Little Big Planet wegen Koranzitaten in Musik zurückgerufen

Spiel verspätet sich zumindest in Nordamerika

Sonys PS3-Vorzeigetitel Little Big Planet verspätet sich weltweit aufgrund eines darin enthaltenen Musikstückes. Laut Hersteller beinhaltet das Musikstück im Spiel Zitate aus dem Koran, die erst überprüft werden müssten.

Anzeige

Gelöschter Beitrag aus dem Playstation-Forum
Gelöschter Beitrag aus dem Playstation-Forum
Wie im offiziellen Playstation-Blog zu lesen ist, fiel bei einer Überprüfung kurz vor dem offiziellen Verkaufsstart auf, dass eines der im Hintergrund laufenden Musikstücke einer Plattenfirma zwei Zitate aus dem Koran enthalte. Im Vorfeld war Sony Computer Entertainment im eigenen Forum durch arabisch sprechende Spieler freundlich informiert worden, dass das Singen von Korantexten mit Musikuntermalung eine grobe Verletzung des Islam darstelle.

 

Die muslimischen Spieler forderten: Sony solle das Musikstück durch einen Onlinepatch beseitigen und künftige Verkaufsversionen ohne das Lied ausliefern. Den entsprechenden Forumseintrag hat der Hersteller jedoch aus unerfindlichen Gründen gelöscht - und sich einen Tag später entschuldigt und die Verspätung des Spiels beziehungsweise den Rückruf von in den USA bereits an den Handel ausgelieferten Little-Big-Planet-Versionen bekanntgegeben.

In Nordamerika soll Little Big Planet nun erst im Laufe der Woche vom 27. Oktober 2008 an die Händler ausgeliefert werden - ein großer Versandhändler listet es für den 4. November. Der offizielle und von einigen Händlern unterlaufene Verkaufsstart war der 21. Oktober. In Europa war das Spiel für Ende Oktober angekündigt; ob es dabei bleibt, war noch nicht in Erfahrung zu bringen. Für Sony dürfte der Rückruf ein teurer Spaß sein, denn bereits gepresste Blu-ray-Scheiben sind nun reif für die Entsorgung - und Little Big Planet ist einer der wichtigen PS3-exklusiven Titel für dieses Jahr.


Bertl 29. Nov 2010

in 1000 jahren werden uns die menschen ( falls wir noch exestieren durch unsere naivität...

FF 11. Okt 2010

also die Verteidigung von Religionen generell finde ich ja schon immer absurd, da sie...

_MS 05. Okt 2010

Er ist halt ein vielbeschäftigter Mann... http://www.youtube.com/watch?v=fbqkBMRQb40

Trollversteher 05. Okt 2010

Ich hoffe nur nur hast bei Stoßgebeten eine etwas bessere Reaktionszeit als hier im Forum...

ich bin gott 05. Okt 2010

ich bin gott und habe was dazu zu sagen: ihr menschen werdet mich nie verstehen, wer oder...

Kommentieren


stohl.de / 18. Okt 2008

Little Big Planet verschoben



Anzeige

  1. Software-Experte/-in Communication Networks
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. System Engineers (m/w) im Bereich IT-Operations
    SVA System Vertrieb Alexander GmbH, verschiedene Standorte
  3. Entwicklungsingenieur/-in Diagnoseumfeld von Motorsteuergeräten
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. Spezialist Testdaten-Management und Datenmigration (m/w)
    imbus AG, Hofheim (bei Frankfurt am Main), Köln und München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Filesharing

    Gesetz gegen unseriöses Inkasso tritt in Kraft

  2. Bundesverkehrsministerium

    Kennzeichen-Scan statt Maut-Vignette

  3. Haftungsprivilegien

    Wann macht sich ein Hoster strafbar?

  4. Settop-Box

    Skys Streaming-Client ist der Roku 3

  5. Steam

    Square Enix weitet Geo-Lock bei Spielen aus

  6. Smartphone

    LGs 5-Zoll-Display hat einen 0,7 mm dünnen Rand

  7. Staatsanwaltschaft Dresden

    Öffentliche Fahndung nach Kinox.to-Betreiber

  8. Sicherheit

    Nacktscanner jetzt doch für deutsche Flughäfen

  9. HDMI-Handshake

    Firmware 2.0 lässt manche Playstation 4 verstummen

  10. Motorola

    Lenovo übernimmt Googles Smartphone-Sparte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Sicherheit Der Arduino-Safeknacker aus dem 3D-Drucker
  2. Arduino Neue Details zum 3D-Drucker Materia 101
  3. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

    •  / 
    Zum Artikel