Abo
  • Services:
Anzeige

Crapto1 knackt MiFare-RFID-Verschlüsselung

Algorithmus zum Knacken der MiFare-Verschlüsselung bei Google Code

Ein Programmierer hat unter dem Pseudonym Bla auf Google Code den Algorithmus veröffentlicht, mit dem es möglich ist, die Verschlüsselung von MiFare-Chips zu knacken. So kann die Kommunikation zwischen MiFare-RFID-Chips und einem Lesegerätes abgehört werden, die Inhalte auf den Chips können verändert werden.

Der Algorithmus mit der Bezeichnung Crapto1 beinhalte eine Implementierung der Crypto1-Verschlüsselungsalgorithmus sowie einen Angriff darauf, schreibt Bla. Er basiere auf dem Angriff, den niederländische Forscher beschrieben haben.

Anzeige

Seines Wissens sei das die erste öffentliche Implementierung des Angriffes auf Crypto1. Mit Hilfe seines Codes sei es möglich, die Kommunikation zwischen RFID-Chips, die die Crypto1-Verschlüsselung nutzen, und einem Lesegerät abzuhören und die Inhalte auf der Karte zu verändern. Der MiFare-Chip vom niederländischen Hersteller NXP wird unter anderem in elektronischen Fahrkarten in London und Amsterdam und in Karten für die Zugangskontrolle eingesetzt. Mit Hilfe von Crapto1 und einem handelsüblichen RFID-Leser können sich Nutzer also Freifahrten im Nahverkehr sowie unbefugten Zutritt zu Gebäuden verschaffen.

Informatiker der Radboud-Universität in Nijmegen hatten im Frühjahr 2008 den Crypto1-Verschlüsselungsalgorithmus geknackt und ihre Ergebnisse in einem wissenschaftlichen Aufsatz beschrieben. NXP wollte den Wissenschaftlern im Juli 2008 auf dem Gerichtsweg die Veröffentlichung verbieten lassen. Die Richter wiesen die Klage jedoch ab.


eye home zur Startseite
JensG 12. Jan 2009

Lieber Linux-Jünger! Ich glaube zwar auch, dass es "haken" heißt, kann aber weder bei...

Rollcage 28. Okt 2008

Geknackt war der ja wie im Artikel erwähnt bereits schon, neu ist hier die öffentlich...

deineMuddah 28. Okt 2008

hehe sehr humorvoll



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Frankfurt am Main
  2. Geberit Verwaltungs GmbH, Ratingen, Pfullendorf
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 229,00€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Potenzialanalyse für eine effiziente DMS- und ECM-Strategie
  2. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation
  3. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing


  1. Für Werbezwecke

    Whatsapp teilt alle Telefonnummern mit Facebook

  2. Domino's

    Die Pizza kommt per Lieferdrohne

  3. IT-Support

    Nasa verzichtet auf Tausende Updates durch HP Enterprise

  4. BGH-Antrag

    Opposition will NSA-Ausschuss zur Ladung Snowdens zwingen

  5. Kollaborationsserver

    Nextcloud 10 verbessert Server-Administration

  6. Exo-Planet

    Der Planet von Proxima Centauri

  7. Microsoft

    Windows 10 Enterprise kommt als Abo

  8. Umwelthilfe

    Handel ignoriert Rücknahmepflicht von Elektrogeräten

  9. 25 Jahre Linux

    Besichtigungstour zu den skurrilsten Linux-Distributionen

  10. Softrobotik

    Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

  1. Re: IMHO: Ein Ausschuss der Steuergelder verbrennt...

    q96500 | 01:32

  2. Re: Linux für 2,5 Milliarden $

    q96500 | 01:19

  3. thema löschen wegen doppelposting?

    large-m | 00:57

  4. Irgendwas stimmt da aber nicht....

    large-m | 00:57

  5. Mit der Wabble Methode sicher nicht, aber...

    Ach | 00:54


  1. 15:54

  2. 15:34

  3. 15:08

  4. 14:26

  5. 13:31

  6. 13:22

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel