Private-Browsing-Modus

Der im September 2008 angekündigte Private-Browsing-Modus für Firefox ist in der aktuellen Entwicklerversion des Browsers enthalten. Nutzer sollen wie bei Safari, wie beim kommenden Internet Explorer 8 oder Chrome surfen können, ohne dass Spuren auf dem eigenen Rechner zurückbleiben.

Privates Surfen mit Firefox
Privates Surfen mit Firefox
Browser speichern diverse Daten, die beim Surfen im Web anfallen: Besuchte Websites werden in der History gespeichert, Inhalte im Cache abgelegt oder Cookies aufgehoben. Diese Spuren könnten Dritten, beispielsweise Kollegen oder dem Arbeitgeber, die Zugang zum eigenen Rechner haben, Aufschluss darüber geben, welche Websites ein Nutzer besucht hat. Der Nutzer kann das verhindern wollen, allerdings oft in Bezug auf den Besuch bestimmter Websites. Die Löschung aller dieser Daten ist nur eine Notlösung.

Anzeige

Privates Surfen mit Firefox
Privates Surfen mit Firefox
Der Private-Browsing-Modus soll Abhilfe schaffen. Wie bei anderen Browsern wird es mit Firefox 3.1 möglich sein, gezielt die Speicherung der Surfspuren auf dem eigenen Rechner zu unterbinden. Es geht dabei nicht um anonymes Surfen, denn auf Seiten des Providers und auf den besuchten Websites hinterlässt der Nutzer weiterhin Spuren.

In der aktuellen Entwicklerversion von Firefox 3.1 findet sich dazu im Menü Extras oder Tools der Eintrag "Private Browsing". Wird der Modus aktiviert, fragt Firefox, ob alle derzeit geöffneten Fenster und Tabs gespeichert und geschlossen werden sollen, schaltet dann in den Private-Browsing-Modus und zeigt dies in der Titelzeile an. Wird der Privat-Modus beendet, verwirft Firefox alle Surfspuren und öffnet die zuvor gespeicherten Fenster und Tabs.

Privates Surfen mit Firefox
Privates Surfen mit Firefox
Wer seinen Browser schon im Private-Modus starten will, kann das in about:config unter dem Punkt browser.privatebrowsing.autostart festlegen.

Der Private-Browsing-Modus von Firefox 3.1 kann in den aktuellen Nightly-Builds ausprobiert werden. Diese Entwicklerversionen melden sich passenderweise mit dem Namen "Minefield", denn sie sind nicht getestet und können auch grobe Fehler enthalten. In der Beta 2 von Firefox 3.1, die in Kürze erscheinen soll, wird die Funktion ebenfalls enthalten sein.


eye home zur Startseite
RHCA 08. Nov 2008

Der von dir erwähnte Punkt löscht auf Bedarf oder beim Beenden des Browsers entsprechende...

Cero 07. Nov 2008

Ich finde die Idee sehr gut da ic FireFox seit beginn benutze und diese Funktion...

Firefoxy 05. Nov 2008

Schau Dir mal die about:config an. Hier kannst Du einiges davon Umstellen/Abändern...

Firefoxy 05. Nov 2008

Und hat das irgendwer getan?

Firefoxy 05. Nov 2008

Vielleicht nicht konsequent aber bequem. Wenn er die Daten sofort vergisst, funktioniert...


Alleskostenlos.ch Blog / 06. Nov 2008

Firefox lernt das private Surfen

Oliver Hallmann / 05. Nov 2008

Ich sehe es kommen

Blogjoy.de / 05. Nov 2008

Firefox - Private-Browsing-Modus

Blogjoy.de / 05. Nov 2008

Firefox - Private-Browsing-Modus



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AWO Wirtschaftsdienste GmbH, Stuttgart
  2. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  3. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  4. Daimler AG, Ulm


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 15€ sparen mit Gutscheincode GTX15
  2. 452,83€ (keine Versand- und Zollkosten mit Priority Line)
  3. 362,26€ mit Coupon CHMI5S (keine Versand- und Zollkosten mit Priority Line)

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland

  2. Glasfaser

    Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home

  3. Nanotechnologie

    Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen

  4. Angriff auf Verlinkung

    LG Hamburg fordert Prüfpflicht für kommerzielle Webseiten

  5. Managed-Exchange-Dienst

    Telekom-Cloud-Kunde konnte fremde Adressbücher einsehen

  6. Rockstar Games

    Spieleklassiker Bully für Mobile-Geräte erhältlich

  7. Crimson Relive Grafiktreiber

    AMD lässt seine Radeon-Karten chillen und streamen

  8. Layout Engine

    Facebook portiert CSS-Flexbox für native Apps

  9. Creators Update für Windows 10

    Microsoft wird neue Sicherheitsfunktionen bieten

  10. Landgericht Traunstein

    Postfach im Impressum einer Webseite nicht ausreichend



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Travelers Box: Münzgeld am Flughafen tauschen
Travelers Box
Münzgeld am Flughafen tauschen
  1. Apple Siri überweist Geld per Paypal mit einem Sprachbefehl
  2. Soziales Netzwerk Paypal-Zahlungen bei Facebook und im Messenger möglich
  3. Zahlungsabwickler Paypal Deutschland bietet kostenlose Rücksendungen an

  1. Re: Wieder eine Kickstarter Enttäuschung

    ChMu | 22:56

  2. Dritte bzw. dritte und vierte Kamera kaufen?

    DonDöner | 22:48

  3. Re: Emulationen sind immer gleichbedeutend wie...

    Kleine Schildkröte | 22:47

  4. Re: Was aufrüsten für WoW?

    vinylger | 22:46

  5. Re: Steuern

    sofries | 22:43


  1. 18:02

  2. 16:46

  3. 16:39

  4. 16:14

  5. 15:40

  6. 15:04

  7. 15:00

  8. 14:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel