SearchWiki - Google lässt Nutzer Suchergebnisse verändern

Nutzer können Treffer löschen, hochsetzen und kommentieren

Mit SearchWiki erlaubt Google Nutzern, die Reihenfolge von Suchergebnissen zu beeinflussen. Nutzer können einzelne Treffer ausschließen, an die erste Position setzen und auch kommentieren.

Anzeige

Google SearchWiki
Google SearchWiki
Vor wenigen Tage waren erste Hinweise auf die neue Funktion der Google Suche aufgetaucht, mittlerweile hat Google sie bei einigen Nutzern aktiviert. Eine offizielle Ankündigung gibt es indes noch nicht.

Einigen angemeldeten Nutzern gibt Google die Möglichkeit, einzelne Treffer aus den Suchergebnissen zu entfernen oder an die Spitze der Trefferliste zu setzen. Zudem können einzelne Suchergebnisse kommentiert und auch neue der Ergebnisliste hinzugefügt werden.

Google SearchWiki
Google SearchWiki
Google nennt das Ganze SearchWiki, da die Änderungen wie in einem Wiki von jedem vorgenommen werden können. Sie wirken sich allerdings nicht direkt auf die offizielle Google-Suche aus, sondern werden nur für Suchanfragen des jeweiligen Nutzern herangezogen.

Änderungen listet Google unter "My SearchWiki Notes" auf, die am Ende der Seite verlinkt sind. Zudem können auf diese Art und Weise auch Änderungen anderer Nutzer eingesehen werden. Dabei werden Änderungen immer mit dem jeweils verwendeten Google-Account gekennzeichnet.

Ob und wie Google die so gesammelten Informationen später nutzt, um seine Suchergebnisse allgemein zu verbessern, ist derzeit unklar.


plerzelwupp 28. Okt 2008

um mal beim Thema und sachlich zu bleiben: Als ich von dieser neuen Google-Funktion...

Obi-Wan 28. Okt 2008

Da soll euch doch der Jedi holen!!!

Tantalus 28. Okt 2008

Willst Du etwa das arme Tier vergiften?

Himmerlarschund... 28. Okt 2008

Also ich glaub ja, der findet's einfach nur witzig, über was sich manche Leute so...

R. M. 28. Okt 2008

Soll euch doch der Yeti fressen!

Kommentieren


Blog Age / 21. Nov 2008

Google SearchWiki ist was für Freaks

SEO Blog von Tom Zeithaml / 21. Nov 2008

SearchWiki von Google

Search Engine Roundtable / 29. Okt 2008

Google SearchWiki : Google Expands Web Results Voting Test



Anzeige

  1. Business Intelligence Analyst Logistik (m/w)
    Home Shopping Europe GmbH, Ismaning (Raum München)
  2. Entwickler (m/w) SAP WM / LES (Warehouse Management)
    PAUL HARTMANN AG, Heidenheim
  3. Web-Entwickler (m/w)
    NEXUS Netsoft, Langenfeld
  4. IT Support Specialist (m/w) - Applikationsbetreuung
    Real Garant über Baden Executive Search Personalberatung GmbH, Neuhausen auf den Fildern

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. MPAA und RIAA

    Film- und Musikindustrie nutzte Megaupload intensiv

  2. F-Secure

    David Hasselhoff spricht auf der Re:publica in Berlin

  3. "Leicht zu verdauen"

    SAP bietet Ratenkauf und kündigt vereinfachte GUI an

  4. Test The Elder Scrolls Online

    Skyrim meets Standard-MMORPG

  5. AMD-Vize Lisa Su

    Geringe Chancen für 20-Nanometer-GPUs von AMD für 2014

  6. Bärbel Höhn

    Smartphone-Hersteller zu Diebstahl-Sperre zwingen

  7. Taxi-App

    Uber will trotz Verbot in weitere deutsche Städte

  8. First-Person-Walker

    Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

  9. Finanzierungsrunde

    Startup Airbnb ist zehn Milliarden US-Dollar wert

  10. Spähaffäre

    Snowden erklärt seine Frage an Putin



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cortana im Test: Gebt Windows Phone eine Stimme
Cortana im Test
Gebt Windows Phone eine Stimme

Mit Windows Phone 8.1 bringt Microsoft nicht nur lange vermisste Funktionen wie die zentrale Benachrichtigungsübersicht auf das Smartphone, sondern auch die Sprachassistentin Cortana. Diese kann den Alltag tatsächlich erleichtern - und singen.

  1. Smartphones Nokia und HTC planen Updates auf Windows Phone 8.1
  2. Ativ SE Samsungs neues Smartphone mit Windows Phone
  3. Microsoft Internet Explorer 11 für Windows Phone

Wolfenstein The New Order: "Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"
Wolfenstein The New Order
"Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"

B. J. Blazkowicz muss demnächst wieder die Welt retten - in einem Wolfenstein aus Schweden. Im Interview hat Golem.de mit Andreas Öjerfors, dem Senior Gameplay Designer, über verbotene Inhalte, die KI und Filmvorbilder von The New Order gesprochen.

  1. The New Order Wolfenstein erscheint ohne inhaltliche Schnitte
  2. Wolfenstein angespielt Agent Blazkowicz in historischer Mission
  3. Bethesda Zugang zur Doom-Beta führt über Wolfenstein

Vorratsdatenspeicherung: Totgesagte speichern länger
Vorratsdatenspeicherung
Totgesagte speichern länger

Die Interpretationen des EuGH-Urteils zur Vorratsdatenspeicherung gehen weit auseinander. Für einen endgültigen Abgesang auf die anlasslose Speicherung von Kommunikationsdaten ist es aber noch zu früh.

  1. Bundesregierung Vorerst kein neues Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung
  2. Innenministertreffen Keine schnelle Neuregelung zur Vorratsdatenspeicherung
  3. Urteil zu Vorratsdatenspeicherung Regierung uneins über neues Gesetz

    •  / 
    Zum Artikel