Mono 2.0 erschienen

Compiler für C# 3.0 und Visual Basic 8 enthalten

Die freie .Net-Implementierung Mono ist in der Version 2.0 erschienen. Diese unterstützt zusätzliche Microsoft-Schnittstellen und enthält einen vollständigen C#-3.0-Compiler. Das neue Werkzeug Gendarme sucht nach Problemen im Code.

Anzeige

Mono 2.0 ist zu einer Reihe von original .Net-APIs kompatibel. Darunter ADO.Net 2.0 für den Datenbankzugriff, ASP.Net 2.0 für Web- sowie Windows.Forms 2.0 für Desktopanwendungen. Zudem unterstützt die neue Mono-Version System.XML 2.0, um XML-Dokumente zu ändern und System.Core, um Language Integrated Query (LINQ) nutzen zu können.

Mono verwendet aber auch einige eigene Schnittstellen. Dazu zählt Gtk# 2.12, eine Anbindung an das GUI-Toolkit Gtk+ 2.12 und die Gnome-Bibliotheken. Mono.Cairo ist eine Anbindung an die Cairo-Grafikbibliothek und eine extra Bibliothek sorgt für den Zugriff auf SQLite-Datenbanken. Unix- und Linux-spezifische Funktionen können Programmierer über Mono.Posix ansprechen.

Außerdem ermöglicht ein Datenbank-API den Zugriff auf PostgreSQL, DB2, Oracle, Sybase, SQL Server und Firebird.

Mono 2.0 enthält einen Compiler für C# 3.0 mit kompletter LINQ-Unterstützung sowie einen Compiler für Visual Basic 8. Ein Intermediate-Language-Assembler, -Disassembler sowie die nötige Toolchain, um Bibliotheken zu entwickeln, gehören ebenfalls zum Mono-Lieferumfang.

Neu ist auch ein Debugger, der Managed Code versteht. Gendarme ist ein Werkzeug, um typische Probleme in .Net-Anwendungen und -Bibliotheken aufzuspüren, die dem Compiler in der Regel nicht auffallen. Überdies können Solaris-Anwender sowie Nutzer mit einer aktuellen MacOS-X-Version DTrace verwenden, um Mono-Code zu untersuchen, und die Geschwindigkeit der Laufzeitumgebung wurde gesteigert.

Nähere Informationen zu Mono 2.0 halten die Release Notes bereit. Die Software ist auf der Projektseite als Download verfügbar. Die Klassenbibliotheken und der C#-Compiler werden unter der X11-Lizenz veröffentlicht, die Laufzeitumgebung unter der LGPL und die SDK-Werkzeuge unter der GPL oder der X11-Lizenz.


ASP.NET Experte 21. Okt 2008

Korrekt. Nicht nur mit C#, auch mit Boo, J#, VB.NET, Python oder Ruby ... alles 100%ig...

PHPler 18. Okt 2008

ASP != ASP.Net Wer bei ASP.Net mit C# arbeitet, programmiert zwangsweise durchgängig...

Neocroth 08. Okt 2008

Schon in Ordnung. Kein Meister ist vom Himmel gefallen. Nur wenn man etwas lernen möchte...

GodsBoss 06. Okt 2008

Ich kann besser lesen, besser schreiben, sehe besser aus und meine Furze riechen im...

mononeverever 06. Okt 2008

Ich wette, du bist ein Nickname-Dieb. Troll dich.

Kommentieren



Anzeige

  1. Business Analyst/in
    Robert Bosch GmbH, Plochingen
  2. Junior Consultant (m/w) - Business Intelligence im Herzen der Automobilindustrie
    T-Systems on site services GmbH, Wolfsburg
  3. Softwareentwickler (m/w)
    MAHA Maschinenbau Haldenwang GmbH & Co. KG, Haldenwang
  4. Lead Software Entwickler (m/w)
    The Nielsen Company (Germany) GmbH, Frankfurt am Main, Hamburg

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. TOPSELLER: Sid Meier's Starships [PC Steam Code]
    8,74€
  2. TOPSELLER: Titanfall Origin-Code
    9,99€
  3. TOPSELLER: Crysis 3 Origin-Code
    4,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Gigaset

    Ex-Siemens-Sparte bringt eigene Smartphones heraus

  2. Legacy of the Void

    Starcraft 2 geht in die Beta

  3. Streaming

    Fernbedienungen bekommen Netflix-Taste

  4. DNS/AXFR

    Nameserver verraten Geheim-URLs

  5. Lizenzklage

    "VMware wollte sich nicht an die GPL halten"

  6. Kabelnetzbetreiber

    Routerwahl soll zu Bruch des Fernmeldegeheimnisses führen

  7. Ineffiziente Leuchtmittel

    Erweitertes Lampenverbot tritt in Kraft

  8. Mini-PCs unter Linux

    Installation schwer gemacht

  9. Game Development

    Golem.de lädt zum Tech Summit ein

  10. Khronos Group

    Grafik-API Vulkan erscheint für die Playstation 4



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Galaxy S6 Edge im Test: Keine ganz runde Sache
Galaxy S6 Edge im Test
Keine ganz runde Sache
  1. Smartphones Oppo arbeitet an neuer Technik für fast randlose Displays
  2. Samsung Pay Samsung will auf Gebühren beim mobilen Bezahlen verzichten
  3. Galaxy S6 und S6 Edge Samsung meldet 20 Millionen Vorbestellungen

Raspberry Pi im Garteneinsatz: Wasser marsch!
Raspberry Pi im Garteneinsatz
Wasser marsch!
  1. Onion Omega Preiswertes Bastelboard für OpenWrt
  2. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  3. MIPS Creator CI20 angetestet Die Platine zum Pausemachen

Macbook Pro 13 Retina im Test: Force Touch funktioniert!
Macbook Pro 13 Retina im Test
Force Touch funktioniert!
  1. Macbook 12 mit USB 3.1 Typ C Dieser Anschluss ist besetzt
  2. Apple Macbook Pro bekommt fühlendes Touchpad
  3. Grafikfehler Macbook-Reparaturprogramm jetzt auch in Deutschland

  1. Re: "Davon können Kollegen unter Windows nur träumen"

    Jasmin26 | 23:14

  2. Re: Schlecht für VMWare gut für die Rechtssicherheit

    schily | 23:13

  3. Re: Gerade der Router/Modem von Unitymedia ist...

    spiderbit | 23:10

  4. Re: Google zwingt Webseitenbetreiber, ihre...

    FreiGeistler | 23:06

  5. Re: Ich hoffe, VMware hat einen guten Anwalt

    schily | 23:05


  1. 19:04

  2. 17:03

  3. 16:09

  4. 15:47

  5. 15:02

  6. 13:23

  7. 13:13

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel