Star-Wars-MMORPG: Bioware zeigt The Old Republic

Bioware-Onlinerollenspiel im Star-Wars-Universum angekündigt

Golem.de ist live vor Ort mit dabei, während LucasArts und Bioware das Onlinerollenspiel Star Wars: The Old Republic enthüllen. Gerüchte gab es schon länger - aber jetzt bestätigen die Unternehmen, dass der Titel sich in der Entwicklung befindet. Und nennen Details zum Inhalt.

Anzeige

Star Wars: The Old Republic
Star Wars: The Old Republic
Die Gerüchteküche brodelt schon seit längerem, aber jetzt liegt die offizielle Bestätigung vor: Im Rahmen einer Präsentation bei LucasArts in San Francisco enthüllen die Rollenspielspezialisten Bioware "The Old Republic". Das Massively Multiplayer Online Role Playing Game (MMORPG) versetzt den Spieler in das Universum von Star Wars - allerdings nicht in die Zeit von Han Solo und Luke Skywalker, sondern in die Zeit 300 Jahre nach den Rollenspielen der Knights of the Old Republic-Reihe, die wiederum etwa 4.000 Jahre vor Episode 1 angesiedelt sind.

Star Wars: The Old Republic
Star Wars: The Old Republic
Spieler können sowohl auf Seiten der Alten Republik wie auf Seiten der Sith antreten. Großen Wert legen die Entwickler von Bioware während ihrer Präsentation auf die Story - jede Klasse soll vom Start weg eigenständigen Handlungssträngen folgen können. Und das nicht nur allein oder MMORPG-typisch im Team, sondern auch mit einer von mehreren computergesteuerten Kameraden, die ähnlich wie die legendären Begleiter aus Baldur's Gate 2 eigene Quests, Erzählungen und Schicksale beitragen.

Star Wars: The Old Republic
Star Wars: The Old Republic
Vorgestellt wird in San Francisco eine Version für PC, und auch in einer Pressemitteilung spricht LucasArts vom PC. Ob es auch eine Konsolenfassung geben wird, ist trotzdem noch nicht klar - eine Sprecherin meinte zu Golem.de "today we speak about the PC version", was Umsetzungen ja nicht ausschließt. Einen Erscheinungstermin nennt Bioware noch nicht. Die offizielle The-Old-Republic-Webseite ist inzwischen eröffnet. [Peer Kröger]/


Rick 26. Sep 2010

Du kein PlAN UND BESTIMMT EIN MENSCH DER EH 45 GeGEN BOMBE GERANNT IST.

Hackbart 15. Jan 2010

Völlig hirnverbranntes Sci-Fi-Zeugs für Leute, die abends alleine im Regenmantel...

Wolkenjäger 15. Jan 2010

Was ein Schwachsinn. Die Wookieepedia hat zweifellos viele lange Artikel und viel mehr...

Mic-Re 14. Dez 2008

... aber trotzdem verdammt gut! Lesens- und empfehlenswert sind die Bücher aus dem Liaden...

Anne Wand 26. Okt 2008

Ich habe den Faden des Threads weiter geführt ja, deswegen bist Du inzwischen auch ganz...

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektmitarbeiter / -manager (m/w) mit Schwerpunkt IT-Sicherheit
    PSI AG, Aschaffenburg
  2. Software Entwickler (C++ / .NET / Java / Apps) (m/w)
    MAS Software GmbH, München
  3. Dynamics NAV Entwickler (m/w)
    teamix GmbH, Nürnberg
  4. Web-Anwendungsentwickler (m/w)
    Universität Hamburg, Hamburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Streaming-Dienst

    Netflix-App für Amazons Fire TV ist da

  2. Pilot tot

    Spaceship Two stürzt in der Mojave-Wüste ab

  3. Bewegungsprofile

    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

  4. Anonymisierung

    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

  5. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  6. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  7. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  8. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  9. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

  10. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Sunset Overdrive: System-Seller am Rande der Apokalypse
Test Sunset Overdrive
System-Seller am Rande der Apokalypse
  1. Test Deadcore Turmbesteigung im Speedrun
  2. Test Transocean Ports of Call für Nachwuchs-Reeder
  3. Test Rules Gehirntraining für Fortgeschrittene

FTDI: Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
FTDI
Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
  1. FTDI Treiber darf keine Geräte deaktivieren
  2. Bei Windows Update gelöscht Keine Killer-Treiber mehr für gefälschte FTDI-Chips

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

    •  / 
    Zum Artikel