Abo
  • Services:
Anzeige

Spekulationen über Playstation 4 und nächste Wii

Gerüchteküche mit neuen Infos zur kommenden Konsolengeneration

Die nächste Generation von Wii und Playstation ist gar nicht so anders als die aktuellen Geräte - falls sich aktuelle Meldungen bewahrheiten. Denen zufolge sollen die PS4 und der Wii-Nachfolger die Architektur und viel grundlegende Technik übernehmen.

Die Playstation 4 soll nach den Berichten einer japanischen Zeitschrift wie die PS3 auf dem Cell-Prozessor beruhen. Der soll über 24 oder gar 32 Prozessorkerne verfügen, voraussichtlich auf 45-nm-Fertigungstechnik oder auf noch weiter entwickelten Chiplayouts basieren. Außerdem wolle Sony künftig statt des momentan verwendeten XDR- den deutlich günstigen DDR-3-Speicher verwenden. Ziel sei es, in absehbarer Zeit mit einem neuen Modell im Markt zu sein und die hohen Herstellungskosten der Playstation weiter zu senken.

Anzeige

Ein Vorteil dieser Vorgehensweise wäre, dass das Gerät wohl kompatibel mit aktueller PS3-Software wäre. Ein Nachteil wäre, dass der Cell-Prozessor und die PS3-Architektur bei vielen Entwicklern unbeliebt, weil aufwendig zu programmieren sind. Insbesondere Umsetzungen und Parallelentwicklungen mit der Xbox 360 sind dadurch zeitraubend und kostenintensiv, was dem Spielekatalog von Sony schadet. Wie dem auch sei, vor 2010 soll das neue Gerät auf keinen Fall auf den Markt kommen.

Ein anderes Gerücht betrifft die Wii-Konsole von Nintendo: Sie soll laut Whattheyplay.com angeblich einen echten Nachfolger bekommen - und nicht durch ein anders positioniertes Gerät ersetzt werden, wie es zuvor dem Gamecube und davor dem N64 erging. Momentan werde die neue Spielekonsole "Wii HD" genannt, was auf ihr angeblich wichtigstes Merkmal hindeutet: hochauflösende Grafik. Wii ist die einzige aktuelle Spielekonsole, die kein hochauflösendes Fernsehbild unterstützt - die höchstmögliche Auflösung liegt bei 852 x 480 Pixeln. Von Wii-Spielen werden aber in der Regel geringere Auflösungen genutzt, was sich auf hochauflösenden Fernsehern und Projektoren deutlich bemerkbar macht.

Außerdem, so der Bericht, würde Nintendo für das Gerät mehr Wert als derzeit auf Onlinekonnektivität und auf Rückwärtskompatibilität legen. Welche Art von Eingabegerät zum Einsatz kommt, sei völlig offen. Nintendo will demnach wieder eigene Wege gehen und peilt derzeit 2011 als Erscheinungsdatum an.


eye home zur Startseite
sony rules 14. Apr 2009

make ps4 and zelda for the new wii

träumer 02. Jan 2009

oder ne Wii mit Grafik und BluRay von PS3 .. das wäre schön. Selbst DVD auf PS3 sehen...

WinamperTheSecond 02. Okt 2008

Worüber sich die Kundschaft der Classic-Games aber durchaus freut, die Qualität der...

spanther 02. Okt 2008

Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt :-)

Duck My Sick 01. Okt 2008

Anti-haft beschichtet, wahlweise Gas zuschaltbar. Ich finde, Pony macht alles richtig...


Wii Spiele Archiv / 01. Okt 2008

Wii HD - Nintendo Wii Nachfolger erscheint 2011



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Formel D GmbH, München
  2. über Ratbacher GmbH, München
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,90€
  2. 34,99€
  3. 18,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland

  2. Glasfaser

    Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home

  3. Nanotechnologie

    Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen

  4. Angriff auf Verlinkung

    LG Hamburg fordert Prüfpflicht für kommerzielle Webseiten

  5. Managed-Exchange-Dienst

    Telekom-Cloud-Kunde konnte fremde Adressbücher einsehen

  6. Rockstar Games

    Spieleklassiker Bully für Mobile-Geräte erhältlich

  7. Crimson Relive Grafiktreiber

    AMD lässt seine Radeon-Karten chillen und streamen

  8. Layout Engine

    Facebook portiert CSS-Flexbox für native Apps

  9. Creators Update für Windows 10

    Microsoft wird neue Sicherheitsfunktionen bieten

  10. Landgericht Traunstein

    Postfach im Impressum einer Webseite nicht ausreichend



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

Kosmobits im Test: Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
Kosmobits im Test
Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
  1. HiFive 1 Entwicklerboard mit freiem RISC-Prozessor verfügbar
  2. Simatic IoT2020 Siemens stellt linuxfähigen Arduino-Klon vor
  3. Calliope Mini Mikrocontroller-Board für deutsche Schüler angekündigt

  1. Re: Wo sind die Applehater...

    Niaxa | 19:20

  2. Re: Nacktsichtbrille

    Kleine Schildkröte | 19:19

  3. Re: Ergänzung...

    FreiGeistler | 19:16

  4. Re: Dann halt wieder wie früher

    BLi8819 | 19:14

  5. Re: Sich bloss nicht ausliefern wenn irgendwie...

    NoLabel | 19:11


  1. 18:02

  2. 16:46

  3. 16:39

  4. 16:14

  5. 15:40

  6. 15:04

  7. 15:00

  8. 14:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel