Abo
  • Services:
Anzeige

Sony reicht Patent für neuartigen Bewegungscontroller ein

Arbeitet Sony an einem Konkurrenzgerät zur Wii-mote?

Sony Computer Entertainment America (SCEA) hat ein Patent für eine neuartige Spiele-Steuerungseinheit eingereicht. Spiele sollen durch Bewegungen im dreidimensionalen Raum bedient werden - und zwar viel weiter gehend als bei der Wii-mote. Aber die Erfinder haben sich noch mehr einfallen lassen.

Patent zum Sony-Controller
Patent zum Sony-Controller
Die Patentschrift 20080261693, eingereicht am 24. Juni 2008 beim US Patent & Trademark Office von Sony Computer Entertainment America, beschreibt eine neue Art von bewegungsempfindlichem Controller. Der erkennt nicht nur - wie die Wii-Mote von Nintendo - Kippbewegungen, sondern die genaue Position des Eingabegeräts im Raum sowie im Verhältnis zu anderen Controllern des gleichen Typs. Das Design der kabellosen Geräte erinnert dezent an einen Duschkopf und hat ein paar weitere gute Ideen: So lässt sich das Bedienfeld mit den Knöpfen austauschen - so ließen sich für bestimmte Spiele angepasste Wechseltasten realisieren. Außerdem lassen sich mehrere Eingabegeräte zu größeren Controllern zusammenstecken.

Patent zum Sony-Controller
Patent zum Sony-Controller
Die Positionsbestimmung funktioniert mithilfe der bereits für die Playstation 3 erhältlichen Kamera. Sie berechnet zum einen die Raumkoordinaten, zum anderen empfängt sie per Ultraschall von den Eingabegeräten ausgesandte zusätzliche Daten.

Anzeige

Der momentan mit der Playstation 3 ausgelieferte Dualshock-3-Controller verwendet nur einfache Kippbewegungen. Ob Sony das neuartige Eingabegerät jemals verwendet, ist unklar. Im Frühjahr 2008 hieß es von Microsoft, es arbeite an einem Konkurrenten zur Wii-Mote - seither war von dem Controller nichts mehr zu hören.


eye home zur Startseite
Jumper 05. Nov 2008

Wo ist denn da ein extra Empfänger? Ich seh dort nur das normale Mikro.

schietegal 05. Nov 2008

...vielleicht solltest Du dich schämen, weil deine Firma Dinge verwendet (klaut?), die...

Der Kaiser 05. Nov 2008

http://www.youtube.com/watch?v=Jd3-eiid-Uw&feature=related

Kein Sony 04. Nov 2008

Solange die Ihre DRM Politik nicht überdenken und mich nicht endlich von SecuROM und...

CyberMob 04. Nov 2008

Ein Massagestab ist eine Prothese! ;o)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Digital Performance GmbH, Berlin
  2. über Ratbacher GmbH, München
  3. Deutsche Post DHL Group, Bonn
  4. Dataport, Magdeburg, Rostock


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)
  2. 129,99€
  3. 17,97€

Folgen Sie uns
       


  1. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  2. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  3. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  4. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe

  5. Urteil zu Sofortüberweisung

    OLG empfiehlt Verbrauchern Einkauf im Ladengeschäft

  6. Hearthstone

    Blizzard schickt Spieler in die Straßen von Gadgetzan

  7. Jolla

    Sailfish OS in Russland als Referenzmodell für andere Länder

  8. Router-Schwachstellen

    100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

  9. Rule 41

    Das FBI darf jetzt weltweit hacken

  10. Breath of the Wild

    Spekulationen über spielbare Zelda



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Shadow Tactics im Test: Tolle Taktik für Fans von Commandos
Shadow Tactics im Test
Tolle Taktik für Fans von Commandos
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Total War Waldelfen stürmen Warhammer
  3. Künstliche Intelligenz Ultimative Gegner-KI für Civilization gesucht

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

  1. Re: Wäre zu diesem Preis auch was für den Endkunden

    divStar | 05:43

  2. Re: Das Problem bei der NSA-Affäre ist, dass...

    divStar | 05:39

  3. Re: Wikileaks ist nicht mehr im Kreis der Freunde

    divStar | 05:27

  4. Re: Die einzige App die HoloLens braucht um sich...

    divStar | 05:26

  5. Re: Schon 2x deshalb nicht bei Völkner und 1x...

    ClausWARE | 04:47


  1. 18:27

  2. 18:01

  3. 17:46

  4. 17:19

  5. 16:37

  6. 16:03

  7. 15:34

  8. 15:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel