Rawzor komprimiert Rohdaten von Digitalkameras

Kostenloses Programm spart Speicherplatz

Mit dem Programm Rawzor wurde ein kostenloses Komprimierungsprogramm für Rohdaten (RAW) von Digitalkameras vorgestellt. Damit lässt sich je nach Modell rund die Hälfte des Speicherplatzes sparen.

Anzeige

Raw-Bilder bei Digitalkameras sind angesichts von Dateigrößen von mehreren Dutzend MByte pro Bild recht unhandlich. Gerade Spiegelreflexkameras mit Vollformatsensor sind hier Speichervernichter. Zu Archivierungszwecken kann das Programm Rawzor verlustfrei die Daten zusammenschieben.

In einem kurzen Test von Golem.de bestätigten sich die Angaben des Programmierers. So ließen sich zum Beispiel Rohdaten von Pentax-Spiegelreflexkameras von 10,2 MByte auf 5,7 MByte komprimieren, von einer Canon-Spiegelreflexkamera waren es nur 25 Prozent Kompressionsrate.

Die Benutzeroberfläche des Programms ist denkbar einfach gestaltet. Neben der Wahl von Quell- und Zielverzeichnis gibt es keine weiteren Optionen. Die Software komprimiert immer nur Verzeichnisinhalte und keine einzelnen Dateien. Rawzor wurde schon in den Release Candidate 1 der Bildbetrachtungssoftware XNview 1.95 eingebaut. Damit lassen sich die gepackten Dateien ansehen und bearbeiten.

Rawzor unterstützt zahlreiche Rohdatenformate, unterstützt allerdings nicht das von Adobe entwickelte, offene und kameraungebundene Format DNG, das einige wenige Kameras auch direkt erzeugen.

Rawzor ist kostenlos erhältlich und läuft derzeit nur unter Windows.


Yeeeeeeeeha 22. Dez 2009

Aber auch dann wäre PNG ungeeignet, da eben die erweiterten Bildinformationen der RAWs...

neri 07. Okt 2008

Nikon komprimiert intern, DNG hat eine einfache gzip komprimierung als standard, das ist...

Raven 07. Okt 2008

Es gibt nicht "das RAW-Format", sondern eine locker dreistellige Anzahl verschiedener...

meoper 07. Okt 2008

Du solltest Dir mal nen Batch schreiben, der den Papierkorb zum kompremieren um 100...

Zurreal 07. Okt 2008

Warum unterstützt RAW nicht von vornherein eine verlustfreie Komprimierung, wie z.B. TIF...

Kommentieren




Anzeige

  1. Embedded Software Entwickler (m/w)
    e.solutions GmbH, Ulm
  2. Projektmanager (m/w) Strukturen & Prozesse
    über Konstroffer & Partner Personalmarketing KG, Norddeutschland
  3. Angestellter (m/w) für Systembetreuung
    Villeroy & Boch AG, Merzig bei Saarbrücken / Trier
  4. IT-Administrator Second Level Support (m/w)
    Honda R&D Europe (Deutschland) GmbH über PME - Personal- und Managemententwicklung, Offenbach am Main

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: StarCraft II: Heart of the Swarm (Add-On)
    12,87€
  2. TIPP: Amazon Last-Minute-Angebote Tag 6: Games, Blu-ray, Technik
  3. TOP-PREIS: Dead Space 3 Download
    2,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum

  2. Urheberrecht

    Flickr Wall Art nutzt keine CC-Bilder mehr

  3. Rohrpostzug

    Hyperloop entsteht nach Feierabend

  4. IT-Bereich

    China will ausländische Technik durch eigene ersetzen

  5. Chaton

    Samsung schaltet seinen Messenger ab

  6. Lehrreiche Geschenke

    Stille Nacht, Bastelnacht

  7. Samsung NX300

    Unabhängige Firmware verschlüsselt Fotos

  8. Arbeiter in China

    BBC findet schlechte Arbeitsbedingungen bei Apple-Zulieferer

  9. Misfortune Cookie

    Sicherheitslücke in Routern angeblich weit verbreitet

  10. Deutscher Entwicklerpreis 2014 Summit

    Das dreifache Balancing für den E-Sport



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Netzverschlüsselung: Mythen über HTTPS
Netzverschlüsselung
Mythen über HTTPS
  1. Websicherheit Chrome will vor HTTP-Verbindungen warnen
  2. SSLv3 Kaspersky-Software hebelt Schutz vor Poodle-Lücke aus
  3. TLS-Verschlüsselung Poodle kann auch TLS betreffen

ROM-Ecke: Pac Man ROM - Android gibt alles
ROM-Ecke
Pac Man ROM - Android gibt alles
  1. ROM-Ecke Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz

Security: Smarthomes, offen wie Scheunentore
Security
Smarthomes, offen wie Scheunentore
  1. Software-Plattform Bosch und Cisco gründen Joint Venture für Smart Home
  2. Pantelligent Die funkende Bratpfanne
  3. Smarthome Das intelligente Haus wird nie fertig

    •  / 
    Zum Artikel