Anzeige

MySpace paktiert mit Computerhersteller Hewlett-Packard

Druckertool für 4 Milliarden Nutzerfotos entwickelt

Das soziale Netzwerk MySpace hat ein Bündnis mit dem Computerhersteller Hewlett-Packard geschlossen. Mit einem Mausklick auf einen HP-Button kann direkt aus dem persönlichen MySpace-Profil heraus gedruckt werden. HP betreibt bereits ähnliche Web-to-Print-Partnerschaften mit Facebook, Flickr und Windows Live Spaces.

Anzeige

MySpace und Hewlett-Packard arbeiten künftig zusammen. Ab November 2008 ist es für die Nutzer der Social-Plattform leichter möglich, Onlineinhalte auszudrucken. Laut MySpace, das zu dem Medienkonzern News Corporation gehört, sollen auf der Plattform circa 4 Milliarden Fotos der Nutzer stehen. Auch Bilder aus Blogs, Kommentaren und Nachrichten sollen sich so am Drucker einfacher ausgeben lassen.

Künftig sollen wahrscheinlich auch Waren wie Tassen, T-Shirts und Poster mit individuellem Bildaufdruck ins Angebot kommen. Das gemeinsame MySpace- und HP-Produkt ist ab November 2008 in den Vereinigten Staaten, Australien, Westeuropa und Kanada verfügbar.

Das Tool zum Ausdrucken von Bildern aus dem Internet richtet sich an Nutzer, die ihre Fotos über MySpace verwalten, denen die Druckfunktion des Browsers aber nicht ausreicht und der Umweg über externe Programme zu umständlich ist. HP erhofft sich dadurch mehr Umsatz für seine Druckersparte und dazugehörige Verbrauchsmaterialien. Zudem will HP sein Image unter Jugendlichen aufbessern, die daran gewöhnt sind, ihren Freunden Fotos nur noch auf MP3-Playern, Handys oder Notebooks zu zeigen.

MySpace sucht die Kooperation mit großen Unternehmen, um die Umsätze zu steigern. Erst im September 2008 schloss News Corp. mit MySpace Music ein Bündnis mit der Musikindustrie.


eye home zur Startseite
dgf 08. Okt 2008

Funktioniert nicht! Nach langem Suchen bin ich mit document.print()weitergekommen...

Verwirrt 08. Okt 2008

Was braucht man noch dafür? Mit meinem Browser kann ich auch so mit einem Knopfdruck...

Kommentieren



Anzeige

  1. Web / PHP Developer (m/w)
    emarsys interactive services GmbH, Berlin
  2. Informatiker, Wirtschaftsinformatiker als Sharepoint-Experte (m/w)
    HOBART GmbH, Offenburg
  3. Anwendungsbetreuer (m/w) Kundenservice (Nationale IT)
    ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  4. Java Developer - Partner Services (m/w)
    GK Software AG, Köln, Schöneck

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. PCGH-Allround-PC GTX970-Edition
    (Core i5-6500 + Geforce GTX 970)
  2. TIPP: Amazon-Sale
    (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. TIPP: PCGH i5-6600K Overclocking Aufrüst Kit @ 4.5 GHz
    nur 649,90€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. VATM

    Vectoring in Mecklenburg-Vorpommern braucht 20.476 KVz

  2. Arkane Studios

    Dishonored 2 erscheint im November 2016

  3. OpenSSL-Update

    Die Rückkehr des Padding-Orakels

  4. Stellenabbau

    Mobilfunkentwicklung bei Nokia Stuttgart soll schließen

  5. HTC 10

    Update soll Schärfe bei Fotos verbessern

  6. Ratsch

    Google beantragt Patent auf zerreißbare Displays

  7. DNS:NET

    "Nicht jeder Kabelverzweiger bekommt Glasfaser von Telekom"

  8. Wileyfox Swift

    Cyanogen-OS-Smartphone für 140 Euro

  9. Liquid Jade Primo

    Acers Windows-10-Smartphone mit Continuum ist erschienen

  10. Bundeskriminalamt

    Geldfälscher sind zunehmend über das Netz aktiv



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Raspberry Pi 3 im ersten Test: Kein Grund zur Eile
Raspberry Pi 3 im ersten Test
Kein Grund zur Eile
  1. Pi Camera V2 Neues 8-Megapixel-Kameramodul für den Raspberry Pi
  2. IOT-Hat Funkaufsatz und Gamepad für den Raspberry Pi Zero
  3. 502IOT Das Über-Shield für den Raspberry Pi

Thermophotovoltaik: Die echte Sonne ist manchmal nicht gut genug
Thermophotovoltaik
Die echte Sonne ist manchmal nicht gut genug
  1. Solarflugzeug Solar Impulse startet wieder
  2. Erneuerbare Energien Solarzellen wandeln Regen in Strom
  3. Rollarray Solarstrom von der Rolle

Mitmachprojekt: Wie warm ist es in euren Büros?
Mitmachprojekt
Wie warm ist es in euren Büros?
  1. Mitmachprojekt Temperatur messen und versenden mit dem ESP8266
  2. Mitmachprojekt Temperatur messen und senden mit dem Particle Photon
  3. Mitmachprojekt Temperatur messen und senden mit dem Arduino

  1. Re: Unprofesionell

    rakanitzu | 05:59

  2. Re: Deutsche Glasfaser

    M.P. | 05:56

  3. Re: "Anzeige"

    der_parlator | 05:55

  4. Ne wieso, Dein Märchen hör ich zum ersten Mal..

    Ovaron | 05:52

  5. Re: Google Apps

    der_parlator | 05:50


  1. 21:04

  2. 17:55

  3. 17:52

  4. 17:37

  5. 17:10

  6. 16:12

  7. 15:06

  8. 14:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel