Neuer iMac und Mac mini kommen nicht mehr 2008

Apple dementiert Gerüchte über neue Produkte

Bei Apple ist ein Update der Kompaktrechner Mac mini und iMac überfällig. Nach der Vorstellung neuer Apple-Notebooks überschlugen sich die Spekulationen, wann auch die Desktoprechner aktualisiert werden könnten. Apple hat in den USA nun dementiert, dass das noch vor Weihnachten 2008 erfolgen soll.

Anzeige

Dem Magazin Macworld sagte ein Apple-Sprecher: "Unsere Produktpalette für Weihnachten steht". Damit widersprach das Unternehmen unter anderem von Appleinsider verbreiteten Gerüchten, die noch für den November 2008 einen neuen Mac mini und aktualisierte iMacs vorhersagten.

Vor allem für den ultrakompakten Mac mini wünschen sich seine Fans dringend ein neues Innenleben. Er wurde zuletzt im August 2007 aktualisiert und verfügt seitdem über einen Core-2-Duo mit 2 GHz. Dieser basiert jedoch noch auf dem Merom-Design, die sparsameren und schnelleren mobilen Penryn-Prozessoren verbaut Apple bisher nur in seinen Notebooks. Auch der Chipsatz mit Intels GMA-950-Grafik hinkt inzwischen zwei Generationen hinterher.

Wann Apple neue Versionen von iMac und Mac mini vorstellen will, gab Apple gegenüber Macworld nicht an. Da das Unternehmen neue Produkte meist auf seinen großen Hausmessen vorstellt, ist die kommende Macworld Expo dafür ein möglicher Termin. Die Konferenz findet ab dem 5. Januar 2009 in San Francisco statt.


ungläubiger 22. Dez 2008

ich fänd das auch schön. aber realität wird wohl eher sein: 3 usb ports (insgesamt...

Raymond 13. Nov 2008

Hallo, mein iMac Vorschlag: Prozessorgeschwindigkeit: reicht völlig aus RAM: sollte bei...

spanther 05. Nov 2008

Ich hab auch eine XBOX 360 Premium miau :3 xD Dann ein Commodore64 und eine...

Andreas Heitmann 05. Nov 2008

... dazu eine PS3 und vor kurzem eine XBox 360 Premium, dazu ne menge alter Konsolen...

spanther 05. Nov 2008

Eine Wii :D

Kommentieren



Anzeige

  1. Systemadministrator/-in Web Basis
    ZF Friedrichshafen AG, Friedrichshafen
  2. Fachreferent (m/w) HGÜ-Technik und Datenmanagement
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  3. Java Backend Entwickler (m/w)
    NKK Programm Service AG, Regensburg
  4. HelpDesk Agent (m/w)
    Rickmers Holding GmbH & Cie. KG, Hamburg

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Schindlers Liste - 20th Anniversary Edition [Blu-ray] [Limited Edition]
    9,99€
  2. NEU: 3D Blu-rays zum Sonderpreis
    (u. a. Transformers 4 für 17,97€, Star Trek 12 für 13,97€, Hänsel und Gretel 13,97€)
  3. 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. Man of Steel, Der große Gatsby, Ohne Limit, Inception)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Hackerangriffe

    USA will Cyberattacken mit Sanktionen bestrafen

  2. Honor 6 Plus

    Android-Smartphone mit Doppelkamera kommt für 400 Euro

  3. Elektroschrott

    Zahl alter Handys in Deutschland steigt auf 100 Millionen

  4. Gigaset

    Ex-Siemens-Sparte bringt eigene Smartphones heraus

  5. Legacy of the Void

    Starcraft 2 geht in die Beta

  6. Streaming

    Fernbedienungen bekommen Netflix-Taste

  7. DNS/AXFR

    Nameserver verraten Geheim-URLs

  8. Lizenzklage

    "VMware wollte sich nicht an die GPL halten"

  9. Kabelnetzbetreiber

    Routerwahl soll zu Bruch des Fernmeldegeheimnisses führen

  10. Ineffiziente Leuchtmittel

    Erweitertes Lampenverbot tritt in Kraft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  2. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2
  3. Bastelrechner Das Raspberry Pi 2 hat viermal mehr Wumms

Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

  1. Re: Klingt ziemlich interessant

    Lucamarc | 09:45

  2. Re: Golem hat keine Scripts von Facebook, dafür...

    cyricus | 09:43

  3. Finanzielle Kriegsführung

    moppler | 09:42

  4. Re: Netflix?

    Lucamarc | 09:42

  5. Re: Können sich selber sanktionieren

    Fettoni | 09:41


  1. 09:37

  2. 09:01

  3. 08:49

  4. 19:04

  5. 17:03

  6. 16:09

  7. 15:47

  8. 15:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel