Abo
  • Services:
Anzeige

Eee-PC der Luxusklasse: S101 kommt Ende November

Besonders flaches Netbook mit 32 GByte Flashspeicher

In Hamburg hat Asus nun auch in Deutschland den Eee-PC S101 vorgestellt, das Luxusgerät unter den Netbooks. Er ist besonders flach, sieht elegant aus und kostet natürlich einiges. Dafür gibt es 32 GByte Speicher auf SSDs, ein mattes 10-Zoll-Display und eine Tastatur, die auch für längeres Tippen gut geeignet sein sollte.

Eee PC S101 (vorn) vs. 1000H
Eee PC S101 (vorn) vs. 1000H
Mit dem Eee-PC hatte Asus den Trend zu besonders kleinen und günstigen Notebooks angestoßen. Die weiterhin sehr beliebten Netbooks werden von Asus nun um eine Luxusklasse ergänzt, dem Eee-PC S101. Das Netbook ist mit 1.000 Gramm leichter als die meisten 10-Zoll-Geräte und zudem mit 1,8 bis 2,5 cm besonders flach.

Anzeige

Der S101 nutzt wie die anderen Netbooks Intels Atom-CPU N270 mit einer Taktfrequenz von 1,6 GHz. Dem stehen 1 GByte RAM zur Seite, die das Betriebssystem Windows XP Home SP3 fast komplett für sich nutzen kann. Nur ein Teil wird für die integrierte Chipsatzgrafik von Intel (945GME) genutzt.

Dünner als alle bisherigen Netbooks
Dünner als alle bisherigen Netbooks
Das matte Display des S101 misst 10,2 Zoll in der Diagonale und wird mit LEDs beleuchtet. Dort bringt der Hersteller die für Netbooks üblichen 1.024 x 600 Pixel unter. Darüber befindet sich eine Webcam. Für Videochats hat das Netbook ein Mikrofon, für die Tonausgabe sorgen zwei Lautsprecher. Weitere Anschlüsse: 3 x USB 2.0, 1 x VGA, 1 x Fast Ethernet und Audioein- und -ausgang.

Top-Model-Kandidatin Caro mit Eee PC S101
Top-Model-Kandidatin Caro mit Eee PC S101
Eine Festplatte verbaut Asus nicht. Stattdessen kommen zwei Flashspeicher zum Einsatz, die jeweils 16 GByte fassen. 16 GByte sind auf einem SSD-Modul, die restlichen 16 GByte befinden sich auf einer SDHC-Karte. Damit kann das Netbook Stöße eher verkraften als Netbooks mit herkömmlicher Festplattentechnik. Wem der SSD-Speicher nicht reicht, der kann mit der Eee Storage genannten Funktion noch weitere 20 GByte online unterbringen. Für die Außenanbindung sorgt eine WLAN-Karte, die auch den schnellen 802.11n-Entwurf beherrscht sowie Bluetooth 2.0.

Strom, Ethernet und VGA an der Rückseite
Strom, Ethernet und VGA an der Rückseite
Die Tastatur des S101 soll auch für längere Tipparbeiten geeignet sein. Das Touchpad darunter kann auch mit mehreren Fingern umgehen, es ist multitouchtauglich.

Mit der von Asus "Super Hybride Engine" genannten Stromsparfunktion soll der Eee-PC S101 lange durchhalten. Bis zu fünf Stunden soll der Anwender mit dem Netbook und dessen 36-Wattstunden-Akku (LiPo) arbeiten können.

Der S101 soll Ende November 2008 erscheinen und 599 Euro kosten. Das Netbook wird in drei verschiedenen Farben erhältlich sein: Braun, Champagner und Schwarz-Graphit. Eine passende Tasche wird mitgeliefert. Die Garantie beträgt zwei Jahre (PickUp & Return) und kann auf drei Jahre verlängert werden. Wem das zu teuer ist, der kann ab Anfang November zudem auf einen blauen Asus-Eee-PC 901 zurückgreifen, der 379 Euro kosten soll.


eye home zur Startseite
llutra 08. Jan 2009

Ach die Idioten sind wieder da...

weberleins 19. Okt 2008

Nein, können sie nicht. Aus einfachen Gründen: Je mehr Windows umso günstiger das...

Leser 17. Okt 2008

Apple-Gläubige wären froh, wenn sie für so "viel" mehr "nur" 200 Euro zahlen müssten...^^

lus Tiger 17. Okt 2008

Nur weil ihr zu der Zeit auf anderen Seiten surft... also bitte! ;-)

Dellminator 17. Okt 2008

Bis auf das Display hat das der MINI von Dell heute schon alles zu bieten. Schönes WE...


techweblog | Software & Hardware / 16. Okt 2008

Einfach Eee / 16. Okt 2008

Eee PC S101 kostet EUR 599

CYBERBLOC / 16. Okt 2008

Fashion aus der Hansemetropole



Anzeige

Stellenmarkt
  1. iXus GmbH, Berlin
  2. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden (Baden) bei Lörrach
  3. T-Systems International GmbH, Frankfurt am Main, Bonn, Leinfelden-Echterdingen, München
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, München, Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 23,94€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Minions 11,97€, Game of Thrones, The Dark Knight Trilogy)

Folgen Sie uns
       


  1. Ransomware

    Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor

  2. Megaupload

    Gericht verhandelt über Dotcoms Auslieferung an die USA

  3. Observatory

    Mozilla bietet Sicherheitscheck für Websites

  4. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

  5. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  6. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  7. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  8. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  9. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  10. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Power9 IBMs 24-Kern-Chip kann 8 TByte RAM pro Sockel nutzen
  2. Princeton Piton Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Re: BQ Aquaris X5 Plus (~290¤)

    ve2000 | 03:20

  2. Re: Ist doch billiger

    plutoniumsulfat | 02:29

  3. Re: 30 Stunden auf Abruf ?!?

    plutoniumsulfat | 02:28

  4. Re: Wenn wir jetzt noch den Faktor "bei gleicher...

    plutoniumsulfat | 02:21

  5. Re: Die werden ihn wohl ausliefern

    Danijoo | 01:57


  1. 13:49

  2. 12:46

  3. 11:34

  4. 15:59

  5. 15:18

  6. 13:51

  7. 12:59

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel