Mitsubishi startet Verkauf seines Laser-Fernsehers

65 und 73 Zoll Bildschirmdiagonale

Mitsubishi verkauft in den USA ab sofort einen Fernseher mit einer Rückprojektionstechnik, die mit drei Lasern arbeitet. Der Mitsubishi LaserVue wird mit einer Diagonale von 65 Zoll angeboten. Später soll ein 73-Zoll-Modell folgen.

Anzeige

Mitsubishi LaserVue TV
Mitsubishi LaserVue TV
Die auf Laseroptik statt auf DLP oder LCD setzende Rückprojektionstechnik soll besonders helle und scharfe Bilder sowie einen extrem hohen Schwarzwert erzeugen. Die Bildwiederholfrequenz liegt bei 200 Hz. Damit sollen auch flimmerfreie 3D-Projektionen möglich sein, die mit einer Brille betrachtet werden können. Den Helligkeitswert gibt Mitsubishi mit 500 Candela pro Quadratmeter an.

Gleichzeitig ist mit einem sehr geringen Strombedarf zu rechnen. Das kleinere der beiden Modelle benötigt 135 Watt. Durch die Lasertechnik soll ein besonders breites Farbspektrum abgebildet werden können - Mitsubishi spricht gar von der doppelten Farbtiefe heutiger LCD-Fernseher. Die Betrachtungswinkel liegen bei 160 Grad.

Mitsubishi LaserVue TV
Mitsubishi LaserVue TV
Die LaserVue-Fernseher arbeiten mit einer Auflösung von 1080p und sind mit vier HDMI-Anschlüssen ausgerüstet. Die Gehäuse sind gerade einmal 25 cm tief und können auch an die Wand gehängt werden. Ein Stereolautsprecherpaar ist im Gehäuse untergebracht.

Der 65-Zoll große Mitsubishi L65-A90 LaserVue wird in den USA ab sofort in ausgewählten Fachgeschäften für rund 7.000 US-Dollar verkauft. Das größere Modell soll im November 2008 erscheinen. Ob die Mitsubishi-Geräte auch in Europa erscheinen werden, teilte der Hersteller nicht mit.


:-) 31. Okt 2008

Noch schöner ist folgendes: "Ihr Lautsprecher macht nur 15 kHz? Kaufen Sie unseren, der...

:-) 31. Okt 2008

Schließlich kommen ja keine Laserstrahlen aus dem Bildschirm... Vielmehr treffen die...

Annahme verweigert 31. Okt 2008

Sorry, aber was du schreibst ("doppelter Qualitätsverlust") ist einfach Blödsinn. Wenn...

Unbekannt... 31. Okt 2008

Ein Laser streut eben nicht oder zumindest weit geringer als ein normaler Lichtstrahl...

Motivation 30. Okt 2008

Ok. Dann ist es ja gut. Hatte ich nicht erkannt. ;-D

Kommentieren


eTest-Heimkino.de / 30. Okt 2008

Flachbildfernseher der Zukunft: Laser-TV

Fernseher / 30. Okt 2008

Mitsubishi L65-A90 LaserVue

Fernseher News / 30. Okt 2008

Mitsubishi L65-A90 LaserVue



Anzeige

  1. Professur (W 2) für Informatik / Human Computer Interaction
    Hochschule Offenburg, Offenburg
  2. Business Analyst (m/w)
    Deutsche Leasing Gruppe, Bad Homburg vor der Höhe
  3. IT-Application Developer Web (m/w)
    THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf / Pegnitz
  4. Solution Specialist (m/w) (SAP - Bereich MM/WM)
    Siemens AG, Amberg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. #Bentgate

    Verbiegt sich das iPhone 6 Plus in der Hosentasche?

  2. Akku

    Schnelleres Laden von iPhone 6 mit iPad-Netzteil

  3. Security

    Doubleclick liefert Malware aus

  4. Browser

    Google Chrome für iOS unterstützt Erweiterungen

  5. Thaw

    Das Smartphone schnappt Dateien vom Bildschirm

  6. Threshold

    Beta von Windows 9 erst im Oktober 2014, aber mit Startmenü

  7. Neue AGB

    Kickstarter klärt Regeln für gescheiterte Projekte

  8. Handelsplattform

    Datenschützer warnt vor Alibaba

  9. Playstation

    Remote-Play-Funktion für viele Android-Geräte portiert

  10. Apple

    10 Millionen neue iPhones am ersten Wochenende verkauft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Intel Core i7-5960X im Test: Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
Intel Core i7-5960X im Test
Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
  1. Rory Read AMDs neue x86-Architektur Zen kommt 2015
  2. Intels Desktop-Chefin im Interview "Wir hatten unsere loyalsten Kunden frustriert"
  3. Intel Core i7-5960X X99-Mainboards angebrannt

Test Destiny: Schicksal voller Widersprüche
Test Destiny
Schicksal voller Widersprüche
  1. Destiny 500 Millionen US-Dollar Umsatz mit "steriler Welt"
  2. Destiny "Größter Unterschied sind sehr pixelige Schatten"
  3. Bungie Kostenloses Upgrade von Old- zu Current-Gen-Konsolen

Imsi-Catcher: Catch me if you can
Imsi-Catcher
Catch me if you can
  1. Spy Files 4 Wikileaks veröffentlicht Spionagesoftware von Finfisher
  2. Spiegel-Bericht BND hört Nato-Partner Türkei und US-Außenminister ab
  3. Bundestrojaner Software zu Online-Durchsuchung einsatzbereit

    •  / 
    Zum Artikel